Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Kolumne - Janna Specken >

"Sommerhaus der Stars"-Kolumne: Was stimmt nicht mit Michael Wendler?

MEINUNGAb hier nur noch Trash  

Was stimmt nicht mit Michael Wendler?

Von Janna Specken

31.07.2019, 09:05 Uhr
Sommerhaus der Stars: Hier findet ein reger Meinungsaustausch zwischen Michael Wendler und Willi Herren statt. (Quelle:RTL) (Quelle: RTL)
Willi Herren zum Wendler: „Ich würde den vierteilen, den Typen“

In der Küche des Sommerhauses findet ein reger Meinungsaustausch zwischen Michael Wendler und Willi Herren statt. Thema ist die Beziehung von Wendler mit der 28 Jahre jüngeren Laura. Denn die Meinungen dazu polarisieren. (Quelle: RTL)

"Mag Menschen nicht, die wie Fahnen im Wind sind": So lief der verbale Schlagabtausch zwischen Michael Wendler und Willi Herren. (Quelle:RTL)


Menowin kämpft mit Aggressions- und Quentin mit Lustproblemen. Und trotzdem überbietet der Wendler mit seinen anbiedernden Sexgeschichten alle.  

"Willst du auch mal?", fragt Michael Wendler seinen Schlagerkollegen Willi Herren und bietet ihm den Hintern seiner 18-jährigen Freundin an. Nein, Sie sind nicht im falschen Film gelandet. Das ist so tatsächlich passiert. Was hat ihn geritten, mag man sich in der ersten Schreckenssekunde fragen, nur um diesen Gedanken dann doch ganz schnell wegzuschieben, ganz weit in die dunkelste Ecke des Gehirns. Ob dahin der Wendler auch seinen Anstand verdrängt hat? Ihn für vielleicht zwei, drei, vier weitere Monate eingesperrt hat, ihn zwingt "Sie liebt den DJ" zu hören und die Klappe zu halten?

Es wirkt jedenfalls so. Denn während man sich ja schon seit Anbeginn der Wendler-Rechnung fragt: Was stimmt nicht mit dem? Ist die Frage jetzt mehr denn je angebracht. Denn es stimmt so vieles nicht.

Man könnte sich nach der neuen Folge "Das Sommerhaus der Stars" über den grapschsüchtigen Lustmolch Quentin auslassen. Man könnte auch über die Grammatikschwäche von Menowin witzeln oder sich die Beziehung von Mike und Elena genauer anschauen, deren Gespräche miteinander meist mit "Krass, wie dumm du bist. Krass, wie dumm, oh mein Gott!", anfangen und mit "Hä, check ich nicht", aufhören. Ja, das alles könnte man machen, wäre da nicht Michael Wendler. 

Spät erhörter Ruf aus dem Dschungel 

Der hat – so vermutet man – immerhin keinen einstelligen IQ, keine schwierige Kindheit, keine Drogenvergangenheit. Der ist einfach so, freiwillig. "Ich bin ein Star, lasst mich wieder rein", flehte er ja schon vor Jahren, nachdem er das Dschungelcamp freiwillig verlassen hatte, nur um jetzt endlich erhört zu werden. Andere Show, aber gleiches Konzept: Michael Wendler kann sich unter Dauerbeobachtung selbst darstellen. Diesmal gänzlich ohne Maden, dafür aber mit seinem "Schaaatz". Im knatschigen Etagenbett lässt sich Freundin Laura vom Wendler den Popo streicheln. "Schatz, du machst das so schön. Streichel meinen Popo. So schön, Schatz", haucht die dem Schlagerstar hin. Der zieht abwechselnd das ultra knappe Höschen seines Häschens hoch und wieder runter, streichelt, tätschelt, säuselt. Würg. 

Michael Wendler und Freundin Laura sind ziemlich verliebt.  (Quelle: TVNOW)Michael Wendler und Freundin Laura sind ziemlich verliebt. (Quelle: TVNOW)

Seit Folge eins prahlt der Wendler damit, er und Laura könnten das erste Promipaar im "Sommerhaus der Stars" sein, das Sex haben werde. Seitdem ist auch genau das sein Lieblingsthema. Zunächst will er mit Willi Herren besprechen, wann man wo und wie Sex haben könnte. Das wird selbst dem ehemaligen "Lindenstraßen"-Star zu viel, weswegen der Wendler ihn im Anschluss gleich mal darüber aufklärt, dass seine Freundin keinesfalls minderjährig sei, weil "mit 15 sind die doch schon fertig" und dann auch noch kackfrech breit tritt, seine Laura hätte sich immer gegen ihren eigenen Vater und für ihn entschieden. Da ist selbst ein Willi Herren sprachlos. 

"Laura ist ja auch richtig willig"

Am großen Frühstückstisch muss das Thema selbstredend erneut selbigem und den übrigen Promikollegen auf das eigentlich bereits belegte Brot obendrauf geschmiert werden: "Wir wollen endlich mal wieder Sex haben, ich freu mich schon so. Laura ist ja auch richtig willig", krakeelt der Wendler, wie ein Hahn, der im Stall mal eben signalisieren will, dass er das schönste Federkleid hat. Und dann wird es so richtig bunt: "Ihr habt ja alle schöne Frauen", gesteht er seinen Mitsommerhauslern zu und wendet sich dann Auswanderer und jetzt doch wieder Einwanderer Roland zu und zischt: "Du nicht!"

Roland ist 48 Jahre alt und Steffi ist ein Jahr jünger als der Wendler.  (Quelle: TVNOW )Roland ist 48 Jahre alt und Steffi ist ein Jahr jünger als der Wendler. (Quelle: TVNOW )

Dieses "Du nicht" hat eine Vorgeschichte: Wenige Stunden vorher hatte der Schlagerstar der Auswanderer-Frau bestätigt, er würde sie auf 49 schätzen, ihren Mann hingegen auf 35. Die 49-Jährige, mit Namen Steffi, ist 46 und kann es deswegen gar nicht leiden, dass ein fast gleichaltriger Wendler sie drei Jahre älter macht, nur weil der jetzt einen ganz jungen "Schaaatz" an seiner Seite hat und offenbar zu Frauen in seinem Alter völlig den Bezug verloren hat. Steffi weint danach lange und Roland macht sie kurz vorm Schlafengehen hoffentlich den Wendler-Wahnsinn vergessen und wissen, dass sie sich um andere Männer sowieso nie wieder kümmern muss: "Das tut jetzt echt gut mir dir hier zu liegen", sagt Roland zu Steffi. "Bin ich froh, dass ich dich habe. Ich hoffe, wir werden ganz, ganz alt zusammen."

Aach ja, Roland! Der weiß einfach, was er sagen muss und so gibt er nach der Wendler-Ansage gegen seine Frau dann auch ziemlich zügig die einzige Antwort, auf die eingangs gestellte Frage, was mit dem Wendler derzeit nicht stimmt: "Du bist ein richtiges Arschloch!" 

Der Wendler hätte sich und seine Beziehung zu Laura ganz klar ins rechte Licht rücken können, er hätte vielen Kritikern beweisen können, was wir seit Heidi Klum und Tom Kaulitz ohnehin schon alle wissen: Liebe kennt keine Grenzen, auch keine, die das Alter vielleicht feststeckt. Doch stattdessen konzentriert sich der Wendler lieber auf Sexgeschichten mit Michael und schießt sich zudem mit seinem bösen Scherz über das Aussehen der gestandenen Steffi ganz weit ins Abseits der Beliebtheit. So wie er nicht will, dass das Alter zwischen ihm und Laura eine Rolle spielt, so soll er doch Kommentare bezüglich anderer Altersstufen am besten auch sein lassen.


Der Wendler mag stolz sein auf seine Laura, und sie vermutlich auch auf ihn. Aber was Roland und Steffi haben, das muss sich der Wendler mit seiner Laura erst mal aufbauen und vielleicht wird es für den 46-Jährigen auch einfach Zeit, seinen Anstand mal wieder ans Tageslicht zu lassen, bevor er nie wieder raus will. 

Verwendete Quellen:
  • "Sommerhaus der Stars"-Folge vom 30. Juli 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal