Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"ZDF-Fernsehgarten": Die fünf größten Aufreger und Pannen

Von Regenchaos bis Playback-Panne  

Die fünf größten Aufreger und Pannen im "Fernsehgarten"

19.08.2019, 10:20 Uhr | sth, t-online.de

"ZDF-Fernsehgarten": Die fünf größten Aufreger und Pannen. Luke Mockridge und Andrea Kiewel: Er trat im "ZDF-Fernsehgarten" auf, die Moderatorin brach seinen Auftritt ab. (Quelle: imago / Eibner / Gartner / Collage: t-online.de)

Luke Mockridge und Andrea Kiewel: Er trat im "ZDF-Fernsehgarten" auf, die Moderatorin brach seinen Auftritt ab. (Quelle: imago / Eibner / Gartner / Collage: t-online.de)

Die Aufregung um die "Fernsehgarten"-Folge vom Sonntag ist groß. Mit einer rigorosen Rede verbannte ZDF-Moderatorin Andrea Kiewel einen Gast. t-online.de verrät mehr Pleiten, Pech und Pannen.

Kleine Skandälchen gehören zum "Fernsehgarten" im ZDF wie der azurblaue Swimmingpool. Da schreit Moderatorin Andrea Kiewel schon mal: "Das ist ja besser als Sex". Meist geht es bei der großen Liveshow im ZDF aber weniger um nackte Haut. Stattdessen bekommt das Publikum – seit mehr als 33 Jahren – Show, Artistik, Musik, Mode- und Freizeittipps, sowie aktuelle Themen geboten. 

Die Sendung mit Moderatorin Andrea Kiewel sorgt fast jede Woche für Gesprächsthemen. t-online.de fasst die fünf größten Pannen und Aufreger im "ZDF-Fernsehgarten" für Sie zusammen.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Moderatorin hält Wutrede gegen einen Comedian

Am Sonntag war es wieder so weit: Die Livesendung im ZDF sorgte in sozialen Medien für hitzige Diskussionen. Im "Fernsehgarten" hielt Andrea Kiewel live eine Wutrede gegen den Comedian Luke Mockridge. Der war offenbar nicht zur Probe erschienen – und sorgte dann mit seinem Auftritt in der Liveshow für Empörung. 

Was war geschehen? Mockridge riss Witze über alte Menschen, noch dazu waren die Witze alt, er telefonierte mit einer Banane, brachte sexistische Sprüche und imitierte einen Affen. Das Ergebnis: Jede Menge Buhrufe aus dem Publikum. Die Moderatorin schritt ein und brach den Auftritt ab. Ihr Fazit: In den 19 Jahren, in denen sie den "Fernsehgarten" moderiert, habe sie so was noch nie erlebt.

Fernsehgarten versinkt im Regenchaos

Was am 28. Juli im "Fernsehgarten" geschah, gab es noch nie. Live im TV musste das Gelände auf dem Lerchenberg in Mainz evakuiert werden. Ein Gewitter ließ die Mallorca-Party im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fallen.

Die Zuschauer mussten einer nach dem anderen den "Fernsehgarten" verlassen. Die Künstler wurden in ein Notfallstudio gebracht. Andrea Kiewel sagte dazu: "Ich mache den Fernsehgarten seit 19 Jahren, es ist noch nie vorgekommen, dass wir die Liveshow abbrechen und in diesen kleinen Raum umziehen mussten."

Der "Fernsehgarten" muss evakuiert werden: Mia Julia, Andrea Kiewel und Mickie Krause bringen sich in Sicherheit.  (Quelle: Screenshot: ZDF / Fernsehgarten )Der "Fernsehgarten" muss evakuiert werden: Mia Julia, Andrea Kiewel und Mickie Krause bringen sich in Sicherheit. (Quelle: Screenshot: ZDF / Fernsehgarten )

Das verbietet das ZDF im "Fernsehgarten"

Promis und Gäste müssen in der ZDF-Livesendung auf einige Accessoires verzichten. Das lässt sich aber nicht jeder gefallen. Im Juni sollte der DSDS-Sieger Pietro Lombardi im "ZDF-Fernsehgarten" seinen neuen Hit performen. Etliche Fans waren extra angereist. Doch dann durfte der 26-Jährige nicht auf die Bühne.

Grund dafür war sein Cappy: Marken dürfen laut ZDF nicht erkennbar sein, Pietro sollte darum sein Cappy abnehmen. Das verweigerte der Sänger. Die Kappe ist seit Jahren sein Markenzeichen. "Ich hatte noch eine Valentino-Jacke an. Ja, das stimmt, die hätte ich ausziehen können, aber ich darf die Mütze nicht tragen. Hallo? Sag mal, gehts noch?", sagte er.

Die gleiche Erfahrung machte auch die Sängerin Doreen Steinert, die ihre Ringe für die Show abnehmen sollte. Sie hielt sich jedoch an den Wunsch des Senders – und durfte auftreten.

Pietro Lombardi: Diese Mütze durfte der Sänger nicht im Fernsehen tragen. (Quelle: imago images)Pietro Lombardi: Diese Mütze durfte der Sänger nicht im Fernsehen tragen. (Quelle: imago images)

Die peinliche Playback-Panne

Wird im "Fernsehgarten" live gesungen? Nein, das ist spätestens seit einer Sendung im Mai klar. Da sorgte eine Playback-Panne bei den Fans für Unruhe. An jenem Sonntag begrüßte Andrea "Kiwi" Kiewel den Sänger Christian Anders. Der wollte seinen Hit "Es fährt ein Zug nach nirgendwo" singen. Doch der 74-Jährige verpasste den Einsatz. Während er noch das Publikum auf dem Lerchenberg begrüßte, lief im Hintergrund bereits seine Stimme.

Die peinliche Panne blieb auch vor den Zuschauern nicht verborgen. Auf Twitter machten sich Fans lustig: "Das 'live' oben links ist nur Deko", schrieb zum Beispiel ein User. 


Um den Zuschauern möglichst schnell den Wind aus den Segeln zu nehmen, bat Kiewel ihre Gäste zu erklären, warum im "Fernsehgarten" nur Playback gesunden werden darf. Die Erklärung lieferte Katja Ebstein prompt: "Es ist teuer und es ist außen, es würde einfach nicht so gut klingen. Die Tonqualität ist nicht so gut." 

Pöbelei und Randale während der Sendung

Ein besonderer Zwischenfall liegt schon etwas länger zurück, er war aber umso heftiger. Bei Sendungen im Jahr 2012 kam es gleich zweimal zu Randale. Sogar die Polizei musste eingeschaltet werden.  


In einer Sendung gab es "Deutschland ist scheiße"-Zwischenrufe während eines Auftritts von Roland Kaiser. Zwei Wochen später pöbelten ein paar alkoholisiere Gäste herum, zerschmetterten Gläser und zündeten eine Rauchbombe. Sie wurden wegen Hausfriedensbruchs angezeigt.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal