Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Wer wird Millionär? >

"Wer wird Millionär?": Für diese Frage wird Günther Jauch zum Dieb

Kandidat steht auf dem Schlauch  

Für diese Frage wird Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?" zum Dieb

24.12.2019, 13:12 Uhr | JaH, t-online

"Wer wird Millionär?": Für diese Frage wird Günther Jauch zum Dieb. Alexander Embach und Günther Jauch: Bei "Wer wird Millionär" erspielte der Kandidat 8.000 Euro.  (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)

Alexander Embach und Günther Jauch: Bei "Wer wird Millionär" erspielte der Kandidat 8.000 Euro. (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)

Beim Zocker-Spezial von "Wer wird Millionär?" musste Günther Jauch bei einer Frage eingreifen. Er wollte einem seiner Kandidaten auf die Sprünge helfen und mutierte dabei zum Taschendieb. 

Am Montag sahen die Zuschauer keine reguläre Ausgabe des Quizformats "Wer wird Millionär?", sondern ein "Zocker-Spezial". Dabei konnten die Kandidaten durch eine andere Jokerverteilung sogar zwei Millionen Euro erspielen. Gelungen war das zwar niemandem, unterhaltsam gestaltete sich das Ratespiel aber dennoch. 

"Was verteilt die Polizei auf deutschen Weihnachtsmärkten?"

Als Günther Jauch seinem Kandidaten Alexander Embach gegenüber saß, war der Bereichsleiter bei der Agentur für Arbeit wohl ein wenig nervös. Jedenfalls stand er bei einer Frage irgendwie auf dem Schlauch. Für 2.000 Euro wollte der Quizmaster von dem 43-Jährigen wissen: "Was verteilt die Polizei auf einigen deutschen Weihnachtsmärkten Jahr für Jahr zum Schutz vor Taschendieben an die Passanten?" Die Antwortmöglichkeiten waren: Kunstschnee, Glöckchen, Tannenzweige und Pfeffernüsse.

Allein schon mittels des Ausschlussverfahrens kommen die meisten schnell auf die richtige Antwort: Glöckchen. Doch der Kandidat aus Saarbrücken musste raten, die richtige Lösung fiel ihm einfach nicht ein. Während er schon sinnierte, alles würde irgendwie zu Weihnachten passen, entschied sich Günther Jauch kurzerhand für ein kleines Rollenspiel, um Embach auf die Sprünge zu helfen. 

Jauch wird zum Taschendieb

So stellten Quizmaster und Kandidat eine Situation auf dem Weihnachtsmarkt nach, wo Jauch sich als Taschendieb gab und an der hinteren Hosentasche seines Zockers herumfummelte, dort haben schließlich die meisten Männer ihr Portmonnaie.

Während Embach zunächst von der Situation sichtlich überfordert schien, kam er dann nach langer Zeit doch noch auf die richtige Antwort. Die 2.000 Euro konnte er sich so zwar erspielen, doch bei 8.000 Euro war dann Schluss für den Bereichsleiter. Spaß hatte es ihm eigenen Aussagen zufolge trotzdem gemacht. 

Verwendete Quellen:
  • "Wer wird Millionär? – Zocker-Special" vom 23. Dezember 2019 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal