t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTV

"ZDF-Fernsehgarten": So sorgte Mario Basler für Chaos


Security muss eingreifen
Mario Basler löst im "Fernsehgarten" Chaos aus

Von t-online, rix

Aktualisiert am 25.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Mario Basler und Andrea Kiewel: Sie standen am Sonntag gemeinsam für das ZDF vor der Kamera.Vergrößern des BildesMario Basler und Andrea Kiewel: Sie standen am Sonntag gemeinsam für das ZDF vor der Kamera. (Quelle: imago images / Collage t-online)
Auf WhatsApp teilen

Am Sonntag war auch Mario Basler zu Gast im "Fernsehgarten" – und das ließ den ein oder anderen Zuschauer vor Ort durchdrehen.

Die "ZDF-Fernsehgarten"-Folge am Sonntag, nur wenige Stunden vor dem dritten Deutschlandspiel, drehte sich vor allem um die Fußball-EM 2024. Andrea Kiewel begrüßte das Publikum in einem Trikot-Kleid und auch die Zuschauer vor Ort waren mit jeglichen Fanartikeln perfekt ausgestattet.

Passend zum Motto waren auch die Europameister von 1996, Mario Basler und Markus Babbel, eingeladen, die gemeinsam mit der Moderatorin auf ihre Erfolge zurückblickten, aber auch über die aktuelle EM sprachen.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Andrea Kiewel stand mit den beiden Fußballern mitten im Publikum, wollte sich dort mit Basler und Babbel in Ruhe unterhalten. Doch gleich in den ersten Minuten wurde das Gespräch gestört. Denn ein Mann hinter Mario Basler stand einfach auf und stellte sich dazu.

"Sie können sich ruhig hinsetzen", forderte ihn Andrea Kiewel auf. Mario Basler erkannte, dass der Mann nicht sitzen wollte, weil ihm die drei die Sicht versperrten. "Er muss sich ja hinstellen, damit er auch was sieht", so der Fußballer.

Die Moderatorin griff ein. "Wissen Sie was, Sie haben recht. Kommen Sie her!", sagte sie und zog den Zuschauer zu sich. Und dort stand er nun, mittendrin, während sich Kiewel mit den beiden Sportlern unterhielt. Ein weiterer Zuschauer witterte seine Chance und stellte sich ebenfalls dazu, setzte sich jedoch wieder nach wenigen Sekunden, während der erste Gast stehen blieb.

"Es gibt Schlimmeres"

Nach einem Auftritt von Vincent Gross ging es für das Trio zum Sportplatz. Begleitet wurden Kiewel, Basler und Babbel dabei von mehreren Zuschauern, die ihnen hinterherliefen. Auch von Security waren die drei umgeben – und die musste tatsächlich eingreifen.

Denn als sich die Moderatorin kurz zu den Zuschauern umdrehte, rannte eine Frau auf Mario Basler zu und hielt ihm für ein Selfie ihr Smartphone ins Gesicht. Der 55-Jährige ließ es über sich ergehen, lächelte in die Kamera.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Einer der Sicherheitsmänner schätzte die Situation jedoch anders ein und zog die Frau weg. Dabei ließ sie ihr Handy fallen. "Ey, ey, ey, ey, nur Fan-Fotos, alles gut. Und so eine schöne Frau auch noch. Sorry", entschuldigte sich Andrea Kiewel bei der Zuschauerin. Baslers Fazit: "Es gibt Schlimmeres."

In der Folge vom 23. Juni stehen auch Stars wie die Hermes House Band und Right Said Fred auf der Bühne. Kommende Woche erwartet die Zuschauer dann das Motto "Schlagerparty". Künstler wie Hansi Hinterseer, Bernhard Brink und die Amigos sind angekündigt.

Verwendete Quellen
  • ZDF: "Fernsehgarten" vom 23. Juni 2024
  • x.com: Hashtag #fernsehgarten
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website