Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten >

Stau: Ständiger Spurwechsel bringt nichts

Richtiges Verhalten  

Stau: Diesen Fehler dürfen Sie nicht machen

20.05.2018, 10:29 Uhr | Michael Zehender, dpa-tmn

Stau: Ständiger Spurwechsel bringt nichts. Fahrzeuge stauen sich: Wer im Stau feststeckt, sollte den Motor auch bei kurzen Wartezeiten ausschalten. (Quelle: dpa/Franziska Kraufmann)

Fahrzeuge stauen sich: Wer im Stau feststeckt, sollte den Motor auch bei kurzen Wartezeiten ausschalten. (Quelle: Franziska Kraufmann/dpa)

Wer trotz guter Planung im Stau landet, sollte vor allem gelassen und aufmerksam bleiben. Schnelle Spurwechsler kommen nicht unbedingt schneller voran.

Es ist verlockend, bringt jedoch unter dem Strich nichts: Stockt der Verkehr, versuchen viele Autofahrer, mit Slalomfahren schneller voranzukommen. Zahlreiche Studien belegen jedoch, dass das ständige Spurwechseln keine zeitlichen Vorteile bringt, stellt der Tüv Süd klar.

Außerdem könne durch den Spurwechsel die Rettungsgasse blockiert werden. Diese liegt bei drei oder mehr Spuren zwischen den beiden linken Fahrstreifen. Auch die Standspur darf nur bei entsprechender Beschilderung oder auf polizeiliche Anweisung genutzt werden, um vorwärtszukommen.

Verhalten bei Stau

Wer sich dem Stauende nähert, sollte sanft abbremsen, das Auto ausrollen lassen und zum Vordermann ein bis zwei Wagenlängen Abstand halten. So kann man reagieren, wenn der nachfolgende Fahrer das Stauende übersehen hat.

Der Warnblinker wird nur an unübersichtlichen Stellen eingeschaltet. Steckt man im Stau fest, gilt: den Motor auch bei kurzen Wartezeiten ausschalten. Wer dann an der gesicherten Unfallstelle nicht zügig vorbeifährt, verursacht wieder einen neuen Stau. Der Tüv Süd rät außerdem, in der Reisezeit an Rastplätzen genauso aufmerksam wie in verkehrsberuhigten Zonen zu fahren. Das heißt: Schritttempo fahren und auf Fußgänger, vor allem auf Kinder, achten.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018