Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeAutoRecht & Verkehr

Audi ruft über 200.000 Autos zurück – diese Modelle sind betroffen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoFlick kritisiert Fifa und gibt Sané-UpdateSymbolbild für ein VideoTote nach Erdrutsch auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextSchock bei WM: Wales-Fan stirbt in DohaSymbolbild für einen Text"What A Feeling"-Star Irene Cara ist totSymbolbild für einen TextGladiatoren erpressen Touristen in RomSymbolbild für einen TextWilde Massenschlägerei fordert VerletzteSymbolbild für ein VideoSoldatenmütter klagen Putin anSymbolbild für einen TextCorona-Station in Berlin zieht BilanzSymbolbild für einen TextFamilie kracht gegen Haus – Mutter totSymbolbild für einen Watson TeaserWM-Spielerfrauen feiern wilde PartySymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Audi ruft über 200.000 Autos zurück

Von t-online, cch

Aktualisiert am 08.08.2021Lesedauer: 1 Min.
Audi: Der Autohersteller ruft derzeit verschiedene Modelle in die Werkstatt.
Audi: Der Autohersteller ruft derzeit verschiedene Modelle in die Werkstatt. (Quelle: Pixsell/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Audi ruft derzeit verschiedene Fahrzeugtypen zurück in die Werkstatt. Bei mehreren Modellen gibt es Probleme mit dem Gasgenerator, bei einem E-Auto mit der Software. Letzteres kann unter Umständen zum Antriebsausfall führen.

Bei Audi gibt es derzeit gleich zwei Rückrufe. Zum einen ruft der Autobauer die Modelle A4, A6, A8 und TT aus den Baujahren 2000 und 2001 zurück. Bei ihnen kann der Gasgenerator unzureichend abgedichtet sein, teilt das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mit. Dies könne dazu führen, dass sich das Treibmittel zersetzt, was wiederum den Airbag fehlerhaft auslösen könnte. Es bestehe die Gefahr einer verminderten Schutzwirkung.

Von diesem Rückruf sind weltweit 205.486 Pkw betroffen, davon den Angaben zufolge voraussichtlich 58.743 in Deutschland. Unfälle mit Sach- oder Personenschäden im Rahmen dieses Fehlers sind bisher nicht bekannt.

Weiterer Rückruf: Audi ruft E-Tron zurück

Der zweite Rückruf betrifft einen Stromer von Audi. Beim E-Tron kann es laut KBA aufgrund einer fehlerhaften Software zu einem Antriebsausfall kommen. Betroffen sind Autos aus dem Produktionszeitraum 20. November 2020 bis 20. April 2021.

Ein Update der Software des Antriebssteuergerätes könne den Fehler beheben. Weltweit sind 1.728 Fahrzeuge von diesem Rückruf betroffen, in Deutschland rund 550.

A6 bereits im Frühjahr zurückgerufen

Wenn Sie eines der von den Rückrufen betroffenen Audi-Modelle – A4, A6, A8, TT oder E-Tron – besitzen, sollten Sie eine Vertragswerkstatt aufsuchen. Bei Rückfragen können Sie sich direkt an den Hersteller wenden. Die Telefonnummer lautet 0800/28347378423.

Erst im Frühjahr 2021 hatte Audi die Modelle A6 und A7 wegen Airbag-Problemen zurückgerufen. Eine fehlerhaften Fertigung der Instrumententafel konnte zu einer eingeschränkten Funktion des Beifahrerairbags führen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Kraftfahrt-Bundesamt
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Was wir beim Bremsen meistens falsch machen
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
AudiDeutschlandKraftfahrt-BundesamtRückruf

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website