Ortssuche
Suchen

Dauerfrost am Wochenende

Am Freitag fällt Schnee bis ins Flachland

13.01.2016, 07:25 Uhr | wetter.info, cme

Am Freitag fällt Schnee bis ins Flachland. In weiten Teilen Deutschlands fällt am Freitag Schnee.  (Quelle: dpa)

In weiten Teilen Deutschlands fällt am Freitag Schnee. (Quelle: dpa)

Der Winter kommt - aber er lässt sich Zeit. "Bis zum Wochenende wird es Schritt für Schritt winterlicher", sagt Rainer Buchhop von MeteoGroup im Gespräch mit wetter.info. Am Freitag erwartet uns Schnee bis ins Flachland, bevor der Dauerfrost am Wochenende ganz Deutschland erreicht. 

Am Mittwoch bleibt das Wetter in den meisten Regionen noch ungemütlich und durchwachsen. So sind in ganz Deutschland viele Schauer unterwegs, die im Flachland als Regen und oberhalb von 500 bis 800 Metern als Schnee herunterkommen. Am Abend kann es auch im äußersten Nordosten schneiden. 

Am Mittwoch im Süden Orkanböen möglich 

Im Laufe des Mittwochs sinkt die Schneefallgrenze auf 300 bis 500 Meter und auch die Temperaturen gehen noch etwas zurück. Am meisten Schnee wird es laut Buchhop auf der Schwäbischen Alb, im bayerischen Wald sowie im Hochschwarzwald geben. Dazu ist es im Süden windig, auf den Bergen sind Orkanböen möglich.   

Schnee vor allem in der Mitte Deutschlands

Am Donnerstag beruhigt sich das Wetter etwas. In weiten Teilen Deutschlands bleibt es trocken, teilweise auch sonnig. Am Abend kommen von Westen her neue Niederschläge, die teils als Regen, teils als Schnee fallen. An den Temperaturen ändert sich wenig, nur im äußersten Nordosten erwartet Buchhop bereits Dauerfrost.

Am Freitag schließlich erreicht der Winter auch das Flachland. Während es im Norden weitgehend trocken bleibt, kann es in weiten Teilen Deutschlands schneien. Schwerpunkt der Niederschläge wird die Mitte Deutschlands sein. Dabei ist der Schnee im Flachland oft noch nass und matschig.   

Dauerfrost am Wochenende

Am Wochenende verziehen sich die Niederschläge allmählich und es wird freundlicher, aber kälter. Fast überall bleiben die Temperaturen dann auch tagsüber unter dem Gefrierpunkt. Nur entlang des Rheins könnten noch 0 bis 1 Grad erreicht werden.  

 


Quelle: wetter.info, cme

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Spitzenwerte im Überblick
Die Wetter-Hitlisten

Ob Kälte- oder Hitzerekorde - hier finden Sie aktuelle Ranglisten. mehr

Den Ausflug perfekt planen
Das Freizeitwetter

Ab nach draußen oder lieber auf dem Sofa bleiben? mehr


shopping-portal