Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Specials > Bauer sucht Frau >

"Bauer sucht Frau International": Von Heiratsantrag bis Abfuhr

"Bauer sucht Frau International"  

Australier Rainer hält um Saskias Hand an

23.07.2019, 10:03 Uhr | vmd, t-online.de

 (Quelle: RTL)
"Bauer sucht Frau": Rainer hält um Saskias Hand an

Der Australier Reiner hat sich in der RTL-Sendung "Bauer sucht Frau" einiges vorgenommen. Seiner Herz-Dame möchte er vor der Kamera die Frage aller Fragen stellen. (Quelle: RTL)

"Bauer sucht Frau": Rainer hat um Saskias Hand angehalten. (Quelle: RTL)


Rainer fällt auf die Knie, Freddy strahlt übers ganze Gesicht und Rüdiger schickt Kira fort. Am Ende aber wurde es sehr romantisch. So lief das Bauern-Finale.

Damit hat selbst Moderatorin Inka Bause nicht gerechnet. Bauer Rainer und Saskia sind das Liebespaar dieser Staffel. Nachdem sich die beiden in Australien ineinander verguckt hatten und auch schon die erste Nacht miteinander verbrachten, musste Saskia wieder zurück ins 15.000 Kilometer weit entfernte Dortmund. Es folgen vier Wochen Liebeskummer, doch dann fasst Rainer sich ein Herz und reist zu seiner Liebsten.

Die weiß freilich von nichts und ist sichtlich überrascht, als der Bauer plötzlich vor ihr steht und kurzerhand tatsächlich Nägel mit Köpfen macht. Der 61-Jährige kniet vor der 48-Jährigen nieder und hält um ihre Hand an. "Mein Herz klopft wie wild, weil ich Saskia so lieben tue", vertraut er kurz zuvor noch Inka an. Saskia fällt zwar erst aus allen Socken, doch dann entfleucht ihren Lippen ein ganz Klares: "Ja". Gefeiert wird mit einer richtigen Country-Hochzeit – natürlich – in Australien!

Händchenhalten über den Niagara-Fällen

Derweil wird Freddy in Kanada von Francis schön "angelächelt". Es gibt erste scheue Küsse, Selfies und Händchenhalten beim Sonnenuntergang: Das neue Gefühl, so der schüchterne Bauer, sei "nicht so komisch", wie er eingangs "erwartet hatte". Die beiden harmonieren außerordentlich gut miteinander, und als Freddy Francis dann auch noch per Helikopter-Rundflug die Niagara-Fälle zeigt, beschließt die spontan ihre Rückreise nach Deutschland zu verschieben.

Bei Rüdiger und seiner "Halb-Südafrikanerin" Kira hat es leider nicht gefunkt. Dabei hat die schöne Stewardess alles versucht, um den 38-Jährigen zu beeindrucken. Beim gemeinsamen Badeausflug springt sie mutig von den Klippen, aber irgendwie wollte der Funke bei dem sehr gläubigen Farmer schon die ganze Hofwoche über nie ganz überspringen. Vielleicht hat man es schon an Rüdigers Komplimenten merken müssen: Als Kira im Bikini vor ihm steht, sagt er: "Sie hat sehr schöne Augen und auch ein schönes Gesicht!" Weinend verabschiedet sich die dunkelhaarige Schönheit von dem Mann, in den sie sich verliebt hat. Die Hoffnung, sagt sie, wolle sie aber noch nicht ganz aufgeben.

Gefühlstechnisch keine Entwicklung

Auch in Namibia hat das Liebesglück nicht so richtig gezündet. Zumindest nicht bei Svenja, der Dame, die sich Maisbauer Stefan ausgesucht hat, nachdem sich bei der anderen Blondine "gefühlstechnisch nichts entwickelt" und sie deswegen von selbst die Reißleine gezogen hat. Die beiden fahren zwar ein bisschen gemeinsam in der Prärie herum und schauen sich alte Fotos an, auf denen Stefan ein "süßer Bengel" ist, aber für ein Gefühl von "Verliebtsein" reicht das (noch) nicht.

Marco in Chile hat sich indes in die lebensfrohe, lustige Vanessa verguckt und entschieden, Sabrina heimzuschicken. "Wir funktionieren so eher auf einer Seelenebene, aber was das normale Mann-Frau angeht, kann ich mir das nicht vorstellen". Sabrina ist zwar "verletzt", aber freut sich, dass Marco mit ihr befreundet bleiben will. Vanessa hingegen mache den Bauern so glücklich, dass seine "rechte Lunge mit (…) seinem Herzen Flipper spielt". Das sonnige Gemüt freut sich über Marcos Gefühle "wie ein Keks", vor allen Dingen muss sie aber "die Klappe halten", wenn sie von Marco geküsst werden möchte.


Doch auch hier steht erstmal eine lange Reise zurück nach Deutschland an. Die junge Liebe, so spüren es beide, steht vor einer "großen Belastungsprobe". Aber weil die Vanessa auch die Herzen der anderen Familienmitglieder im Handumdrehen für sich gewinnen konnte und so eine "wunderschöne Seele" hat, spricht nichts dagegen, dass dieser "ganz besondere Gast" bald nach Chile und zu Marco zurückkehrt. Experiment für die Liebe um die Welt: definitiv geglückt.

Verwendete Quellen:
  • "Bauer sucht Frau International" vom 22. Juli 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nur dieses Wochenende versandkostenfrei bestellen!
Code: GRATISVERSAND19 bei MADELEINE

shopping-portal