Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

Judith Rakers muss nach "Tagesschau"-Panne improvisieren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextWarnung vor Corona-Variante "Arcturus"Symbolbild für einen TextFrau lebt zwei Monate mit LeicheSymbolbild für einen TextFußballprofi drohen drei Jahre Gefängnis
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Panne bei der "Tagesschau" – Judith Rakers muss improvisieren

Von t-online, jdo

Aktualisiert am 02.02.2023Lesedauer: 2 Min.
Judith Rakers: Sie ist seit 2005 Sprecherin der "Tagesschau".
Judith Rakers: Sie ist seit 2005 Sprecherin der "Tagesschau". (Quelle: NDR/Thorsten Jander)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Mittwoch legte die "Tagesschau" in der Hauptausgabe um 20 Uhr einen Fehlstart hin. Nachrichtensprecherin Judith Rakers musste live im TV reagieren.

Mehr als zehn Millionen Menschen schalten durchschnittlich um 20 Uhr zur "Tagesschau" in der ARD ein. Die Hauptausgabe ist das wohl renommierteste Nachrichtenformat im deutschen Fernsehen. Wie jede andere Livesendung ist aber auch sie nicht gegen Fehler und Pannen gefeit.

Am Mittwochabend musste Judith Rakers das am eigenen Leib erfahren. Direkt zu Beginn der 20-Uhr-Ausgabe kam es nach dem ikonischen Gong und der Begrüßung der Moderatorin zu einem Zwischenfall.


Erinnern Sie sich noch an diese "Tagesschau"-Sprecher?

1959 bis 1987: Karl-Heinz Köpcke
1966 bis 1994: Werner Veigel
+9

Fehlstart in die Sendung

"Auch der US-Konzern Wolfspeed setzt auf solche Subventionen für eine neue Chipfabrik, die im saarländischen Ensdorf entstehen soll", trug Rakers die erste Meldung gewohnt souverän vor. Doch vor den Bildschirmen war schnell klar: Das eingeblendete Bild hinter der Moderatorin passte nicht zu ihren Worten. Dort war nämlich EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen zu sehen. Erst nach rund 20 Sekunden verschwand die falsche Nachricht, allerdings unbemerkt von Rakers, die den falschen Text weiter vom Teleprompter ablas.

Wenig später reagierte sie schließlich: "Ich höre gerade, das ist die falsche Meldung. Mit der wollten wir die Sendung nicht starten", erklärte die 47-Jährige ans Publikum gewandt – und handelte blitzschnell. Nach einem Blick auf die Moderationskarten in ihren Händen nahm Rakers den Faden wieder auf und verlas die korrekte Meldung. Außer einem winzigen Versprecher war ihr die Verunsicherung kaum anzumerken.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Mehr als eine halbe Minute lang gab Rakers den Text von den Karten wieder, blickte immer wieder kurz auf in Richtung Kamera, bis schließlich der korrekte Beitrag startete. "So, und jetzt kommen wir zum US-Konzern", leitete die 47-Jährige danach zu der Meldung über, die zu Beginn der Sendung eingeblendet worden war. Danach lief die "Tagesschau" wie gewohnt weiter.

"Judith Rakers ist ein Vollprofi"

Die Panne war den Zuschauerinnen und Zuschauern vor den Bildschirmen aber natürlich nicht entgangen. Bei Twitter kommentierten zahlreiche User den Technikfehler. "Na? Prompter kaputt?", "Chaos bei der 'Tagesschau'", "Mist, wenn die Technik versagt" oder "Ein glatter Fehlstart" ist auf der Social-Media-Plattform zu lesen.

Für die Nachrichtensprecherin gibt es hingegen viel Lob. "Macht nichts, Judith Rakers – professionell gelöst", "Die 'Tagesschau' startet mit der falschen Meldung auf dem Teleprompter. Da moderiert Judith Rakers dann aber einfach souverän drüber weg. Chapeau!" und "Judith Rakers ist ein Vollprofi", heißt es unter anderem.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "Tagesschau" vom 1. Februar 2023
  • Twitter
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Diese Gäste begrüßt Louis Klamroth heute
Eine Kolumne von Janna Halbroth
ARDJudith RakersTagesschau
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website