Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung ├╝bernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Wie RTL sich mit Wendler-H├Ąme bei DSDS selbst blamiert

  • Janna Halbroth
Eine Kolumne von Janna Halbroth

Aktualisiert am 05.01.2021Lesedauer: 3 Min.
Michael Wendler: Er war Juror bei DSDS.
Michael Wendler: Er war Juror bei DSDS. (Quelle: Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextKlopp und Bayern: Hoene├č verr├Ąt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextSpanien bekommt neues Sex-GesetzSymbolbild f├╝r einen TextWetter: Hier drohen Schauer und Sturmb├ÂenSymbolbild f├╝r einen TextMallorcas Str├Ąnde schrumpfenSymbolbild f├╝r einen TextBayer knackt EurojackpotSymbolbild f├╝r einen TextDjokovic spricht emotional ├╝ber BeckerSymbolbild f├╝r einen TextRTL-Serie verliert drei StarsSymbolbild f├╝r einen TextMercedes-Bank k├╝ndigt 340.000 KundenkontenSymbolbild f├╝r einen Text"Let's Dance": Dieses Profi-Paar gewinntSymbolbild f├╝r einen TextQueen Elizabeth II. nimmt eine AuszeitSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFynn Kliemann entschuldigt sich nach Masken-Eklat

RTL ist stinkig und zwar auf Michael Wendler und umgekehrt. Nach einem Streit zwischen dem Sender und dem S├Ąnger ist statt gewinnbringendem Gesch├Ąftsverh├Ąltnis dicke Luft angesagt. Und da stinkig plus stinkig eben nicht duftend ergibt, sahen die Zuschauer am Dienstagabend einen ziemlich m├╝ffelnden DSDS-Start.

Man k├Ânnte sagen, die Luft zwischen Michael Wendler und RTL ist raus. Das hat nach dem gro├čen Streit jeder mitbekommen, der sich eben f├╝r Streitigkeiten dieser Art so interessiert. Stein des Ansto├čes war des Wendlers Sinneseingebung zum Corona-Leugner zu mutieren.


Diese Stars sa├čen schon in der DSDS-Jury

Staffel 1 und 2: Thomas M. Stein, Shona Fraser, Dieter Bohlen und Thomas Bug.
Staffel 3: Dieter Bohlen, Sylvia Kollek und Heinz Henn.
+13

Wir alle erinnern uns nat├╝rlich noch an die bizarren Szenen, die sich vor einigen Monaten ereigneten und aus denen Oliver Pocher eine wohl ernst gemeinte Sondersendung fabrizierte, die man beim fl├╝chtigen Hinzwinkern fast f├╝r eine seri├Âse Nachrichtensendung h├Ątte halten k├Ânnen. Was war der Ausl├Âser f├╝r dieses Spektakel? Michael Wendler hatte in einem knappen selbstgedrehten Videobeitrag RTL gewisserma├čen den Kleinkrieg erkl├Ąrt, seinen DSDS-Job gek├╝ndigt und nebenbei noch schnell angemerkt, dass er nicht glaube, dass wir uns derzeit in einer Pandemie befinden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sanktionen treffen jetzt auch manche deutsche Rentner
Anti-Kriegs-Demo in M├╝nchen (Symbolbild): Mit Sanktionen gegen Russland versucht der Westen, das Kriegstreiben Putins aufzuhalten.


Erst Xavier, dann Michael: das Mysterium DSDS

Dummerweise hatte der Wendler da bereits etliche Stunden f├╝r die Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" vor der Kamera gestanden, dementsprechend angefressen war fortan auch der Sender. Nach Xavier Naidoo ist der Wendler schon der zweite ganz normale DSDS-Juror, der v├Âllig und g├Ąnzlich unerwartet komplett ├╝berraschend austickt. Wie h├Ątte man das ahnen sollen? Das w├Ąre ja, als h├Ątte man im Vorfeld kommen sehen, dass es im Film "Star Wars" um einen Krieg der Sterne geht. Das konnte wohl ebenfalls niemand ahnen.

Nun ist die Geschichte aber wie sie ist, man hatte bereits Zeit und Geld investiert und den Wendler im wahrsten Sinne des Wortes mit an Bord geholt, die neue DSDS-Staffel wurde auf einem Schiff gedreht. Man musste es also halten wie mit der Titanic nach der Kollision mit dem Eisberg: Der Untergang war unvermeidbar, aber vielleicht lassen sich hinterher noch ein paar sch├Âne Szenen daraus machen.

Das ist RTL allerdings eher so mittel gut gelungen. Denn wie eingangs erw├Ąhnt, ist man mittlerweile nicht gut auf den Wendler zu sprechen. Er selbst hat es kommen sehen, die Zuschauer haben es kommen sehen und nun konnten es alle sehen: Michael Wendler wurde bei DSDS nicht gerade von seiner besten Seite gezeigt. Zugegeben hat das bisher noch kein Format jemals geschafft, aber hier wurde dem immerhin auch aktiv und mit voller Wucht entgegengesteuert.

Wer, was, widerlich

"Werner, Willi, ach Quatsch: Michael", spielt Dieter Bohlen seine Rolle eher schlecht als recht, dass ihm der Wendler ach so egal sei. Er w├╝rde fortan nur noch Wendler sagen, dass k├Ânne er sich besser merken, gibt Bohlen vor, gefolgt von sexuellen Anspielungen in Bezug auf Laura M├╝ller, die Frau des "Egal"-Interpreten. Wer, ├Ąh was, ach quatsch: Widerlich ist das. Aber Bohlen ist sich f├╝r die Rolle des Wendler-Kritikers nicht zu schade, unterbricht ihn hier und da und l├Ąsst die ├╝brige Arbeit dann den Schnitt ├╝bernehmen.

DSDS-Jury: Dieter Bohlen, Maite Kelly, Mike Singer und Michael Wendler.
DSDS-Jury: Dieter Bohlen, Maite Kelly, Mike Singer und Michael Wendler. (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)

Wenn sich der Schlagerstar die wendlischen Lippen leckt, unterlegt der K├Âlsche Sender dies mit lustigen Hupger├Ąuschen. Stellt sich eine 18-j├Ąhrige S├Ąngerin vor, wird ihm digital eine Checkliste von Frauen in die H├Ąnde gespielt: Weiblich? Check. Zwei Beine? Check. 18 Jahre? Check? Geht noch plumper? Ja, geht. "Geile Typen, geile Frau und der Wendler", stellt eine Stimme aus dem Off die Jury bestehend aus Bohlen, Maite Kelly, dem S├Ąnger Mike Singer und eben dem Wendler vor. T├Â├Â├Ât├Â├Â├Â.

Weitere Artikel

RTL beweist Schnittkraft, sitzt am l├Ąngeren Hebel und hat nat├╝rlich die Macht, Personen so darzustellen, wie es beliebt. Der Wendler hat sich seine Grube selbst gegraben, das d├╝rfte ihm mittlerweile auch klar sein. Schon vor Ausstrahlung der ersten Folge erwartete er ein "Bashing" der Extraklasse. RTL ist zwar stinkig wie nie, beh├Ąlt sich allerdings lieber noch eine viel heftigere Waffe gegen sein m├╝hsam herangez├╝chtetes Medienexemplar vor und die ist f├╝r Menschen, die gerne bei RTL vorkommen, noch viel viel schlimmer: Der Sender bestraft den Wendler mit fehlender Sendezeit, denn allzu oft ist der Musiker gar nicht erst zu sehen. F├╝r die n├Ąchsten zw├Âlf Folgen kann man ihm da nur w├╝nschen: M├Âge die Schnittkraft mit dir sein. Denn schlechte Sendezeit ist bekanntlich immer noch besser als gar keine Sendezeit, auch wenn das f├╝r den Zuschauer wohl das Beste gewesen w├Ąre.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DSDSDieter BohlenMaite KellyMichael WendlerOliver PocherRTLXavier Naidoo
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website