Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

RTL2 wirft "Popstars" aus der Primetime - letzte Not-OP

Katastrophale Quoten  

RTL2 versucht letzte Not-OP an den "Popstars"

22.09.2015, 18:33 Uhr | demo

RTL2 wirft "Popstars" aus der Primetime - letzte Not-OP. Wegen mieser Quoten verfrachtet RTL2 die "Popstars" ins Vorabendprogramm. (Quelle: RTL2)

Wegen mieser Quoten verfrachtet RTL2 die "Popstars" ins Vorabendprogramm. (Quelle: RTL2)

Quoten katastrophal, Sendeplatz futsch: Nachdem den "Popstars" in dieser Woche noch mehr Zuschauer davongelaufen sind, nimmt RTL2 nun eine letzte verzweifelte Not-Operation am klinisch toten Patienten vor. Kurzentschlossen kickt der Sender den Casting-Klassiker aus der Primetime und verschiebt die letzten beiden Ausgaben ins Vorabendprogramm.

Nur noch 330.000 Zuschauer interessierten sich am Montagabend um 21.15 Uhr für die Suche nach einer neuen Girl-Band aus der Casting-Retorte. Das waren noch einmal 150.000 weniger als in der Vorwoche.

Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag damit bei lächerlichen 1,4 Prozent, bei der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen waren es ebenso miserable 2,4 Prozent. Das ist RTL2 deutlich zu wenig, weshalb die vorletzte Folge am kommenden Samstag um 18 Uhr zu sehen sein wird. Auch das Finale am 10. Oktober findet auf diesem Sendeplatz statt.

Keine Live-Sendung mehr

Die Verschiebung hat zudem zufolge, dass das Finale, anders als ursprünglich geplant, nicht als Live-Sendung übertragen, sondern als Aufzeichnung ausgestrahlt wird. Es ist bereits das zweite Mal, dass RTL2 sein einstiges Vorzeigeformat wegen mieser Quoten auf einen anderen Sendeplatz verfrachtet.

Erst kürzlich verschob man die Show um eine Stunde nach hinten. Davor platzierte man um 20.15 Uhr "Die Geissens", offensichtlich in der Hoffnung, die von Beginn an kränkelnden "Popstars" würden quotenmäßig davon profitieren. Ein Positiveffekt blieb jedoch aus.

Profiteure des "Popstars"-Debakels sind nun "Die Geissens", die montags vorerst mit einer Doppelfolge an den Start gehen, bevor ab 22:15 Uhr der "Trödeltrupp" die entstandene Lücke füllen muss.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Telekom Sport: Ihr Ticket für Top-Sportevents
Telekom Sport
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018