Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Rising Star": Unknown Passenger gewinnt vorzeitiges Show-Finale

Sieger gekürt  

Die Band Unknown Passenger gewinnt bei "Rising Star"

19.09.2014, 10:03 Uhr | JK, t-online.de

"Rising Star": Unknown Passenger gewinnt vorzeitiges Show-Finale. Sie sind die Sieger der Castingshow "Rising Star": "Unknown Passenger", Maximilian Böhle, Leonie Burger und Julian Vogl (l-r).

Sie sind die Sieger der Castingshow "Rising Star": "Unknown Passenger", Maximilian Böhle, Leonie Burger und Julian Vogl (l-r).

Wegen schlechter Quoten war das Finale von "Rising Star" zwei Wochen vorverlegt worden. In einer knapp vierstündigen Sendung wurde dann am Donnerstagabend bei RTL der Sieger gekürt: Mit herausragenden 92,77 Prozent positiver Stimmen setzte sich die Band Unknown Passenger, bestehend aus Maximilian Böhle, Leonie Burger und Julian Vogl, gegen 20 Konkurrenten durch.

Dieses Mal mussten die Talente allerdings nicht nur die 75-Prozent-Hürde knacken, sondern das Barometer so weit wie möglich nach oben bringen. Nur das Talent mit der höchsten Prozentzahl an positiven Stimmen konnte sich den Titel sichern.

André Roszewicz war lange Zeit vorne

Lange Zeit sah es so aus, als ob André Roszewicz mit seinem gefühlvollen Vortrag von Tim Bendzkos "Am seidenen Faden" das Nonplusultra wäre. Er erhielt starke 82,77 Prozent positiver Votes und vertrieb Julien Mueller vom goldenen Sessel des Bestplatzierten, der zuvor 78,56 Prozent positiver Stimmen erhalten hatte. Bei Roszewicz waren nicht nur die abstimmenden Zuschauer, sondern auch die Jury entzückt. "Geil! Toll! Very good", lobte US-Megastar Anastacia.

Doch als Unknown Passenger auf der Bühne "Stay" von Rihanna feat. Mikky Ekko performte, stieg das Voting-Barometer immer schneller und schneller bis auf 92,77 Prozent. Die Wand hob sich und Fach-Jury und Zuschauer waren gleichermaßen begeistert. Gentleman erklärte, er sei sich sicher, dass das Trio mit Musik sein Leben bestreiten wird. André Roszewicz musste seinen Platz räumen.

The Latonius kam nicht gegen die Band an

Alle nachfolgenden Talente hatten es besonders schwer. Galt es doch, die bestehende Bestmarke zu knacken. Viele Fans hatten ihre Hoffnung auf den letzten Sänger und Favoriten The Latonius gesetzt. Doch auch er schaffte es nicht, The Unknown Passenger vom Thron zu stoßen. Die Wand blieb unten und der Sieger stand somit fest. Maximilian, Leonie und Julian dürfen sich jetzt über ein einjähriges Musikstipendium und einen Plattenvertrag freuen.

Ob es eine zweite Staffel von "Rising Star" geben wird, darf stark angezweifelt werden. Zu schlecht waren die Einschaltquoten...

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal