Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

RTL gibt Update: So steht es in diesem Jahr um "Die Bachelorette"

Update zu beliebten RTL-Shows  

So steht es in diesem Jahr um "Die Bachelorette"

02.06.2020, 19:40 Uhr | mho, t-online.de

RTL gibt Update: So steht es in diesem Jahr um "Die Bachelorette". "Die Bachelorette": Auch in diesem Jahr will RTL an der Kuppelshow festhalten. (Quelle: TVNOW/Arya Shirazi)

"Die Bachelorette": Auch in diesem Jahr will RTL an der Kuppelshow festhalten. (Quelle: TVNOW/Arya Shirazi)

Die Corona-Krise verändert die TV-Landschaft. Das Thema beherrscht die Talks und Nachrichtensendungen, sorgt aber auch für zahlreiche Showausfälle. RTL gibt nun neue Details zu seinen beliebten Formaten bekannt.

Dass "Das Sommerhaus der Stars" in diesem Sommer wie gewohnt stattfinden wird, ist bereits in trockenen Tüchern. Schon länger wird sogar über die teilnehmenden Promipaare spekuliert. Und mit Bocholt ist auch ein Ersatzdrehort gefunden – das Format wurde zuvor immer in einer ländlichen Gegend Portugals aufgezeichnet. Nun erklärt RTL-Geschäftsführer Jörg Graf, wie es in diesem Jahr um "Die Bachelorette" steht.

Zum "Sommerhaus der Stars" sagt Graf zuerst einmal, dass er gespannt sei, wie es unter den aktuellen Umständen und in der neuen Umgebung funktionieren wird, "aber ich glaube, dass es beim 'Sommerhaus der Stars' nicht auf die exotische Kulisse ankommt, weil das Format extrem Cast-driven ist. Wenn da Persönlichkeiten aufeinanderprallen, dann bin ich mir sicher: Bocholt kann genauso viel Spaß machen wie Portugal."

"Wir glauben, dass wir das hinbekommen"

Bei der Kuppelshow "Die Bachelorette" hingegen käme es sehr wohl auf die Kulisse an: "Da wollen wir in Griechenland produzieren und im Augenblick glauben wir, dass wir das hinbekommen", erläutert Graf und verrät im selben Atemzug, dass man das Format deshalb erst später produzieren und ausstrahlen werde.

Was er zusätzlich verrät: "'Ninja Warrior Germany' produzieren wir seit vergangener Woche in Köln statt Karlsruhe, auch das 'Supertalent' kann produziert werden." Fans dieser Shows werden also auch in diesem Jahr auf ihre Kosten kommen. Wenn auch nicht zur gewohnten Zeit und in der gewohnten Umgebung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal