Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Thomas Gottschalk: Das hat Markus Lanz falsch gemacht

Überraschende Offenbarungen in Radio-Interview  

Thomas Gottschalk verrät, was Markus Lanz falsch gemacht hat

07.06.2015, 16:35 Uhr | sgü, t-online.de

Thomas Gottschalk: Das hat Markus Lanz falsch gemacht. Thomas Gottschalk erzählte Überraschendes in einer österreichischen Radioshow. (Quelle: ddp)

Thomas Gottschalk erzählte Überraschendes in einer österreichischen Radioshow. (Quelle: ddp)

Ein gutes halbes Jahr nach dem Ende von "Wetten, dass..?" äußert sich Thomas Gottschalk erstmals kritisch über die Arbeit seines Nachfolgers Markus Lanz: "Was der Markus meiner Meinung nach falsch gemacht hat, ist, dass er zu ambitioniert an die Sache herangegangen ist, und das bekam dann eine Art von Beflissenheit", verriet er in der Radio-Sendung "Ö3 - Frühstück bei mir".

So habe er zum Beispiel, als der Starpianist Lang Lang zu Gast war, eine Woche lang Klavier geübt, um dann in der Show mit ihm zu spielen: "Lang Lang machte dann, was völlig falsch ist, dem klavierspielenden Moderator Komplimente." Es sei jedoch geschickter und vor allem unterhaltsamer, sich vor dem Superstar eher kleiner zu machen als man sei: "Für mich war der Moderator immer derjenige, der als Party-Gastgeber sagt: 'Wow was ihr alle könnt!'. Das ist ja das Unterhaltsame."

Keine großen Interviews in Samstagabendshows

Grundsätzlich schätze er Markus Lanz als Interviewer, allerdings sei diese Qualität in einer Samstagabendshow nicht so wichtig: "Ich behaupte, dass der Samstagabend nicht die Ebene ist, wo man große Interviews macht, und ich muss die Leute nicht auf dem Sofa durch die Gegend fahren, damit ich sie dem Publikum und mir selber näherbringe."

"Comeback von 'Wetten, dass..?' ist für mich vorstellbar"

Grundsätzlich könne er sich vorstellen, als "Wetten, dass..?"-Moderator wieder auf der Showbühne zu stehen: "Ein Comeback von 'Wetten, dass..?' einmal im Jahr ist für mich vorstellbar. Wenn man sagt, wir bekommen eine Gruppe von Menschen zusammen, die den Star-Anforderungen genügen und wenn man entsprechende Wetten hat und wenn man sagt: 'Das machen wir ganz bewusst als Nostalgieveranstaltung, weil es so schön war damals', ist es vorstellbar - auch mit mir als Moderator." Genau dies hatte Gottschalk bereits vor wenigen Wochen in einem Interview mit der Nachrichtenagentur dpa geäußert.

Schmidt-Kritik nimmt er gelassen

Die herbe Kritik, die der Entertainer Harald Schmidt Ende Mai ebenfalls in der Radio-Sendung "Ö3" über Gottschalk geäußert hatte, nimmt der Showdino gelassen. Schmidt hatte in dem ORF-Format über "verwelkte Transsexuelle, die nach dem Ende von 'Wetten, dass..?' noch überall herum stolpern und nicht kapieren, wenn ein Projekt vorbei ist" referiert. Gottschalk dazu: "Kleine Kinder, Besoffene und Harald Schmidt dürfen ja alles sagen. Da bin ich völlig schmerzfrei. Ich finde den nach wie vor toll."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe