Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Stefan Raab steigt bei der Produktionsfirma Brainpool aus

Er hat seine Anteile verkauft  

Stefan Raab steigt bei Brainpool aus

01.03.2018, 18:57 Uhr | rix, t-online.de, dpa

Stefan Raab steigt bei der Produktionsfirma Brainpool aus. Stefan Raab: Der Entertainer wagt den nächsten Schritt. (Quelle: imago)

Stefan Raab: Der Entertainer wagt den nächsten Schritt. (Quelle: imago)

Jetzt liegt Brainpool endgültig hinter ihm: Stefan Raab hat seine restliche Beteiligung von 12,5 Prozent an der Fernsehproduktionsfirma verkauft.

23 Jahre lang flimmerte Stefan Raab über die Bildschirme, revolutionierte das TV-Programm. Im Juni 2015 verkündete der Moderator völlig überraschend seinen Ausstieg aus der Fernsehwelt. Drei Jahre später ein kleiner Hoffnungsschimmer: Die TV-Legende kehrt zurück, allerdings nur hinter die Kamera. Stefan Raab produzierte gemeinsam mit Brainpool eine neue Show, "Das Ding des Jahres".

Banijay übernimmt seine Anteile

Jetzt wagt der Entertainer jedoch einen weiteren Cut in seiner Karriere. Der 51-Jährige verkauft seine restliche Beteiligung von 12,5 Prozent an der Fernsehproduktionsfirma Brainpool. Das teilte der französische Fernsehproduzent Banijay mit, der die Anteile übernimmt.

Banijay hält damit nach eigenen Angaben die Mehrheit an dem Kölner Unternehmen. Den Franzosen gehörte bisher schon die Hälfte von Brainpool, zusammen mit Raabs Rest-Beteiligung besitzen sie nun 62,5 Prozent. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Stefan Raab werde gleichzeitig aber wiederum Hauptgesellschafter seiner Firma Raab TV, einer Tochter von Brainpool, teilte Banijay mit. Brainpool produzierte unter anderem "TV Total", "Stromberg" und "Pastewka".

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal