Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Tesla senkt Preise: Model 3 wird billiger – Was Kunden sparen können

Was Kunden sparen können  

Tesla senkt Preise für ein Modell

21.01.2021, 13:43 Uhr
Tesla senkt Preise: Model 3 wird billiger – Was Kunden sparen können  . Tesla Model 3: Niedrigere Preise machen auch das Leasing günstiger. (Quelle: Hersteller)

Tesla Model 3: Niedrigere Preise machen auch das Leasing günstiger. (Quelle: Hersteller)

Tesla fahren wird billiger: Der US-Hersteller hat die Preise seines Einstiegsautos Model 3 gesenkt. Dadurch schmelzen natürlich auch die Leasing-Kosten. Alle Preise im Überblick.

Das Model 3 wird günstiger: Tesla hat die Preise für alle Varianten seines Einstiegsmodells gesenkt. Das berichtet die Website "electrive.net". Demnach kostet das Basismodell des Model 3 ("Standard Range Plus") nun 39.990 Euro. Die Variante "Long Range" mit größerer Reichweite gibt es ab 49.990 Euro, die sportlicher ausgelegte "Performance"-Variante kostet mindestens 54.990 Euro.

So viel können Kunden sparen

Der Preisabschlag fällt deutlich aus: Beim Basismodell beträgt er 2.910 Euro, beim Reichweiten-Riesen 2.500 Euro und für die Sport-Variante liegt er bei 3.500 Euro. Beim Kauf kommt aber noch eine sogenannte Bearbeitungsgebühr hinzu. Sie beträgt 980 Euro.

Außerdem wichtig
Tesla rechnet den Herstelleranteil an der Kaufprämie bereits in den Kaufpreis ein.

Was das Leasing kostet

Natürlich wirken sich die neuen Preise auch auf die Leasingraten aus. Die Kosten beginnen laut des Tesla-Konfigurators nun bei monatlich 349 Euro (Model 3 SR+, 48 Monate, 10.000 km pro Jahr) bei einer Sonderzahlung von 6.500 Euro. Für das Modell mit besonders hoher Reichweite sinkt die Rate um 30 Euro auf 470 Euro pro Monat, für das Sportmodell liegt sie nun bei 531 Euro.

Ein Grund für die Preissenkung ist nicht bekannt. Die wachsende Konkurrenz könnte allerdings eine Erklärung sein. So gibt es beispielsweise den VW ID.3 nun bereits ab 31.495 Euro. – vor Abzug des Umweltbonus. Die Förderung senkt seinen Preis auf 21.925. Selbst mit staatlicher Kaufprämie kostet der billigste Tesla Model 3 hingegen 34.970 Euro.

Preise auch in China gesenkt

Auch in China, wo gerade die Produktion des großen Model Y in Shanghai anlief, senkte Tesla die Preise. Das neue Modell kostet dort im Vorverkauf ab 43.000 Euro. Das ist etwa ein Drittel unter den Preisen, die Tesla im August 2020 angekündigt hatte. In Deutschland kostet das Model Y ab 58.620 Euro.

Verwendete Quellen:
  • automobilwoche.de
  • electrive.net
  • Tesla
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal