• Home
  • Auto
  • Recht & Verkehr
  • Scheuer sieht Zukunft auch f├╝r den Dieselmotor


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUnwetter hinterlassen Sch├ĄdenSymbolbild f├╝r einen TextS├Âhne besuchen Becker im Gef├ĄngnisSymbolbild f├╝r ein Video2.000 Jahre alte Schildkr├Âte ausgegrabenSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche verbrauchen weniger GasSymbolbild f├╝r einen TextJan Ullrich emotional wegen ARD-DokuSymbolbild f├╝r einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild f├╝r einen TextScholz: Kaliningrad-Transit deeskalierenSymbolbild f├╝r ein VideoNuklear-Hotel soll jahrelang fliegenSymbolbild f├╝r einen TextVerstappen gegen Sperre f├╝r F1-LegendeSymbolbild f├╝r einen TextNarumol zeigt ihre T├ÂchterSymbolbild f├╝r einen TextEinziges Spa├čbad von Sylt muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Scheuer glaubt an die Zukunft des Dieselmotors

Von dpa
Aktualisiert am 04.02.2019Lesedauer: 2 Min.
Andreas Scheuer
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. (Quelle: Michael Kappeler/Archiv/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer pl├Ądiert f├╝r die Beibehaltung des Diesels. Der Verbrennungsmotor m├╝sse eine Zukunft haben.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat eine Lanze f├╝r die Zukunft von Benzin- und Dieselmotor gebrochen. Vor allem im l├Ąndlichen Raum "muss der Diesel Zukunft haben und wird der Diesel Zukunft haben", sagte Scheuer am Montag nach einem Treffen mit den Chefs von Audi, BMW und MAN und der bayerischen IG Metall in M├╝nchen.

"Wir werden weiterhin den Verbrenner haben m├╝ssen"

Neben batteriebetriebenen Elektroautos k├Ânnten k├╝nftig auch synthetische Kraftstoffe und Wasserstoff eine Rolle spielen. Aber "wir werden weiterhin den Verbrenner haben m├╝ssen", betonte Scheuer nach dem "Zukunftsforum Automobil" der bayerischen Staatsregierung. Mit E-Roaming sollten Elektroautos k├╝nftig alle Lades├Ąulen mit einer einzigen Karte nutzen k├Ânnen, schlug er vor.

BMW-Chef Harald Kr├╝ger sagte, in China und vielen anderen L├Ąndern werde sich das Batterie-Auto durchsetzen. Aber auch die Kombination von Verbrenner- und Elektromotor in Hybridfahrzeugen "ist eine Zukunftstechnologie".

IG-Metall-Chef fordert bezahlbare Mobilit├Ąt

Der bayerische IG-Metall-Chef Johann Horn sagte, Umweltschutz sei wichtig, aber gute Arbeitspl├Ątze und bezahlbare Mobilit├Ąt auch f├╝r den kleinen Mann seien es auch. Scheuer sagte: "850.000 Besch├Ąftigte, 400 Milliarden Umsatz, das ist unsere Leitindustrie."

Ministerpr├Ąsident Markus S├Âder (CSU) forderte, in der Debatte ├╝ber Diesel und Stickoxid-Grenzwerte "aus den Sch├╝tzengr├Ąben" herauszukommen. Auch die EU-Kommission d├╝rfe sich nicht einfach stur stellen, wenn es ernste Fragen zu den Grenzwerten und zu den Messmethoden gebe. Staatsregierung, Autoindustrie und Arbeitnehmervertreter vereinbarten auf dem Forum f├╝nf Arbeitsgruppen zur Zukunft des Autos.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wann darf ich rechts ├╝berholen?
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Andreas ScheuerAudiBMWBenzinCSUDieselIG MetallMAN
Auto-Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website