HomeUnterhaltungTV

ZDF-"Fernsehgarten": Sender reagiert auf Bemerkung von Andrea Kiewel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNordkorea-Rakete über Japan: EvakuierungSymbolbild für einen TextEinstiger Weltstar beendet KarriereSymbolbild für einen TextFrau dreht Porno in Dorfkirche – AnklageSymbolbild für einen TextMusk und Melnyk zoffen sich auf TwitterSymbolbild für einen TextSchlechte Nachrichten für BundesligistSymbolbild für einen TextSvante Pääbo: Auch Vater bekam PreisSymbolbild für einen TextPolen formalisiert ReparationsanspruchSymbolbild für einen TextProSiebenSat.1-Chef legt Amt niederSymbolbild für einen TextTausende demonstrieren in OstdeutschlandSymbolbild für einen TextAuto erfasst Radfahrer – Mann totSymbolbild für einen Watson TeaserNetflix: Skandal-Film sorgt für Kritik

ZDF schaltet sich nach Aussage von Andrea Kiewel ein

Von t-online, jdo

Aktualisiert am 15.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Andrea Kiewel: Sie ist die Gastgeberin des "ZDF-Fernsehgartens".
Andrea Kiewel: Sie ist die Gastgeberin des "ZDF-Fernsehgartens". (Quelle: IMAGO / Eibner)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im "ZDF-Fernsehgarten" löste die Moderatorin mit einer Randbemerkung eine Welle der Empörung aus. Das konnte selbst der Sender nicht unkommentiert lassen.

Seit mehr als 20 Jahren führt Andrea Kiewel während der Sommersaison durch den allwöchentlich stattfindenden "ZDF-Fernsehgarten". Auch am Sonntagmittag begrüßte die 57-Jährige das Publikum vor Ort und vor den TV-Bildschirmen wieder vom Mainzer Lerchenberg.


So hat sich Andrea Kiewel verändert

1993
1994
+25

Bei strahlendem Sonnenschein sorgten die musikalischen Gäste und die Showeinlagen für gewohnt gute Stimmung. Ein Überraschungsauftritt von Schlagerstar Beatrice Egli löste sogar wahre Begeisterungsstürme aus. Doch dieses Hochgefühl bekam schnell einen Dämpfer. Bei einer Aussage der Moderatorin trauten zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer ihren Ohren nicht.

"Nicht das Gesicht verziehen. Ich MUSS"

Bei der Anmoderation ihres nächstes Gastes, dem Sänger Myller, wollte "Kiwi" eigentlich nur auf die vielen Talente in der deutschen Musikszene aufmerksam machen, betonte die letzten beiden Silben bei "Singer- und SongwriterINNEN" aber so theatralisch, dass Reaktionen im Publikum auf das Gendern nicht ausblieben. "Nicht das Gesicht verziehen. Ich MUSS", konterte die Moderatorin daraufhin.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170257434
Symbolbild für ein Video
Russland plant die nächste Provokation
Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Eine Randbermerkung, die in den sozialen Netzwerken allerdings umgehend eine Welle der Empörung auslöste. "Hat sie gerade gesagt, dass sie gendern MUSS?" "'Kiwi' wird zum Gendern gezwungen beim ZDF. Herrje!" oder "Sie MUSS? Hieß es seitens des ZDF nicht, es sei den Redaktionen freigestellt, ob sie gendern?", regten sich viele User bei Twitter auf.

ZDF reagiert mit Statement

Die Reaktion des öffentlich-rechtlichen Senders ließ nicht lange auf sich warten. "Es gibt keine Anweisung zum Gendern im 'ZDF-Fernsehgarten'", wurde mit dem offiziellen Twitter-Account gepostet und betont: "Andrea Kiewel ist es ein persönliches Anliegen alle anzusprechen, daher verwendete sie die Formulierung 'Singer- und Songwriter*innen' im Zusammenhang mit 'muss'".

Zufrieden stellte das die vielen Kritiker allerdings nicht. "Andrea Kiewel wird also nicht wirklich gezwungen zu gendern, sie fühlt sich nur gezwungen zu gendern. Das ist ja auch viel besser", klagte ein Twitter-User an. "Es spielt keine Rolle, ob Andrea Kiewel gendern muss oder nicht – sie fühlt sich in jedem Fall dazu gezwungen", findet auch ein anderer und bekommt jede Menge Zuspruch.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • ZDF: "Fernsehgarten" vom 14. August 2022
  • Twitter-Reaktionen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Benedikt Amara
Andrea KiewelBeatrice EgliFernsehgartenZDF
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website