Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino > Germany’s Next Topmodel 2018 >

Bericht: Bei GNTM soll es keine feste Jury mehr geben – aber Heidi Klum bleibt

Medienbericht  

Heidi Klum ändert GNTM-Jury radikal

22.09.2018, 14:22 Uhr | mho, t-online.de

Bericht: Bei GNTM soll es keine feste Jury mehr geben – aber Heidi Klum bleibt. Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky: Drei Staffeln lang bildeten sie die GNTM-Jury. (Quelle: Florian Ebener/Getty Images)

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky: Drei Staffeln lang bildeten sie die GNTM-Jury. (Quelle: Florian Ebener/Getty Images)

Im kommenden Frühling wird die 14. Staffel von "Germany's next Topmodel" gezeigt. Wie jetzt berichtet wird, soll es dann eine Neuheit bei Heidi Klums Castingshow geben: wechselnde Gastjuroren.

Heidi Klum wird natürlich wieder Gesicht und Gastgeberin von GNTM sein. Schon im Juni gab Thomas Hayo bekannt, dass er nach acht Jahren in der Jury nicht mehr mit dabei sein wird. Neben Heidi und Thomas war Michael Michalsky seit 2016 Teil der Juryriege. Doch offenbar wird auch er in der kommenden Staffel nicht mehr fest mit dabei sein.

Auch Tom ist mit dabei

"Bild" will nun nämlich aus Produktionskreisen erfahren haben, dass es um Heidi Klum keine feste Jury mehr geben soll. Viel mehr sollen bekannte Gesichter als Gastjuroren fungieren. Angeblich auch Heidis Freund Tom Kaulitz und sein Zwillingsbruder Bill. Trotz Abschied aus der Show soll nach Informationen des Boulevardblattes auch Thomas Hayo eine Folge lang mit dabei sein. Genauso wie Starfotografin Ellen von Unwerth und Designer Philipp Plein.

Die Gründe für die Veränderung erklärte eine Quelle der "Bild": "Das neue Konzept vereinfacht vor allem strukturell vieles. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Terminprobleme bei den Juroren während der Dreharbeiten. Zudem wird die Produktion auch aus finanzieller Sicht günstiger." Auch Günther Klum, der Vater von Heidi, hat sich bereits dazu geäußert: "Im Laufe der Jahre hat sich viel verändert, wie auch dieses Mal. Aber ich kann nur eins verraten: Heidi ist dabei." Ob es tatsächlich unterschiedliche Gastjuroren geben wird, will er aber nicht bestätigen. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Neuheiten von Top-Marken wie JETTE, DIESEL u.v.m.
jetzt entdecken auf christ.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018