Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Let's Dance"-Runde sechs: Oana Nechiti verletzt, Charlotte Würdig raus

"Let's Dance"-Runde sechs  

Verletzte Profitänzerin und überraschendes Show-Aus

29.04.2018, 10:15 Uhr | mbo, t-online

"Let's Dance"-Runde sechs: Oana Nechiti verletzt, Charlotte Würdig raus. Zwei "Let's Dance"-Paare, zwei Schicksale: Die einen hatten verletzungsbedingte Probleme, für die anderen ist die Show vorbei.  (Quelle: imago)

Zwei "Let's Dance"-Paare, zwei Schicksale: Die einen hatten verletzungsbedingte Probleme, für die anderen ist die Show vorbei. (Quelle: imago)

Beim Aufwärmen verletzte sich Profitänzerin Oana Nechiti. Bela Klentze musste deshalb mit einer anderen tanzen – zudem gab es einen überraschenden Rauswurf.

Eigentlich sollten Bela Klentze und Oana Nechiti in der aktuellen "Let's Dance"-Show an Position fünf starten – doch die Profitänzerin konnte nicht antreten. Sie hatte sich eine Muskelverhärtung im Rücken zugezogen, litt unter Schmerzen und Atembeschwerden.

"Wirbel eingequetscht"

"Oana hat sich beim Warmmachen einen Wirbel eingequetscht", erklärte "Alles was zählt"-Darsteller Bela Klentze im Gespräch mit Moderatorin Victoria Swarovski. Als Folge dessen hatte sie Kopfschmerzen und Probleme beim Atmen. Bela war trotzdem positiv gestimmt: "Im Notfall werde ich Marta (Anm. d. Red.: eine andere Profitänzerin) die Choreografie beibringen und mit ihr tanzen." So kam es dann auch, denn Oana erklärte: "Ein Muskel ist bei mir richtig festgeworden. Wenn ich mit dem Kopf nach unten gehe, kriege ich schlecht Luft. Ich hätte gerne getanzt. Aber es war ein Wunsch der Produktion mich zu schonen, damit ich mit Bela weitertanzen darf."

Das dürfen sie in der kommenden Woche auch, denn das Publikum wählte Bela, Oana und Marta, die für die verletzte Tänzerin einsprang, in die nächste Runde. Die Jury rund um Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González zeigte sich angetan: "Marta: Mega, richtig gut. Und Bela: Du warst ein bisschen entspannter als sonst. Normalerweise versuchst du, alles perfekt zu machen. Heute war einfach alles zu viel für sich und du musst aber liefern und hast einfach durchgetanzt. Dadurch bist du echt etwas lockerer geworden. Das habt ihr echt gut gemacht, ihr beiden", schwärmte beispielsweise die werdende Mutter Motsi.

Die wenigsten Punkte

Auch in die nächste Runde schaffte es Iris Mareike Steen mit Profitänzer Christian Polanc – dabei hatte sie eigentlich gar keine guten Karten. Von der Jury bekam sie mit gerade einmal 13 Punkten die schlechteste Bewertung für ihren Jive. Auch Roman Lochmann konnte nicht vollends begeistern – 18 Punkte erhielt der verbliebene Zwilling. Doch auch er schaffte es mit Profitänzerin Katja eine Runde weiter.

Wer muss gehen?

Die Show verlassen musste hingegen Charlotte Würdig, die für ihre Rumba mit Profi Valentin 22 Jurypunkte erhielt. Das Publikum war aber offenbar nicht begeistert und rief nicht ausreichend an. Diese Entscheidung kam wohl für viele überraschend, doch damit ist klar: Rapper Sido, den Ehemann von Charlotte, wird man wohl nicht mehr im "Let's Dance"-Publikum antreffen.

Dafür kann Barbara Meier aufatmen. Das Model wurde in der vergangenen Woche rausgewählt, durfte aber nachrücken, da Jimi Blue Ochsenknecht aufgrund einer Verletzung am Fuß leider ausscheiden musste. Sie schaffte es dieses Mal locker weiter – und freut sich, dass sie Jimi würdevoll ersetzten durfte. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: