Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Netflix sortiert bis Jahresende Filme und Serien aus

Von t-online, CKo

Aktualisiert am 20.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Zoeey Deschanel, Max Greenfield, Lamorne Morris: Die Schauspieler standen gemeinsam für "New Girl" vor der Kamera.
Zoeey Deschanel, Max Greenfield, Lamorne Morris: Die Schauspieler standen gemeinsam für "New Girl" vor der Kamera. (Quelle: IMAGO / Everett Collection)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextJamaika-Koalition in Kiel ist vom TischSymbolbild für einen TextAngriff an Schule: Täter war schwer bewaffnetSymbolbild für einen TextRihannas Baby ist daSymbolbild für einen TextBericht: Kovac vor Bundesliga-ComebackSymbolbild für einen TextImmer mehr Affenpocken-Fälle weltweitLive: Abstiegskrimi in der Premier LeagueSymbolbild für einen TextChef der Schwarzmeerflotte wohl gefeuertSymbolbild für einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild für ein VideoForscher finden Hinweis auf ParalleluniversumSymbolbild für einen TextLlambi nennt seinen "Let's Dance"-FavoritenSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

Schlechte Nachrichten für alle Netflix-Abonnenten in Deutschland: Der Streamingdienst schmeißt zum Ende des Jahres eine ganze Liste an Formaten aus dem Programm. Das trifft auch sehr beliebte Produktionen.

Netflix erfreut seine Millionen Zuschauer derzeit nicht nur mit den üblichen Filmen und Serien, sondern hat auch allerhand Weihnachtsproduktionen zu bieten. Doch wenn die Feiertage rum sind und "Sissi", "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" und Co. wieder bis nächstes Jahr beiseite geschoben werden, kann es für den einen oder anderen Abonnenten eine böse Überraschung geben: Mitunter könnten plötzlich Lieblingsserien verschwunden sein.


Diese Serien-Paare verliebten sich auch hinter der Kamera

Ed Westwick und Jessica Szohr: Im Gegensatz zu ihren Serienkollegen hatten sie in "Gossip Girl" nur eine kurze Romanze. Im realen Leben wurden sie 2008 ein Paar. Mit dem Ende der Serie kam 2012 jedoch das Liebes-Aus.
Adam Brody und Rachel Bilson: In "O.C. California" waren sie das absolute Traumpaar. 2004 bis 2006 dateten sie sich auch fernab der Kameras.
+8

Weil einige Lizenzen auslaufen, sortiert der Streamingdienst bis Ende des Jahres eine ganze Reihe an Angeboten aus. Dazu zählen Formate, die sich besonders großer Beliebtheit erfreuen durften. Seit 20. Dezember sind bereits die ersten Serien weg – darunter: der US-Hit "Pretty Little Liars" sowie "Zeitlose Liebe" und "Jojo's World".

Am Donnerstag und darauf die Woche trifft es "Way Back Into Love" und "La Mante". An Silvester fliegen die meisten Serien aus dem Programm: Die Fans der Erfolgsproduktionen "Vampire Diaries", "New Girl", "Family Guy" sowie "How I Met Your Mother", "Sons of Anarchy" und "Prison Break" müssen stark sein – und andere Plattformen nach ihren Lieblingsserien durchkämen. Ein paar Filme gibt es ebenfalls bald nicht mehr. Neben "Snow White and the Huntsman" trifft es unter anderem "Kill Bill – Volume 2" und "Gods of Egypt".

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Könnte die Nato Erdoğan einfach rauswerfen?
Recep Tayyip Erdoğan: Der türkische Präsident blockiert den Nato-Beitritt von Schweden und Finnland.


Die komplette Liste an Produktionen, die Netflix aussortiert:

Seit 20. Dezember

  • "Love @ Seventeen"
  • "Lion Pride"
  • "Jojo's World"
  • "Single Ladies Senior"
  • "Attention, Love!"
  • "Liebe nach Maß"
  • "Zeitlose Liebe"
  • "Marry Me, Or Not?"
  • "Pretty Little Liars"
  • "Störenfried Schicksal"
  • "The King of Romance"
  • "Conni & Co"
  • "Conni & Co 2"
  • "Gods of Egypt"
  • "Kill Bill – Volume 2"
  • "Halloween H2O"
  • "Qlimax The Source"
  • "Snow White and the Huntsman"

Ab 23. Dezember

  • "Way Back Into Love"

Ab 29. Dezember

  • "La Mante"

Ab 30. Dezember

  • "Die Ollie & Moon Show"
  • "Homemade"

Ab 31. Dezember

  • "Oddbods Cartoon"
  • "LaTrêve"
  • "Transformers: Prime"
  • "Vexed"
  • "Vampire Diaries"
  • "Save Me"
  • "New Girl"
  • "24 – Twenty Four"
  • "Family Guy"
  • "How I Met Your Mother"
  • "Labaule & Erben"
  • "Kleine Prinzessin"
  • "Prison Break"
  • "Sons of Anarchy"
  • "Storage Hunters"
  • "Young Justice"
  • "Der Prinz von Bel-Air"
  • "Die Abenteuer von Chuck und seinen Freunden"

Zwar fallen viele Formate weg – dafür gibt es aber auch einige Neustarts. Bereits am Mittwoch läuft die zweite Staffel von "Emily in Paris" an, am Freitag folgt der Film "Don't Look Up" mit Leonardo DiCaprio und Jennifer Lawrence.

Weitere Artikel


Anfang des neuen Jahres ist zudem der neue "3 Engel für Charlie"-Streifen verfügbar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandHow I Met Your MotherNetflix
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website