t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

"Maybrit Illner" im ZDF: Diese Gäste sind am 30. November 2023 dabei


Die Gäste von Maybrit Illner am 30. November

Von t-online, mbo

30.11.2023Lesedauer: 2 Min.
"Maybrit Illner": Die Sendung gibt es unter diesem Namen seit 2007.Vergrößern des Bildes"Maybrit Illner": Die Sendung gibt es unter diesem Namen seit 2007. (Quelle: ZDF/Corporate Design)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Jeden Donnerstagabend lädt Maybrit Illner zur gleichnamigen Talkrunde im ZDF. Darüber spricht die Politikjournalistin heute, am 30. November.

Einmal pro Woche spricht Maybrit Illner mit ihren Studiogästen über politische und gesellschaftliche Themen. Persönlichkeiten aus Politik, den Medien, bestimmten Fachgebieten oder sonstige Menschen des öffentlichen Lebens nehmen jeden Donnerstag in der Runde der 58-Jährigen Platz. Hier finden Sie alle Informationen zur heutigen Show.

Das Thema

Nach dem Urteil des Verfassungsgerichts steht die Ampel in der Kritik. Trotzdem hält Kanzler Olaf Scholz weiter an den Zielen der Bundesregierung fest, verspricht zudem, dass die Bürgerinnen und Bürger nichts von der prekären Finanzsituation spüren werden. Die Schuldenbremse werde weiter ausgesetzt. In der Ampel ist man sich uneinig und die Opposition hat ihre eigenen Vorschläge.

Illner will in ihrer Sendung mit dem Titel "Ampel in Notlage – ohne Geld, ohne Vertrauen?" unter anderem diesen Fragen nachgehen: "Wie befreien sich die drei [Ampel-]Parteien aus der selbstgemachten Not? Sind Neuwahlen die letzte Lösung?"

Die Gäste

  • Friedrich Merz, CDU-Parteivorsitzender
  • Saskia Esken, SPD-Parteivorsitzende
  • Katrin Göring-Eckardt, Bundestagsvizepräsidentin (Die Grünen)
  • Prof. Lars Feld, persönlicher Beauftragter des Bundesfinanzministers für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung
  • Robin Alexander, stellvertretender Chefredakteur der "Welt"

Das ZDF zeigt "Maybrit Illner" am heutigen Donnerstag um 22.15 Uhr. Danach geht Markus Lanz auf Sendung. Beide Talkrunden stehen anschließend in der ZDF-Mediathek zur Verfügung.

Illner moderiert ihre Sendung eigentlich bereits seit Oktober 1999. Damals hieß das Format noch "Berlin Mitte", bevor es am 14. März 2007 in "Maybrit Illner" umbenannt wurde. In den vergangenen Jahren schauten im Jahresdurchschnitt meist mehr als zweieinhalb Millionen Menschen die in der Hauptstadt aufgezeichnete Produktion. 2020 erreichte man einen Spitzenwert von durchschnittlich 2,88 Millionen Zuschauern.

Die Moderatorin gilt als das Gesicht des Polittalks im ZDF. In den Jahren 2002, 2005, 2009, 2013, 2017 und 2021 moderierte sie, zusammen mit Kollegen anderer Sender, die Kandidatenduelle beziehungsweise -trielle im Bundestagswahlkampf.

Verwendete Quellen
  • ZDF-Pressemitteilung
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website