Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Darum durfte Sylvie Meis das niederländische Königspaar in Berlin treffen

Máxima und Willem-Alexander in Berlin  

Darum durfte Sylvie Meis das niederländische Königspaar treffen

07.07.2021, 11:10 Uhr | spot on news, jdo, t-online

Darum durfte Sylvie Meis das niederländische Königspaar in Berlin treffen. Sylvie Meis: Die Moderatorin traf das niederländische Königspaar Máxima und Willem-Alexander in Berlin. (Quelle: IMAGO / PPE)

Sylvie Meis: Die Moderatorin traf das niederländische Königspaar Máxima und Willem-Alexander in Berlin. (Quelle: IMAGO / PPE)

Neben Bundeskanzlerin und Bundespräsident trafen Máxima und Willem-Alexander bei ihrem Besuch in Berlin auch ein bekanntes Fernsehgesicht: Sylvie Meis. Doch warum war die Moderatorin eingeladen?

König Willem-Alexander der Niederlande und seine Ehefrau Königin Máxima sind seit Anfang dieser Woche auf Deutschlandreise. Am ersten Tag ihres Besuchs stand unter anderem ein Staatsbankett in Schloss Bellevue auf dem Programm, bei dem neben Größen aus der Politik, wie Jens Spahn und Frank-Walter Steinmeier, auch Sylvie Meis mit einem Glamourauftritt überraschte.

Sylvie Meis trifft Máxima und Willem-Alexander

Die Moderatorin kam in einem asymmetrischen bodenlangen Kleid mit hohem Beinschlitz in Rot mit farblich passend geschminkten Lippen und zusammengesteckten Haare.

Sylvie Meis beim Staatsbankett im Schloss Bellevue. (Quelle: IMAGO / Photopress Müller)Sylvie Meis beim Staatsbankett im Schloss Bellevue. (Quelle: IMAGO / Photopress Müller)

Die 43-Jährige wurde vom niederländischen Königspaar persönlich begrüßt und schwärmte nach einem kurzen Plausch: "Als stolze gebürtige Niederländerin, die in ihrer Wahlheimat Deutschland glücklich lebt, kann ich nur sagen, dass ich mich zutiefst geehrt gefühlt habe."

Einladung vom Bundespräsidenten

Sie sei von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seiner Frau Elke Büdenbender zum Staatsbankett eingeladen worden, "weil ich als Niederländerin hier lange in den Medien gearbeitet habe und immer noch arbeite", erklärte Meis den Grund dafür im Interview mit dem Sender RTL. Auf dem Weg zu dem Bankett sei sie durchaus auch nervös gewesen, gibt die 43-Jährige zu. Das Treffen selbst, habe sich dann auch angefühlt, "wie in einem Film".

Am Dienstag trafen Königin Máxima und König Willem-Alexander auf Bundeskanzlerin Angela Merkel. Warum dabei vor allem der Hut der Königin jede Menge Aufmerksamkeit auf sich zog, lesen Sie hier. Weitere Bilder vom Berlinbesuch des 54-jährigen Monarchen und seiner 50 Jahre alten Frau können Sie sich in unserer stets aktualisierten Fotoshow ansehen. 

Am heutigen Mittwoch wird das niederländische Königspaar seinen dreitägigen Staatsbesuch in Berlin beenden. Zuvor wollen sich die beiden noch in der Technischen Universität über Schlüsseltechnologien informieren. Nach einem Aufenthalt im Landschaftspark Herzberge, bei dem es um die Umweltbildung von Kindern gehen soll, besuchen sie das Humboldt Forum. Anschließend treten die beiden Royals ihre Rückreise an.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: