Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > DSDS >

Tränenreicher DSDS-Recall: Shanice "deprimierend" und "ohne Power"

Tränen bei Grönemeyer-Song  

Ergreifender Moment macht DSDS-Jury sprachlos

24.03.2019, 15:03 Uhr | vmd, t-online.de

 (Quelle: RTL)
DSDS: Silvan, Taylor und Jonas singen mit ganz viel Gefühl

Im nächsten Teil des Auslands-Recall bei DSDS sollten Silvan, Taylor und Jonas "Der Weg" von Herbert Grönemeyer performen. Dabei wurden die Drei ganz sentimental. (Quelle: RTL)

DSDS: Bei Taylor, Silvan und Jonas wurde es ganz gefühlvoll. (Quelle: RTL)


Drei Jungs, die zu Tränen rühren, ungeschminkte und arrogante Gesichter und Kandidaten, die wohl noch zu jung sind. Alles über den vorletzten Auslands-Recall.

"Das ist die Macht von Musik, die Macht von Wörtern, jeder weiß, was Verlust ist", sagt Vocal Coach Juliette Schoppmann zu den drei Kandidaten Taylor Luc Jacobs, Silvan Seehaase und Jonas Weisser, die gemeinsam "Der Weg" von Herbert Grönemeyer einstudieren. War der Recall in der vergangenen Woche noch geprägt von schiefen Performances, die einem die Haare zu Berge stehen ließen, so ist es an diesem Samstagabend "so emotional, dass es kaum auszuhalten ist".

Natürlich ist dieser Song von Grönemeyer sehr persönlich, aber jeder Mensch hat "sein Päckchen zu tragen". Von daher ist es "ergreifend", welche Gefühle er in den zum Teil noch sehr jungen Kandidaten auslöst, obschon sie vielleicht noch niemanden in ihrem Leben verloren haben, aber allein der Gedanke, die an Krebs erkrankte Mutter könne eines Tages fort sein, lässt die Tränen nicht nur bei den drei jungen Männern fließen.

"Ihr habt alle gelitten!"

Die Darbietung dieses aufwühlenden Songs mit seinem wuchtigen Text zählt zweifelsohne zu einem der magischsten Momente in der DSDS-Geschichte. "Respekt", lobt die Jury die drei Sänger, "das war einfach ergreifend, Ihr habt alle gelitten!"

Vielleicht nicht leiden, aber dennoch zittern, dieses Gefühl durchlebt so mancher Kandidat. Denn jetzt geht es um nichts anderes als den Einzug ins Recall-Finale. Und auch das schönste Fünf-Sterne-Hotel am Strand von Khao Lak und purer Luxus können nicht darüber hinweghelfen, wenn die Stimme nicht ausreicht. Dann heißt es: Koffer packen.

Noch einmal treten die verbliebenen Top 18 Kandidaten in Dreier-Gruppen auf. Der schüchternen Jayla Ndoumbé Epoupa, die von Pietro die Goldene CD ergattert hatte, setzt der Druck aber immer mehr zu. Einschätzung der Jury: "Sie ist einfach noch zu jung, um damit umzugehen." So ist ihre Darbietung des Miley Cyrus Songs "The Climb" auch eher "krumm und schief" und "gesanglich nicht so Bombe". Kurzum: Die Reise von Pietros Schützling endet hier.

"Gas geben, Durchdrehen, Party machen"

Ansonsten versucht man sich in Gute-Laune-Stimmung. Schließlich befindet man sich an einem der schönsten Flecken dieser Erde oder wie sich der eine oder andere Kandidat auszudrücken pflegt: "am Arsch der Welt". Jetzt heißt es: "Gas geben, Durchdrehen, Party machen", am besten mit einem Song von Bausa. In der "Vagabund"-Gruppe: Pietro-"Bro" Momo Chahine, Daniel Böhme und - "Toni". Aber, hey, "Toni, du siehst so anders aus! Bist du nicht geschminkt heute, ich hätte dich fast gar nicht erkannt", wundert sich der Chef-Juror ob des natürlicheren Looks der Barkeeperin aus Hamburg.

Daniel, Momo und die wenig geschminkte "Toni". (Quelle: TVNOW / Gregorowius)Daniel, Momo und die wenig geschminkte "Toni". (Quelle: TVNOW / Gregorowius)

Leider wollen die drei dann nicht "so richtig strahlen" und klingen eher "wie ein Kinderchor", was die sensible Toni so hart trifft, dass sie glatt in Tränen ausbricht. Aber Toni, keep cool, "du bist weiter!"

Es gibt Gruppen, in denen die Kandidaten perfekt miteinander harmonieren und welche, die "völlig scheiße sind und sich nicht mit Ruhm bekleckern". Schülerin Shanice singt "Love Yourself" von Justin Bieber so "deprimierend" und "ohne Power", dass sie sich im Grunde auch selbst ausmalen kann, dass sie für diese Leistung nach Hause fahren muss.

Neue Frisur für Nick, Sorge um Alicia

Bohlens Mallorca-Entdeckung Nick Ferretti jedoch zählt schon jetzt zu den großen Gewinnern von DSDS. Da hat der Dieter eigens für den Sänger seinen Friseur Sascha einfliegen lassen! Und nun hat der Nick einen Haarschnitt verpasst bekommen, der ihn glatt "20 Jahre jünger" aussehen lässt! Als er dann neben Davin Herbrüggen und Lukas Kepser auch noch zu Ed Sheerans "Perfect" herrlich schmachtet und schluchzt und den Pop-Titan dabei an "Rod Steward" erinnert, dürfte damit der Stein für eine Karriere dank Mentor Bohlen unaufhaltsam ins Rollen gekommen sein.


Ein bisschen für Kummer sorgte indes die schöne Alicia Awa Beissert, weil sie immer so "arrogant" wirke, obwohl sie eigentlich vorhabe, "was Positives auszustrahlen". Auch sie hat die Goldene CD in der Tasche und steht mächtig unter Druck. Aber der habe, so Coach Schoppmann, hier nichts zu suchen.

Alicia, hier mit Clarissa und Angelina, steht gehörig unter Druck. (Quelle: TVNOW / Gregorowius)Alicia, hier mit Clarissa und Angelina, steht gehörig unter Druck. (Quelle: TVNOW / Gregorowius)

Alicia, kannst du bitte weniger arrogant schauen und den Druck einfach abschütteln? Danke.

Verwendete Quellen:
  • "Deutschland sucht den Superstar" vom 23. März 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highlights für den Herbst jetzt bis zu 30% reduziert
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal