Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Van Williams gestorben: An der Seite von Bruce Lee zum Ruhm

Im Alter von 82 Jahren  

"The Green Hornet"-Star Van Williams gestorben

06.12.2016, 13:51 Uhr | JK, t-online.de

Van Williams gestorben: An der Seite von Bruce Lee zum Ruhm. Van Williams, Star aus der Serie "The Green Hornet" (1966-1967), starb am 28. November im Alter von 82 Jahren. (Quelle: imago/Milestone Media)

Van Williams, Star aus der Serie "The Green Hornet" (1966-1967), starb am 28. November im Alter von 82 Jahren. (Quelle: Milestone Media/imago)

Schauspieler Van Zandt Jarvis Williams, der durch die 60er-Jahre-Serie "The Green Hornet" ("Die grüne Hornisse") an der Seite von Bruce Lee bekannt wurde, ist im Alter von 82 Jahren in Arizona an Nierenversagen gestorben. Das berichtet die Zeitschrift "Variety".

Er verstarb bereits am vergangenen Montag, dem 28. November. Seine Ehefrau Vickie Williams erklärte gegenüber "Variety": "Er hatte ein wundervolles, fürsorgliches und liebevolles Herz. Er war ein wundervoller Ehemann, er war ein fantastischer Vater und ein hingebungsvoller Großvater."  

1934 wurde Van Williams in Texas geboren. Mit 22 Jahren zog er nach Hawaii, um dort als Tauchlehrer zu arbeiten. Ein Jahr später wurde er von dem Hollywoodproduzenten Michael Todd entdeckt. Dieser riet ihm, sein Glück in Hollywood zu versuchen. Gesagt, getan. Schnell konnte Williams tatsächlich Erfolge verbuchen: Er bekam Rollen in den Serien "New Orleans, Bourbon Street" (1959-1960) und "Surfside 6" (1960-1962).

1966 folgte dann der große Durchbruch für Van Williams, als er aufgrund des Erfolgs der "Batman"-Serie als Green Hornet seine eigene Serie bekam. Er mimte die grüne Hornisse an der Seite von Bruce Lee, der seinen Assistenten Kato spielte. 

Rollen in vielen bekannten TV-Serien

Nachdem die Serie im Jahr 1967 eingestellt wurde, folgten bis Ende der 70er Jahre immer wieder vereinzelte Auftritte in Fernsehserien wie "Cobra, übernehmen Sie" (1972), "Rauchende Colts" (1974), "Die Straßen von San Francisco" (1976) und "Detektiv Rockford - Anruf genügt" (1979). Danach beendete er seine Schauspielkarriere und wurde Feuerwehrmann bei der freiwilligen Feuerwehr in Malibu.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wenn du es Eisfach drauf hast: LG Kühlschränke
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018