Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino > Germany’s Next Topmodel 2017 >

Julia P.: Diese GNTM-Kandidatin kennen Sie vom "Bachelor"

...

Sie buhlte um Sebastian Pannek  

Diese GNTM-Kandidatin kennen Sie vom "Bachelor"

22.01.2018, 14:57 Uhr | mho, t-online.de

Julia P.: Diese GNTM-Kandidatin kennen Sie vom "Bachelor". Julia Prokopy: Kommt sie bei GNTM weiter als 2017 beim "Bachelor"? (Quelle: ProSieben/Martin Bauendahl)

Julia Prokopy: Kommt sie bei GNTM weiter als 2017 beim "Bachelor"? (Quelle: ProSieben/Martin Bauendahl)

Von GNTM in den Dschungel, vom "Bachelor" zu "Promi Big Brother" – in der Trash-TV-Welt sind Überschneidungen an der Tagesordnung. Jetzt will eine Ex-"Bachelor"-Kandidatin in Heidis Modelshow durchstarten.

Im vergangenen Jahr buhlte Julia Prokopy um das Herz von Bachelor Sebastian Pannek, flog aber bereits in der zweiten Folge raus. Nun versucht sie bei "Germany's next Topmodel" zu punkten. Da kann man nur für sie hoffen, dass sie bei Heidi Klum, Thomas Hajo und Michael Michalsky besser ankommt als beim RTL-Rosenverteiler von 2017.

Gepostet von Julia Prokopy am Sonntag, 15. Januar 2017

Von blond zu brünett

Ja, RTL stellte Julia vor gut einem Jahr als 21-jährige Flugbegleiterin aus Dormitz vor, die damals außerdem die amtierende Miss Nürnberg war. Im Interview mit ProSieben verrät Julia jetzt ebenfalls, dass sie Stewardess ist und spricht über ihren Miss-Titel. Außerdem offenbart sie, dass sie sich bereits mit 18 Jahren die Brüste machen ließ. Single ist sie übrigens noch immer.

Trotzdem muss man genauer hinschauen, um Julia auf dem ProSieben-Fotos zu erkennen: Ihre Haare sind jetzt dunkler und auch so sehen die Bilder weitaus natürlicher aus, als jene, die beim "Bachelor"-Shooting aufgenommen wurden. 

"Ich werde die Jury mit meinem selbstbewussten Auftreten und meiner ehrlichen Art überzeugen", sagt Julia. Bleibt spannend, wie sich die Blondine bei GNTM schlagen wird. Ab 8. Februar wird es sich zeigen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018