t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTV

ZDF und ARD mit Programm-Änderung: Diese Sendungen müssen heute ausfallen


Was stattdessen läuft
ARD und ZDF: Diese Sendungen fallen heute aus

Von t-online, rix, ce

Aktualisiert am 24.07.2023Lesedauer: 2 Min.
ARD und ZDF: Wann endet die Dauerkrise?Vergrößern des BildesARD und ZDF: Die Frauenfußball-WM bringt das Programm durcheinander. (Quelle: imago/Hermann J. Knippertz imago images/IlluPics/Montage: U. Frey/t-online)
Auf WhatsApp teilen

Vom 20. Juli bis zum 20. August befindet sich die Welt wieder im Fußballfieber. Die Frauenfußball-WM hat auch eine Auswirkung auf das gewohnte TV-Programm.

Die Fußballweltmeisterschaft der Frauen findet dieses Mal in Australien und Neuseeland statt. Los ging es am 20. Juli in Auckland. 64 Spiele wird es insgesamt geben, ehe die Siegerinnen am 20. August im Stadion in Sydney gekürt werden.

Ausgestrahlt werden die einzelnen Partien in der ARD und im ZDF. Einen Monat lang wird das Programm der beiden öffentlich-rechtlichen Sender vom Sport dominiert. Zuschauer, die sich für die Frauen-WM nicht interessieren, könnte das vielleicht etwas verärgern.

Denn vier Wochen lang werden sie auf das gewohnte Programm im Ersten und Zweiten verzichten müssen. Welche beliebten Formate ausfallen werden und wo welches Spiel gezeigt wird, erfahren Sie hier.

24. Juli im ZDF

Das erste Spiel der Fußballweltmeisterschaft 2023 – Norwegen gegen Neuseeland – wurde im Ersten übertragen. Mehr als eine Million Menschen schalteten ein. Am 24. Juli laufen die Partien im ZDF. Bereits um 7.30 Uhr beginnt der Mainzer Sender mit der Berichterstattung. 30 Minuten später startet das erste Spiel: Italien gegen Argentinien.

Um 10.30 Uhr tritt dann auch zum ersten Mal die deutsche Nationalmannschaft an. Deutschland spielt gegen Marokko. Im Anschluss um 13 Uhr stehen Brasilien und Panama auf dem Platz.

  • 8.00 Uhr: Italien – Argentinien
  • 10.30 Uhr: Deutschland – Marokko
  • 13.00 Uhr: Brasilien – Panama

Mehr als acht Stunden berichtet das ZDF über die Fußball-WM der Frauen. Für die drei Partien müssen Sendungen wie "Volle Kanne", "Notruf Hafenkante" oder auch "SOKO Wismar" weichen. Auch "Bares für Rares" wird am Montag nicht laufen.

Diese Sendungen fallen aus

  • 7.30 Uhr: "Morgenmagazin"
  • 9.00 Uhr: "Heute Xpress"
  • 9.05 Uhr: "Volle Kanne"
  • 10.30 Uhr: "Notruf Hafenkante"
  • 11.30 Uhr: "SOKO Wismar"
  • 12.00 Uhr: "Heute"
  • 12.10 Uhr: "Drehscheibe"
  • 13.00 Uhr: "Mittagsmagazin"
  • 14.00 Uhr: "Heute – in Deutschland"
  • 14.15 Uhr: "Die Küchenschlacht"
  • 15.00 Uhr: "Heute Xpress"
  • 15.15 Uhr: "Bares für Rares"

Um 15.35 Uhr beendet das ZDF die Berichterstattung zur WM. Doch mit dem Sport ist es dann noch nicht vorbei. Nach dem Fußball geht es weiter mit dem Schwimmen. Bis 16 Uhr zeigt der Sender eine Zusammenfassung der Schwimm-WM aus Fukuoka, Japan.

Im Ersten hingegen ändert sich nichts. Dort erwartet die Zuschauer das gewohnte Programm. Nach wie vor läuft um 14.10 Uhr "Rote Rosen". Eine Stunde später zeigt die ARD dann wie immer "Sturm der Liebe".

Das nächste Deutschland-Spiel findet am Wochenende statt. Am 30. Juli um 11.30 Uhr spielt die deutsche Nationalmannschaft gegen Kolumbien. Insgesamt treten bei der Fußballweltmeisterschaft der Frauen 32 Teams gegeneinander an. Durch die Zeitverschiebung in Neuseeland und Australien beginnen die Fußballspiele zwischen 2 Uhr nachts und 14 Uhr deutscher Zeit.

Verwendete Quellen
  • daserste.de: Programm
  • zdf.de: Programm
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website