Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Niederlande-Royals: Prinzessin Alexia verabschiedet sich ins Internat

In zerrissener Jeans und karierter Jacke  

Prinzessin Alexia verabschiedet sich mit Foto ins Internat

30.08.2021, 18:32 Uhr | rix, t-online

Niederlande-Royals: Prinzessin Alexia verabschiedet sich ins Internat. Alexia der Niederlande: Die Prinzessin zieht es nach Wales. (Quelle: Patrick van Katwijk/Getty Images)

Alexia der Niederlande: Die Prinzessin zieht es nach Wales. (Quelle: Patrick van Katwijk/Getty Images)

Anfang März hatte das niederländische Königshaus bekannt gegeben, dass Alexia nach Wales ziehen wird. Ein halbes Jahr später ist es so weit: Die Prinzessin kehrt ihrer Heimat den Rücken.

"Nach dem Sommer wird Prinzessin Alexia ihre Schulausbildung an der United World College of the Atlantic in Llantwit Major in Wales fortsetzen", teilten die niederländischen Royals Anfang März mit. Wenige Monate später beginnt dieses neue Kapital für die zweitälteste Tochter von König Willem-Alexander und Königin Máxima.

"Prinzessin Alexia reist zum UWC"

Auf Instagram hat das Königshaus ein Foto der Prinzessin gepostet, auf dem sie vollbepackt in die Kamera lächelt. Die 16-Jährige trägt auf dem Schnappschuss eine zerrissene Jeans, darüber eine schwarz-rot-karierte Jacke. In der Hand hält sie ihre Maske, über die Schultern hat sie zwei schwere Taschen geworfen. Mit diesem Bild verabschiedet sie sich nun ins Internat.

Dazu schrieb der Palast: "Prinzessin Alexia reist zum United World College of the Atlantic in Llantwit Major in Wales." Dort werde sie in den nächsten zwei Jahren das sogenannte International Baccalaureate (IB), ein weltweit anerkanntes Abitur, absolvieren. Zwei Jahre an der Eliteschule kosten rund 90.000 Euro.  

Auch Leonor von Spanien zieht nach Wales

Alexia ist übrigens nicht die einzige Royal, die diesen Sommer ins Vereinigte Königreich zieht. Auch Prinzessin Leonor, die 15-jährige Tochter des spanischen Königspaares Felipe VI. und Letizia, hat sich für einen Umzug nach Llantwit Major entschieden. Sie wird ebenfalls am UWC ihr Abitur absolvieren und wurde am Montag von ihren Eltern und ihrer Schwester am Madrider Flughafen verabschiedet.

Die Regeln des Internats gelten als streng. Von 8.00 bis 13.10 Uhr werden die Kids unterrichtet. Zusätzlich sollen sie sich freiwilligen Arbeiten widmen. Von langen Abenden mit Schulkameraden ist auch nicht die Rede. Um 21.30 Uhr müssen die Schüler auf ihren Zimmern sein, freitags und samstags darf es auch etwas länger sein. Da ist um 23.00 Uhr Zapfenstreich. Hier können Sie einen Blick auf die Schule werfen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: