Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Trauer um Mike Thalassitis (26): "Love-Island"-Star tot im Wald aufgefunden

Er wurde tot im Wald gefunden  

"Love Island"-Star Mike Thalassitis mit 26 Jahren gestorben

18.03.2019, 18:07 Uhr | rix, t-online.de

Trauer um Mike Thalassitis (26): "Love-Island"-Star tot im Wald aufgefunden . Mike Thalassitis: Der TV-Star wurde tot im Wald gefunden. (Quelle: Ian West/PA Wire )

Mike Thalassitis: Der TV-Star wurde tot im Wald gefunden. (Quelle: Ian West/PA Wire )

Trauer um Mike Thalassitis. Der Reality-Star, der vor allem durch seine Teilnahme bei "Love Island" bekannt wurde, ist tot. Er wurde 26 Jahre alt.

2017 erschien Mike Thalassitis zum ersten Mal auf der Bildfläche. In der britischen Ausgabe von "Love Island" wollte er damals die große Liebe finden. "Ich möchte die Frau meiner Träume kennenlernen. Ich bin der griechische Gott, auf den die Mädels gewartet haben", sagte der damals 24-Jährige kurz bevor er in die Villa zog. Verliebt hatte sich Mike nicht. Insgesamt war der Brite auch nur zehn von 52 Tagen im Haus. Dennoch hatte er in der kurzen Zeit für jede Menge Furore gesorgt. Die dritte Staffel von "Love Island" gilt generell als eine der beliebtesten.

Zwei Jahre später ist der Darsteller tot. Mike Thalassitis ist tot in einem Waldstück in der Nähe seiner Wohnung aufgefunden worden. Das bestätigte sein Manager der "Daily Mail". Wie die Polizei mitteilte, hat sich der 26-Jährige das Leben genommen. Erst vor wenigen Monaten ist auch Sophia Gradon gestorben. Die 32-Jährige hatte ebenfalls ihrem Leben selbst ein Ende gesetzt. Sie war Teilnehmerin der zweiten Staffel von "Love Island".

"Wacht auf, 'Love Island'!"

Auf Twitter wird die Show jetzt kritisiert, vor allem von den Darstellern selbst. "Hoffentlich werden Reality Shows in Zukunft mehr helfen mit den Konsequenzen, die es hat, wenn man an so einem Format teilnimmt. Ich kann sagen, dass das bei mir nicht passiert ist, obwohl es viele gebraucht hätten. Leben verändern sich über Nacht und niemand kann sich mental darauf einstellen", erklärt Kady McDermott.

"Wacht auf, 'Love Island'!", twitterte auch Malin Andersson. "Ich habe Blumen von den Produzenten bekommen, als meine Tochter gestorben ist. Keinen verdammten Anruf, keine Unterstützung, keine Hilfe." Im Januar hatte die 26-Jährige einen Monat nach der Geburt ihr neugeborenes Baby verloren. Kady McDermott und Malin Andersson nahmen wie Sophie Gradon an der zweiten Staffel teil.
 

 
Auch in Deutschland läuft "Love Island". Dieses Jahr wird auf RTL2 bereits die dritte Staffel ausgestrahlt. Moderiert wird die Sendung von Jana Ina Zarrella.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal