Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz Harrys: Sein größter Fan Daphne Dunne ist gestorben

Australierin Daphne Dunne  

Prinz Harrys größter Fan ist gestorben

02.04.2019, 13:44 Uhr | mho, t-online.de

Prinz Harrys: Sein größter Fan Daphne Dunne ist gestorben. Prinz Harry und Daphne Dunne: Hier trafen sie an Tag eins der royalen Reise im vergangenen Oktober aufeinander. (Quelle: Paul Edwards - Pool/Getty Images)

Prinz Harry und Daphne Dunne: Hier trafen sie an Tag eins der royalen Reise im vergangenen Oktober aufeinander. (Quelle: Paul Edwards - Pool/Getty Images)

Im Oktober lernte Daphne Dunne Herzogin Meghan persönlich kennen. Nun ist Prinz Harrys größter Fan tot. Zuvor durfte sie sich noch über ein Geschenk des royalen Paares freuen.

Sie trafen sich zwar nur dreimal, doch jedes Mal hatte Daphne Dunne in der ersten Reihe auf Prinz Harry gewartet. Jedes Mal plauderten der Royal und die Australierin eine Weile lang angeregt miteinander. Die beiden hatten direkt eine Verbindung zueinander: Daphne, die Witwe eines Soldaten, und Harry, der sich für Kriegsveteranen einsetzt.

Brief der Royals zum 99. Geburtstag

Wie die australische Nachrichtenseite "7 News" nun berichtet, sei Daphne Dunne im Alter von 99 Jahren in einem Krankenhaus verstorben. Sie sei dort schon seit fast zwei Monaten wegen einer Lungenentzündung in Behandlung gewesen. Noch in der vergangenen Woche habe sie einen Brief von Prinz Harry und Herzogin Meghan zu ihrem 99. Geburtstag am 29. März erhalten. "Ich bin zwar noch nicht aus dem Krankenhaus draußen, aber durch den Brief fühle ich mich auf jeden Fall besser", sagte sie kurz danach. Doch nun ist Daphne Dunne verstorben.

Mai 2015: Das erste Treffen zwischen Harry und Daphne Dunne. Durch die Orden an ihrem Mantel, mit denen ihr verstorbener Mann posthum geehrt wurde, zog sie damals Harrys Aufmerksamkeit auf sich. (Quelle: Dean Lewins - Pool/Getty Images)Mai 2015: Das erste Treffen zwischen Harry und Daphne Dunne. Durch die Orden an ihrem Mantel, mit denen ihr verstorbener Mann posthum geehrt wurde, zog sie damals Harrys Aufmerksamkeit auf sich. (Quelle: Dean Lewins - Pool/Getty Images)

Prinz Harry und Daphne Dunne trafen zum ersten Mal im Mai 2015 aufeinander. Direkt bestand eine tiefe Verbindung zwischen den beiden, denn Daphne Dunne hatte sich die Army-Orden ihres verstorbenen Ehemanns angepinnt. Dadurch hatten die zwei sofort einiges zu besprechen. 

Sie wartete im strömenden Regen auf Prinz Harry

Juni 2017: Daphne Dunne wartete stundenlang im Regen auf Prinz Harry. (Quelle: Chris Jackson/Getty Images)Juni 2017: Daphne Dunne wartete stundenlang im Regen auf Prinz Harry. (Quelle: Chris Jackson/Getty Images)

Bei seinem nächsten Australienbesuch im Juni 2017 dürfte Daphne Dunne dann die Herzen aller berührt haben. Sie wartete damals stundenlang im Regen auf den heute 34 Jahre alten Royal. Er hatte sie sofort wieder erkannt und sie direkt in die Arme geschlossen.


Vor einem halben Jahr lernte Daphne Dunne schließlich noch Harrys Ehefrau Meghan kennen. Wieder hatte sie in ihrem Rollstuhl in der ersten Reihe gewartet und ausgeharrt, bis die beiden endlich die Menge begrüßten. 

Prinz Harry, Herzogin Meghan und Daphne Dunne: Der Herzog von Sussex hat die Australierin insgesamt dreimal getroffen. (Quelle: imago/i Images)Prinz Harry, Herzogin Meghan und Daphne Dunne: Der Herzog von Sussex hat die Australierin insgesamt dreimal getroffen. (Quelle: imago/i Images)

"Sie ist so wunderschön. Ich habe ihnen alles Gute für das Baby gewünscht, das auf dem Weg ist", hatte sie im Anschluss an das Treffen über Meghan gesagt und war dabei überglücklich.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal