Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Vegetarier gegen Fleischesser - das Duell": Vegetarier sauer auf ZDF

"Vegetarier gegen Fleischesser - das Duell"  

Sendung verschoben: Vegetarier sind sauer auf das ZDF

10.04.2014, 07:47 Uhr | jho

"Vegetarier gegen Fleischesser - das Duell": Vegetarier sauer auf ZDF. Attila Hildmann und Alfons Schuhbeck in "Vegetarier gegen Fleischesser - das Duell". (Quelle: ZDF)

Attila Hildmann und Alfons Schuhbeck in "Vegetarier gegen Fleischesser - das Duell". (Quelle: ZDF)

Das Thema vegetarische oder vegane Ernährung ist zurzeit stark im Trend. Kein Wunder also, dass auch das ZDF auf den Zug aufspringen und am Dienstagabend zur Primetime um 20.15 Uhr die Sendung "Vegetarier gegen Fleischesser - das Duell" ausstrahlen wollte. Doch einen Tag vorher wurde sie überraschend aus dem Programm genommen - und durch die Dokumentation "Das Geheimnis von Flug MH370" ersetzt. Auf Facebook und Twitter laufen die enttäuschten Zuschauer seitdem Sturm gegen das ZDF.

Der Sender begründete die Programmänderung in einer Stellungnahme auf Facebook folgendermaßen: "In der aktuell ins Programm genommenen Dokumentation 'Das Geheimnis von Flug MH370' wird eines der größten Rätsel der Luftfahrt thematisiert. Das Schicksal der 239 Menschen an Bord ist ungeklärt. Das ZDF betrachtet es als journalistisch geboten, diesen Ereignissen auf einem prominenten Dokumentationsplatz nachzugehen." Ein "prominenter Sendeplatz" für "Vegetarier gegen Fleischesser" werde "zeitnah" bekanntgegeben.

Verschwörungstheorien

Doch mit dieser Erklärung geben sich enttäuschte Zuschauer nicht zufrieden, denn das ZDF hat mit der Sendung offenbar einen Nerv getroffen. Diverse Kommentatoren vermuten hinter der Programmänderung den Einfluss einer Fleisch-Lobby: "Das öffentlich-rechtliche Fernsehen wird von unseren Gebühren finanziert, aber was gesendet wird, bestimmen die Werbekunden - in diesem Fall aus der 'Lebensmittel'-Industrie. Offenbar war das Ergebnis zu eindeutig gegen den Konsum von Tierprodukten, anders kann man sich nicht erklären, warum die Verantwortlichen sich haben kaufen lassen", heißt es zum Beispiel.

Vereinzelt wird auch von "Zensur" gesprochen. "Da hat wohl die Fleischindustrie mächtig die Finger bzw. den Geldbeutel mit im Spiel! Und dafür zahlen die Bürger dann Gebühren!", beschwert sich ein Zuschauer.

Einen "aktuellen Anlass" kaufen viele dem ZDF nicht ab, schließlich sei das Flugzeugunglück schon vor Wochen geschehen und es gebe auch keine wesentlichen neuen Entwicklungen. Dass also ausgerechnet die Sendung am Dienstag ausfallen musste, stößt ihnen übel auf.

Wenngleich einige Kommentatoren in ihrer Empörung auch deutlich über das Ziel hinausschossen, was wiederum Gegenreaktionen hervorrief: "Bei manchen Äußerungen der letzten beiden Tage komme ich allerdings langsam zum Schluss: Lieber weiter Fleisch essen als so eiskalt und unmenschlich werden! Vegan zu essen scheint bei manchen Menschen den gesunden Menschenverstand auszuschalten..."

30-Tage-Experiment

Für die 45-Minuten-Dokumentation "Vegetarier gegen Fleischesser" wurden zwei Teams jeweils 30 Tage von den Köchen Alfons Schuhbeck und Attila Hildmann betreut und bekocht, außerdem mussten sie ein straffes Sportprogramm absolvieren. Der Test sollte zeigen, ob fleischhaltige oder fleischlose Ernährung nun gesünder ist und ob sich Vegetarier oder Fleischesser am Ende besser fühlen.

Attila Hildmann: "Das ist mehr als merkwürdig!"

Vegan-Koch Attila Hildmann zeigte sich auf Facebook ebenfalls enttäuscht vom ZDF: "Seit Wochen mache ich euch auf die Doku aufmerksam, ihr habt alle eure Freunde eingeladen, TV-Zeitschriften haben den Beitrag schon lange abgedruckt, über 12.500 GEZ-Zahler haben bei der Veranstaltung teilgenommen und sich sehr auf den 8.4. gefreut. Einen Tag vorher wird das kommentarlos abgesetzt und auf UNBESTIMMTE Zeit verschoben. Das ist mehr als merkwürdig!", schrieb er in einer ersten Reaktion.

Und er gab sich kämpferisch: "Egal wer mir einen Stein in den Weg wirft, ich lasse mich von Niemandem aufhalten! Ich hab 750.00 verkaufte vegane Kochbücher Vorsprung, die schon vieles verändert haben und Menschen inspirierten, generationenübergreifend! Es erinnert mich daran, wie sehr ich mir den Arsch seit Jahren für eine Kochshow aufreiße und bisher jeder Sender abgesagt hat. Wie dem auch sei: Die Wahrheit kommt irgendwann ans Licht!"

Mittlerweile hat er der Absetzung aber auch schon etwas Positives abgewinnen können: Er glaubt, dass der Wirbel um die Programmänderung der Sendung nur mehr Aufmerksamkeit - und damit am Ende mehr Zuschauer - bringt. "Ich sage im Namen aller, die sich für das Thema interessieren, aller Tierfreunde und Gesundheitsbegeisterten, Danke ans ZDF! Ich werde ein Paket mit Blumen und veganen Pralinen an die Programmdirektion schicken. Das ist wirklich ein tolles Marketing für ein so wichtiges Thema!"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal