• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • "And Just Like That …": "Sex and the City"-Spinoff – was wird aus Samantha?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂĽr einen TextJohnson irritiert mit Ă„uĂźerungenSymbolbild fĂĽr einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild fĂĽr einen TextBiden: G7 planen GoldembargoSymbolbild fĂĽr einen TextZwei Tote auf RheinbrĂĽcke bei MainzSymbolbild fĂĽr einen TextSenioren bekommen gĂĽnstigere KrediteSymbolbild fĂĽr einen TextAffenpocken: WHO besorgt ĂĽber AusbreitungSymbolbild fĂĽr einen TextBundesliga-Boss glaubt an BoomSymbolbild fĂĽr einen Text"Lewy"-Biograf spricht ĂĽber AbschiedSymbolbild fĂĽr einen TextNeues Foto von Prinzessin AlexiaSymbolbild fĂĽr einen TextJunge stirbt nach Badeunfall in der ElbeSymbolbild fĂĽr einen Watson TeaserBushidos Frau packt ĂĽber Liebesleben ausSymbolbild fĂĽr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Alle Infos zum Comeback von "Sex and the City"

Von spot on news, t-online, mbo

Aktualisiert am 09.12.2021Lesedauer: 3 Min.
"And Just Like That ...": Miranda (Cynthia Nixon), Carrie (Sarah Jessica Parker) und Charlotte (Kristin Davis) in einer Szene des "Sex and the City"-Nachfolgers.
"And Just Like That ...": Miranda (Cynthia Nixon), Carrie (Sarah Jessica Parker) und Charlotte (Kristin Davis) in einer Szene des "Sex and the City"-Nachfolgers. (Quelle: Sky/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Carrie, Charlotte und Miranda kehren nach mehr als zehn Jahren Pause zurück. Heute startet das "Sex and the City"-Spin-off "And Just Like That …". Was Sie zum Comeback der Kultserie wissen sollten.

1998 lief die erste Folge von "Sex and the City" im TV und wurde prompt von einem Millionenpublikum gefeiert. Die Serie rund um die New Yorkerin Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker) und ihre Freundinnen wurde regelrechter Kult. Insgesamt gab es sechs Staffeln. 2008 und 2010 wurde die Erfolgsgeschichte auch im Kino fortgesetzt. Jetzt gibt es das lang erwartete Wiedersehen. Am 9. Dezember kehren die Freundinnen aus dem Big Apple mit der Spin-off-Serie "And Just Like That …" zurück.


"Sex and the City": So sehen die Stars heute aus

Die Ikonen von "Sex and the City": Samantha (Kim Cattrall), Charlotte (Kristin Davis), Carrie (Sarah Jessica Parker) und Miranda (Cynthia Nixon).
Nach sechs Staffeln, 94 Folgen und zwei Kinofilmen war 2010 endgĂĽltig Schluss.
+16

Worum geht es in "And Just Like That …"?

Im Mittelpunkt der Serie stehen wie gehabt Carrie Bradshaw und ihre Freundinnen Charlotte York (Kristin Davis) und Miranda Hobbes (Cynthia Nixon). Samantha Jones, die von Kim Cattrall gespielt wurde, ist allerdings nicht mit dabei. Die Schauspielerin sagte ab.

In zehn Episoden begleitet "And Just Like That …"die Freundinnen in ihrem neuen Lebensabschnitt. Sie sind mittlerweile über 50 Jahre alt, die Kinder groß und die Lebenssituationen haben sich verändert. "Wie im echten Leben kommen neue Menschen in dein Leben, andere verlassen dich. Freundschaften verblassen, neue Freundschaften beginnen", erklärt HBO-Max-Chef Casey Bloys.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Scholz will offenbar steuerfreie Einmalzahlung
Olaf Scholz spricht zur Presse in BrĂĽssel (Archivbild): Einem Bericht zufolge plant er Einmalzahlungen fĂĽr die BĂĽrger als Entlastung.


Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Was passiert mit Samantha Jones?

Eine dieser verblassten Freundschaften könnte auf Samantha Jones hindeuten. Laut der "Daily Mail" soll die Figur nach London gezogen sein. Zudem verriet ein Insider, dass sie sich mit Carrie zerstritten habe. Tatsächlich sollen sich auch die Darstellerinnen Kim Cattrall und Sarah Jessica Parker nichts mehr zu sagen haben.

Alte Bekannte und neue Gesichter

Neben den drei Protagonistinnen kehrt auch Chris Noth als Bradshaws Partner "Mr. Big" zurück. Genauso wie Mirandas Ehemann Steve Brady (David Eigenberg) und Charlottes Gatte Harry Goldenblatt (Evan Handler). Ebenso die zwei besten Freunde der Frauen, Anthony Marentino (Mario Cantone) und Stanford Blatch (Willie Garson). Letzterer Schauspieler starb kurz nach Ende der Dreharbeiten, wird aber trotzdem Teil der Serie sein. Mirandas Sohn Brady und Charlottes Töchter Rose und Lily werden ebenfalls eine Rolle in der Serie spielen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Zur Besetzung stoßen auch neue Gesichter dazu. In Hauptrollen sind etwa Nicole Ari Parker als Dokumentarfilmerin Lisa Todd Wexley, Karen Pittman als Juraprofessorin Dr. Nya Wallace und "Grey's Anatomy"-Star Sara Ramírez als Podcasterin Che Diaz zu sehen. Sarita Choudhury verkörpert die Immobilienmaklerin Seema Patel und Isaac Cole Powell den Modestudenten George.

Was ist neu bei "And Just Like That …"?

Für die fehlende Diversität in "Sex and the City" gab es in der Vergangenheit Kritik. In "And Just Like That …" soll das anders aussehen: Vier der neuen Hauptfiguren sind Women of Colour, Diversität und das Rassismusproblem sollen im Spin-off eine zentrale Rolle spielen. Mit Sara Ramírez stößt zudem eine nichtbinäre Person zur Besetzung.

Auch die Corona-Pandemie wird die Serie thematisieren, wie Sarah Jessica Parker der "Vanity Fair" verriet: "Die Pandemie wird natürlich ein Teil der Geschichte sein." Dabei soll es auch um die Frage gehen, wie Covid-19 Freundschaften und Beziehungen verändert hat.

Wo ist die Serie in Deutschland zu sehen?

In Deutschland wird "And Just Like That …" exklusiv beim Streamingdienst Sky Ticket zu sehen sein. Zum Start am 9. Dezember dürfen sich Fans auf eine Doppelfolge freuen. Danach folgt immer donnerstags eine weitere 45 Minuten lange Episode. Alle Staffeln von "Sex and the City" plus beide Kinofilme sind ebenfalls bei dem Streamingdienst verfügbar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
TV-Serien und Filme
Alles was zähltGZSZPolizeiruf 110Tatort


t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website