• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Wer wird MillionĂ€r?
  • "Wer wird MillionĂ€r?": Kandidat ĂŒbte in Unterhosen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextKubicki fordert Wielers Rauswurf Symbolbild fĂŒr einen TextGaspreis könnte um 400 Prozent steigenSymbolbild fĂŒr einen TextGepĂ€ckchaos am MĂŒnchner FlughafenSymbolbild fĂŒr einen TextSchröders Anwalt meldet sich zu WortSymbolbild fĂŒr einen TextAirbus erhĂ€lt Milliarden-AuftragSymbolbild fĂŒr einen TextBeyoncĂ© reitet fast nacktSymbolbild fĂŒr einen TextAktivisten wollen F1-Strecke blockierenSymbolbild fĂŒr einen TextDagmar Wöhrl erinnert an toten SohnSymbolbild fĂŒr einen TextMann von BetrĂŒgern zu Tode geschleiftSymbolbild fĂŒr einen TextZahl der Prostituierten ist gesunkenSymbolbild fĂŒr einen TextPolizistin liebt Neonazi – StrafeSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserStefanie Giesinger spricht offen ĂŒber SexSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

In Unterhose ĂŒbte er fĂŒr den großen Showdown

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 04.12.2015Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seit ĂŒber einem Jahr hat GĂŒnther Jauch keinen MillionĂ€r mehr in einer regulĂ€ren Ausgabe seiner Show "Wer wird MillionĂ€r?" gekĂŒrt. Jetzt könnte dem Doktoranden Leon Windscheid dieses KunststĂŒck gelingen.

Er wĂ€re die Nummer elf: Leon Windscheid (26) könnte der nĂ€chste AbrĂ€umer in der gut 16-jĂ€hrigen Geschichte von "Wer wird MillionĂ€r?" werden. Dem Doktoranden aus MĂŒnster wird Jauch am kommenden Montag (20.15 Uhr) auf RTL die Millionenfrage stellen.

Bereits der erste Hauptgewinner der Show, Professor Eckhard Freise, der im Jahr 2000 eine Million Mark einsteckte, stammte aus der UniversitĂ€tsstadt MĂŒnster.

In Boxershorts gegen die NervositÀt

Drei Wochen musste das Publikum warten, bis Leon Windscheid vor der Frage aller Fragen steht. Bereits am 16. November hatte der Kandidat es bis zur erfogreich beantworteten 500.000-Euro-Frage geschafft. Um fĂŒr seinen nĂ€chsten Auftritt die NervositĂ€t in den Griff zu bekommen, hat der Psychologe zu einem ungewöhnlichen Mittel gegriffen, wie er RTL berichtete.

"Man kann ĂŒben, diese Angst in den Griff zu bekommen. Auf einem Stuhl, so Ă€hnlich wie der im Studio, habe ich vor meinen Freunden Fragen in Boxershorts beantwortet. Das ist eine komische, peinliche Situation. Vor GĂŒnther Jauch sitzt man natĂŒrlich nicht in UnterwĂ€sche, aber wer vorher schon mal Fragen unter Stress in einer ungewohnten Situation beantwortet hat, ist gegen die Aufregung gewappnet."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin hinter Gittern
Wladimir Putin ist im Westen isoliert.


"Jauchs Miene ist ein Buch mit sieben Siegeln"

Jauch habe er als sympathisch empfunden, aber: "Seine Miene ist ein Buch mit sieben Siegeln. Ich glaube, dass er einem bis 1000 Euro gerne hilft. SpĂ€testens dann freut er sich aber wie ein Schuljunge ĂŒber jeden Joker, den er dir abluchsen kann."

Wenn Windscheid dem Druck standhĂ€lt, wĂ€re er in guter Gesellschaft: Mit dem MĂŒnsteraner Professor Freise, dem Philosophiestudenten Gerhard Krammer (2002) und dem Marburger Student Timur Hahn (2006) sahnten bereits drei Akademiker die Million ab. Aber auch ein Aufzugsmonteur, eine Hausfrau, ein CafĂ©besitzer und ein Pokerspieler gehören unter anderem zu der MillionĂ€rsriege.

Ein Kahn namens "GĂŒnther"

Mit seinem möglichen Gewinn, so kĂŒndigte Windscheid in der Sendung an, wolle er einen alten Hochzeitskahn in ein Partyboot umbauen. Es solle den Namen "GĂŒnther" bekommen. "Sie wĂŒrden den GĂŒnther nennen?", fragte Jauch, im Nebenberuf auch Winzer, völlig verdutzt in der Sendung vom 16. November. "Wenn sie den GĂŒnther nennen, dann komm ich mit 'ner Flasche vorbei."

Außerdem: "FĂŒr die Eventfirma von meinem Bruder und mir wĂ€re Kapital natĂŒrlich super", sagte Windscheid, der auch bei der Millionen-Frage von seiner Freundin Sandra in die Sendung begleitet wird. "Hier wĂŒrde ich investieren. Ich trĂ€ume außerdem schon lange davon, die Urwaldinseln SĂŁo TomĂ© und PrĂ­ncipe im Golf von Guinea zu bereisen. Das wĂŒrde ich meiner Freundin und meiner Familie schenken, wenn ich nicht auf 500 Euro abstĂŒrze."

Ob mit Gewinn im RĂŒcken oder nicht: Bis ins nĂ€chste Jahr hinein arbeitet Windscheid an seiner Doktorarbeit. "Wenn man nicht abschreibt, ist das verdammt viel Arbeit." Die Nacht nach Ausstrahlung der Show könnte fĂŒr den jungen Mann im ĂŒbrigen eine der anstrengendsten seines Lebens werden - mit oder ohne die Million. Denn am Dienstag wird Windscheid 27 Jahre alt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
GĂŒnther JauchMĂŒnsterRTL
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website