Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVDSDS

Dieter Bohlen-Eklat bei DSDS: Darum zeigt RTL seinen sexistischen Spruch


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStalingrad-Rede: Putin droht DeutschlandSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextSkistar teilt beunruhigendes FotoSymbolbild für einen TextGasspeicher: Gute NachrichtenSymbolbild für einen TextBayern verliert Neuschwanstein-ProzessSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für ein VideoKnirps ordert für 1.000 Dollar EssenSymbolbild für einen TextHSV-Fans verprügeln FamilieSymbolbild für einen TextSWR streicht Folge von SchlagersendungSymbolbild für ein VideoMasturbation? Grünen-Frau zeigt TattooSymbolbild für einen TextNina Bott im MinirockSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum überrascht mit Baby-AnsageSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Darum streicht RTL Dieter Bohlens sexistischen Spruch nicht

Von t-online, rix

Aktualisiert am 24.01.2023Lesedauer: 3 Min.
Dieter Bohlen sitzt ein letztes Mal in der DSDS-Jury und Jill Lange will der neue Superstar werden.
Dieter Bohlen sitzt ein letztes Mal in der DSDS-Jury und Jill Lange will der neue Superstar werden. (Quelle: RTL / imago / Collage t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Anderthalb Wochen nach dem Auftakt liefert Dieter Bohlen den ersten Skandal der DSDS-Staffel. Von RTL bekommt der Chefjuror Rückendeckung.

Am 14. Januar lief die erste Folge der Jubiläumsstaffel von "Deutschland sucht den Superstar". Millionen Fans hatten dieser entgegengefiebert. Denn für die letzte Staffel der Castingshow holte RTL Dieter Bohlen zurück ans Jurypult – und der zeigte sich anfangs mal von einer anderen Seite.

In den vergangenen Jahren war der 68-Jährige als "gehässiger, dauerspottender Macho-Juror" bekannt. Nach einem Jahr Pause jedoch war Bohlen sanfter geworden. Die Sprüche behielt er bei, jedoch gingen sie nicht mehr unter die Gürtellinie. Bis jetzt.

Jill Lange nahm an mehreren Datingshows teil

In der Folge, die RTL am Mittwochabend zeigt und die schon jetzt bei RTL+ verfügbar ist, stellte sich Jill Lange der Jury vor. Die 22-Jährige kennt der eine oder andere RTL-Zuschauer aus TV-Formaten wie "Are You The One?" oder "Ex on the Beach". Dort hatte sie ihren heutigen Freund Lars kennengelernt, den Bohlen unbedingt sehen wollte. Er ließ ihn ins Studio holen.

Jill und Lars lernten sich im TV kennen.
Jill und Lars lernten sich im TV kennen. (Quelle: RTL+)

"Ihr habt euch wirklich im Fernsehen kennengelernt?", fragte Bohlen. Pietro Lombardi, der ebenfalls in der Jury sitzt, stieg in die Fragerunde ein. So wollte der Musiker von dem 26-Jährigen wissen, ob er "damit klarkommt", dass seine Freundin in den Formaten mit mehreren Männern was hatte. Eine Frage, die auch Bohlen interessant fand. Mitjurorin Katja Krasavice hingegen zeigte sich irritiert: "Vor allem 'damit klarkommen', als wäre das voll was Schlimmes."

Zu Beginn des Gesprächs war Bohlen noch interessiert, dann kippte die Stimmung. "Was war der Grund, dass ihr beide in solche Formate gegangen seid?", wollte er von dem Paar wissen. Jill erklärte, dass sie nach ihrem Abitur überlegt habe, wie es weitergeht. "Ich wollte noch irgendwas Cooles machen, ein Abenteuer erleben."

"Das Hauptargument, war das Fame?", fragte Bohlen. "Das kann ja nicht die Langeweile gewesen sein. Kohle oder Fame?" Jill antwortete ehrlich: "Abenteuer, Kohle und Fame." Der Juror bohrte weiter: "Hast du auch irgendwas Normales gemacht? Oder hast du nur Abi und dich dann durchnudeln lassen?"

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Jill war entsetzt von dieser Frage, antwortete jedoch mit Fassung: "Jeder soll doch machen, was er will." Doch Bohlen hörte nicht auf. "Der liebe Gott hat vor den Erfolg den Schweiß gesetzt (…) Ich kann nichts dazu sagen, denn ich schaue mir so einen Schrott nicht an." Von den anderen Juroren griff niemand ein. "Das Leben ist viel zu kurz", so Jill. "Ich lebe im Hier und Jetzt und nicht in der Zukunft."

"In welchem Jahrzehnt lebt ihr eigentlich?"

Im Netz wird Bohlen für seinen Spruch kritisiert. "Dieter Bohlen ist bekannt für seine fiesen Sprüche. Aber einer Frau vor Millionenpublikum an den Kopf zu werfen: 'Hast du nur Abi und dich durchnudeln lassen' – das geht zu weit!", kommentierte eine Nutzerin bei Twitter. "In welchem Jahrzehnt lebt ihr eigentlich? Widerliche frauenfeindliche Scheiße!", so ein anderer User.

Und was sagt RTL dazu? Wäre es nicht klüger gewesen, die Szene rauszulassen? "Im Kontext der Diskussion um Jills Datingshow-Erfahrungen sahen wir keinen Anlass, den Dialog aus der Sendung zu schneiden", heißt es in einem Statement, das der "Bild"-Zeitung vorliegt. "Jill hätte den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt verlassen können, wenn sie sich ungerecht behandelt fühlt – das hat sie aber nicht getan."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • RTL+: "Deutschland sucht den Superstar" vom 25. Januar 2023
  • bild.de: "Darum zeigt RTL den Bohlen-Skandal"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Dieter Bohlen beleidigte auch eine seiner Mitjurorinnen
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
DSDSDieter BohlenPietro LombardiRTL
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website