Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"The Big Bang Theory": Warum Jim Parsons bereit für das Serien-Aus war

"The Big Bang Theory"  

Warum Jim Parsons bereit für das Serien-Aus war

05.01.2019, 11:54 Uhr | dpa, mho, t-online.de

 (Quelle: Itsiin TV)

Jim Parsons: "Sheldon"-Darsteller über das Aus von "The Big Bang Theory" (Quelle: Itsin TV)

Jim Parsons: "Sheldon"-Darsteller über das Aus von "The Big Bang Theory"

Der „Sheldon Cooper“-Darsteller Jim Parsons sprach mit „Entertainment Weekly“ über das bevorstehende Serien-Aus von „The Big Bang Theory“. Am 7. Januar 2019 startet die finale Staffel auch in Deutschland. (Quelle: Itsin TV)

Jim Parsons: "Sheldon"-Darsteller über das Aus von "The Big Bang Theory" (Quelle: Itsin TV)


Bald läuft in den USA die letzte Folge von "The Big Bang Theory". Serienstar Jim Parsons erklärt jetzt die Gründe für das Aus der Comedyshow. 

Im September 2007 lief in den USA die erste Staffel von "The Big Bang Theory". Genau elf Jahre später startete im September 2018 die zwölfte und letzte Staffel rund um die jungen Physiker Leonard Hofstadter (Johnny Galecki), Sheldon Cooper (Jim Parsons) und deren Freunde. Hauptdarsteller Jim Parsons erläutert nun in einem Interview, warum es an der Zeit war, die Serie zu beenden.

"Es gab keinen negativen Grund"

"Es ist so komplex wie einfach, dass es das Gefühl war, dass es Zeit ist", sagt der 45-Jährige zu "Entertainment Weekly". "Es gab keinen negativen Grund, 'Big Bang' nicht mehr zu machen. Es hat sich so angefühlt, als ob wir das jetzt schon so lange machen, dass es da nichts mehr gibt, was wir noch nicht gemacht haben." Wie es für ihn weitergehe, wisse er noch nicht, sagt Parsons. "Es gibt nichts Spezifisches, was ich mir als Ziel gesetzt habe."


"The Big Bang Theory" soll in den USA im Mai mit der zwölften Staffel und der 279. Episode enden. Die vielfach preisgekrönte Serie um die schrägen Wissenschaftler und die Kellnerin Penny (Kaley Cuoco) gehört seit dem Start 2007 zu den erfolgreichsten TV-Comedyserien der Welt. Sie wird in Deutschland bei ProSieben ausgestrahlt. Neben Jim Parsons, Johnny Galecki und Kaley Cuoco wirken Kunal Nayyar, Simon Helberg, Melissa Rauch und Mayim Bialik mit.

In Deutschland wird die letzte Staffel von "The Big Bang Theory" ab dem 7. Januar 2019 um 20.15 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal