• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • "Wetten, dass..?": Limbo-Kandidatin Stefanie verteidigt sich


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB-Affäre: Luxus-Trip wird PolitikumSymbolbild für ein VideoBeiß-Spinne breitet sich ausSymbolbild für einen TextBayern-Stürmer soll wechselnSymbolbild für einen TextWahlplakat-Blamage für Grünen-PolitikerinSymbolbild für einen TextAutodieb versteckt sich in TeddybärSymbolbild für einen TextErste Bilder: Schlagerstar hat geheiratetSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextTobias D. tot – Freundin trauertSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextUS-Soldaten verunglücken auf A60Symbolbild für einen Watson TeaserRewe sorgt mit Werbung für EmpörungSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Mallorca-"Wetten, dass..?": Limbo-Kandidatin verteidigt sich

t-online, kbe

Aktualisiert am 10.06.2013Lesedauer: 2 Min.
Stefanie ist überzeugt: Limbo darf man auch auf den Knien tanzen.
Stefanie ist überzeugt: Limbo darf man auch auf den Knien tanzen. (Quelle: dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Jetzt verteidigt sich Kandidatin Stefanie. Bei "Wetten, dass..?" wurde sie heftig vom Publikum in der Stierkampfarena in Palma de Mallorca ausgebuht, weil sie auf den Knien unter der Limbo-Stange durchtanzte. "In der Karibik ist es definitiv so, dass man egal wie unter der Stange durchtanzen darf, man darf nur nicht die Hände benutzen", erklärte sie anschließend im Interview mit dem ZDF.

"Man braucht nur Wikipedia aufschlagen und Limbo eingeben und man sieht direkt eine Abbildung, wo einer auf den Knien unter der Stange durchtanzt", fügte sie weiter hinzu. "Wenn Herr Lanz das gemacht hätte, dann hätte er gewusst wie es geht."

Dass Stefanie falsch lag, schien sie noch immer nicht einsehen zu wollen. Laut Wikipedia dürfen beim Limbo weder die Knie noch die Schultern beim Tanzen den Boden berühren. Zudem zeigt auch ein Bild, dass der Limbo-Tänzer den Boden nicht mit seinen Knien berührt. Trotzdem beharrte sie auf ihrer Position: "Ich weiß, wie es in der Karibik getanzt wird. Ich hatte mich auf die karaibische Art vorbereitet."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben sozusagen umsonst gearbeitet"
Johan Hegg: Der Sänger von Amon Amarth lebt in Schweden.


Stefanie konnte sich trotz der verpatzten Limbo-Nummer freuen. Denn Howard Carpendale erspielte ihr die Reise nach Hawaii, indem er gegen Lanz beim Kugelstoßen gewann. "Ich freue mich darauf und werde mit meinen Kindern dahin fahren."

Tiefpunkt auch bei Zuschauerzahlen

Bei der Show schauten mit durchschnittlich 6,74 Millionen Zuschauern nur etwa halb so viele Menschen vor den TV-Geräten zu als bei Thomas Gottschalks letztem Mallorca-Special vor zwei Jahren. Auch vor drei Jahren erreichte "Wetten, dass..?" aus Mallorca dem Mediendienst "DWDL" zufolge rund zwei Millionen Zuschauer mehr als diesmal. Lanz selbst unterbot seine bisherige Tiefstmarke aus dem März obendrein um knapp 700.000 Zuschauer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
KaribikMallorcaPalma de MallorcaZDF
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website