t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTVDschungelcamp

Dschungelcamp 2018: Matthias wieder in der Dschungelprüfung


Dschungel-Tag fünf
Und wieder musste Matthias ran

Von t-online, lc

Aktualisiert am 24.01.2018Lesedauer: 3 Min.
Matthias Mangiapane und Natascha Ochsenknecht: Bei der Dschungelprüfung "Dschungelkirmes" müssen sie Kuh-Urin trinken.Vergrößern des BildesMatthias Mangiapane und Natascha Ochsenknecht: Bei der Dschungelprüfung "Dschungelkirmes" müssen sie Kuh-Urin trinken. (Quelle: MG RTL D / Stefan Menne)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Kuh-Urin, Klo-Skandal und ganz viel nackte Haut! An Tag fünf im Dschungelcamp müssen sich die Promis warm anziehen.

Wer hätte das gedacht? Auch an Tag fünf muss Matthias Mangiapane (oder wie Freunde ihn nennen: Mecker-Matze) zur Dschungelprüfung. Dieses Mal hat er jedoch Verstärkung bekommen: Natascha Ochsenknecht kämpft an der Seite des Halbitalieners um die begehrten Sterne. Auf der "Dschungelkirmes" geht's gleich mit einer Runde Karussell zur Sache: 20 Sekunden haben Natascha und Matthias Zeit, um jeweils einen Drink zu leeren. Doch wer an Bier, Wodka oder Wein gedacht hat, irrt: RTL ist offenbar auf dem Bio-Trip, deshalb werden Kuh-Urin, pürierte Schweinehoden und püriert-fermentierte Soja-Bohnen gereicht.

Schweine-Anus auf Emu-Blut

"Hau den Lukas" heißt die nächste Übung, bei der Natascha und Matthias abhängig vom Ergebnis ihrer Hammerschläge einige Snacks gereicht bekommen. Steffen Henssler hat wohl nicht gekocht: Für den "Ab ins Beet"-Star gibt es zweimal Schweine-Anus auf Emu-Blut. Die Ex von Uwe Ochsenknecht darf sich innerhalb von 60 Sekunden die Schwimmhäute von acht Entenfüßen einverleiben.

Danach steht Dosenwerfen auf dem Programm. Auch hier hat RTL für das leibliche Wohl seiner Schützlinge gesorgt. Nach den Würfen gibt es zahlreiche Dschungel-Spezereen, darunter vier lebendige Witchetty Grubs mit pürierten Mehlwürmern an Emu-Blut für Matthias und Stinkefrucht mit Fliegen und Larven für Natascha. Das es beiden nicht so richtig schmeckt, kann man sehen und hören. Nicht bei allen Gängen schlagen sie zu. Doch immerhin: Gänzlich erfolglos kommen die beiden nicht ins Camp zurück. Sechs von zwölf möglichen Sternen haben Natascha und Matthias erspielt.

Für Tag sechs haben die Zuschauer übrigens erneut Matthias Mangiapane zur Dschungelprüfung nominiert.

Schock-Moment im Camp! Ist das zu glauben? "Da hat aber wirklich jemand daneben gepisst. Alles nass. Wer pisst denn hier immer im Stehen? Das gibt jetzt eine Ansage. Wer war zuletzt auf dem Klo", ruft Sandra Steffl entsetzt, nachdem sie die Busch-Toilette zusammen mit Tina York inspiziert hat. Ihren Worten lässt sie Taten folgen und meckert in Richtung der anderen Dschungelcamper: "Das Klo war gerade extremst versifft. Da hat einer hinten einmal rundum gepisst und da lag dann das Klopapier noch oben drauf."

Völlig überraschend outet sich niemand als der Übeltäter, was Tina und Sandra zum Lästern animiert. "Jetzt geht der Kampf bald los und wenn man so abschätzend angeguckt wird, vor allem von K! (Kattia)", wettert Tina. Sandras Antwort folgt promt: "Ach die, die hat bei allen so einen Blick! Außer bei denen, wo sie glaubt, es ist wichtig sich einzuschmeicheln, hat sie den nicht! Das ist doch alles so durchschaubar!" Super, wäre das also auch geklärt. Wie gut, dass eine Klo-Diskussion im Dschungelcamp so gar nicht durchschaubar ist.

Intimer Moment am Lagerfeuer! Giuliana Farfalla offenbart Tatjana Gsell: "Ich hatte bisher eine richtige Beziehung. Die ging vier Jahre. Er war echt toll, aber es hat nicht funktioniert. Es war aber auch sehr anstrengend mit mir damals. Ich war so beschäftigt mit mir. Ich konnte mich auf nichts anderes konzentrieren. Die ganze Geschlechtsumwandlung, alle Zeit ging nur da drauf." Doch damit nicht genug. Giuliana gerät ins Plaudern und verrät: "Der wunde Punkt bei mir war, als er mir gesagt hat, dass er sich Kinder wünscht. Da musste ich natürlich schlucken, denn du weißt ja, normal Kinder werde ich nie bekommen. Das muss ich akzeptieren, was anderes bleibt mir nicht übrig."

Bei Tatjana, deren Beziehungen ebenfalls nicht sonderlich glücklich verliefen, kann Giuliana mit Verständnis rechnen. "Es ist immer alles schwierig. Wenn du dich verliebst und alles ist schön und dann wieder – er will Kinder. Ich kenne das bei mir auch. Immer ist irgendwas, an dem es scheitert", berichtet die Blondine von ihren Erfahrungen mit Männern.

Quelle:
- Sendung vom 23. Januar

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website