• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Béla Réthy erbost Fußballfans: Twitter-Shitstorm trifft ZDF-Mann


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrau in Ausländeramt niedergestochenSymbolbild für einen TextVattenfall erhöht Strompreise starkSymbolbild für einen TextRyanair: Ende der Billigflieger-ÄraSymbolbild für einen TextZverev kündigt Comeback anSymbolbild für einen TextDas ist die "Mogelpackung des Monats"Symbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextMareile Höppner: Zukunftsplan steht festSymbolbild für einen TextBundesliga-Verteidiger wechselt den KlubSymbolbild für einen TextUnfall: 18-jährige Motorradfahrerin totSymbolbild für ein VideoFeuerteufel setzt 150 Hektar in BrandSymbolbild für einen TextErste Großstadt vor "Oben ohne"-RegelSymbolbild für einen Watson TeaserSat.1 stellt Schrowange-Show einSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Fußballfans genervt von ZDF-Kommentator Béla Réthy

t-online, mth

Aktualisiert am 12.04.2013Lesedauer: 2 Min.
Auf Béla Réthys Wortspiele reagieren die ZDF-Zuschauer zusehends genervt.
Auf Béla Réthys Wortspiele reagieren die ZDF-Zuschauer zusehends genervt. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Über nichts regen sich Fußballfans bekanntlich lieber auf als über Schiedsrichter und TV-Kommentatoren. ZDF-Mann Béla Réthy hatte bei seinem Einsatz im Viertelfinale der Champions League zwischen Juventus Turin und dem FC Bayern aber offenbar einen gebrauchten Tag erwischt. Denn über den 56-Jährigen brach via Twitter während und nach der Partie ein gewaltiger Shitstorm herein.

So schrieb "Herr Doktor": "Da ist Lahm! Da ist Robben! Da ist der Pfosten! Da ist die Guillotine! Da ist Béla Réthys Kopf!" Peter Panter wollte vom ZDF wissen: "Welcher Sadist teilt eigentlich immer Béla Réthy als Kommentator ein? Ihr habt so viele Sprecher. Wieso immer der?" Und "Schlachtzeile" kritisierte: "Dass Béla Réthy ein so 'alter Hase' ist, bedingt, dass er sich an Fußball-Anekdoten erinnert, die schon vor 30 Jahren keinen interessierten."

"Heute kein Feuerwerk am Po"

Vor allem Réthys Wortspiele über den Fluss Po, der bekanntlich durch Turin fließt, sorgten für Unmut. "Wie oft hat Béla Réthy heute wohl 'am Po' gesagt?" fragte ein User ob Sprüchen wie "Heute kein Feuerwerk am Po." Da war von "Altherrenwitz" die Rede, und es wurde häufiger die Vermutung geäußert, der Kommentator genieße nebenher größeren Mengen italienischen Rotweins. "The Queen of Spades" etwa twitterte: "Sitze stirnrunzelnd vorm Fernseher und frage mich, wer mehr Rotwein intus hat. Vom Gelaber ausgehend: Béla Réthy:"

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Beatrice Egli begeistert mit Bikinibildern
Beatrice Egli: Die Sängerin zeigt sich im Bikini.


"Marcel Schweinsteiger"

Auch Réthys Kompetenz als Fußballexperte stellten viele User in Frage. "Hat Béla Réthy gerade 'Marcel Schweinsteiger auf die Zehner Position hinter Mandzukic' gesagt oder bin ich schon besoffen?", wollte "Miss.es" wissen. Die verletzungsbedingte Auswechslung Daniel van Buytens deutete Réthy ebenfalls falsch und sah beim Belgier "Kein Anzeichen einer Verletzung". Auch dies wurde von den Usern bemängelt.

Ist Marcel Reif das kleinere Übel?

Im Vergleich zum ZDF-Kommentator kam dann sogar der normalerweise ebenfalls unter heftiger Kritik stehende Marcel Reif vom Konkurrenten Sky einigermaßen gut weg. "Marcel Reif oder Béla Réthy", fragte sich Klaus Schulze. "Okay, hab das geringere Übel gewählt und gucke auf Sky." Und Ulrich Glemnitz meint: "Ich brauche Herrn Béla Réthy nicht als Kommentator. Zukünftig lade ich meine Freunde einfach alle zu mir ein, dann gucken wir auf Sky".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FC Bayern MünchenJuventus TurinMarcel ReifTwitterZDF
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website