Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte >

Citroën DS Wild Rubis: Erste Fotos von der SUV-Studie

Citroën DS Wild Rubis  

Wie ein wilder Edelstein

11.04.2013, 09:04 Uhr | Press-Inform

Citroën DS Wild Rubis: Erste Fotos von der SUV-Studie. Citroën DS Wild Rubis (Quelle: Hersteller)

Citroën DS Wild Rubis (Quelle: Hersteller)

Da hat Citroën mal wieder etwas ganz Extravagantes auf die Räder gestellt. Die Franzosen zeigen ihre neue SUV-Studie Wild Rubis auf der Shanghai Motor Show. Nach Europa kommt der Wagen aber anscheinend nicht.

Citroën DS Wild Rubis: "Wild, aber auch perfektionistisch"

Sag noch einer, französischen Autobauern fehle es an Phantasie. Er sei "rebellisch, wild, aber auch perfektionistisch und raffiniert zugleich", geben die Marketing-Strategen von Citroën ihrer neuen Fahrzeugstudie als Beschreibung mit auf den Weg zur Shanghai Motor Show. Dort wird der DS Wild Rubis jetzt erstmals öffentlich vorgestellt. Der "Wilde Rubin" soll zeigen, wie nach DS3, DS5 und dem "Concept Car Numéro 9" die Weiterentwicklung der designbetonten DS-Modellreihe aussehen könnte.

Vollhybrid treibt den Wagen an

Entwickelt wurde die rubinrot lackierte Studie in Paris, "der Metropole der Mode und der Juwelierkunst", verlautet Citroën. Der viertürige Vollhybrid Plug-In ist 4,70 Meter lang, 1,95 Meter breit und 1,59 Meter hoch und hat mit 2,90 Metern einen relativ langen Radstand. Die Front des SUV nimmt das Design des Concept Car Numéro 9 wieder auf.

Extravagantes Design

Der ausgeprägt dreidimensional ausgeformte Kühlergrill geht in die LED-Scheinwerfer über, die aus jeweils drei beweglichen Leuchtmodulen bestehen. Seitlich sind sie von einer Lichtsignatur eingerahmt, die die Form einer Stimmgabel zeigt. Die Fahrzeugseite selbst wird von einer ausgeprägten Doppelsicke dominiert, die sich über die ganze Flanke zieht. Die Heckleuchten wirken, als ob sie in die Abdeckklappe integriert seien. Auf den Felgen sorgen Reifen der Dimension 255/40 R21 für den Kontakt zum Asphalt der Realität.

Wild Rubis schon seriennah

Wenige Informationen gibt es zur Motorisierung der Studie - große Ausfahrten sind damit eh nicht geplant. Unter der Haube soll ein Plug-In Vollhybrid für den Vortrieb sorgen. Über den Status als Einzelstück wird der französische Edelstein so ohnehin nicht hinaus kommen - auch, wenn er bereits nahe an der Serie sein dürfte.

Neue DS-Varianten sollen kommen

Aber er zeigt, dass Citroën mit seiner DS-Reihe noch einiges vorhat. Bis 2014 haben die Franzosen drei neue DS-Varianten versprochen, darunter eben auch einen SUV wie den Wild Rubis. Gebaut wird er auf der Plattform des DS5 dann in China, wo Citroën ohnehin den größten Markt dafür sieht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Wenn Polsterträume wahr wer- den: Sofaecke ab 399,99 €
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte

shopping-portal