Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeAutoTechnik & Service

Aus für den Fiesta: Ford stampft Auto-Legende ein


Ford stampft Auto-Legende ein

  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Aktualisiert am 27.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Erst das Lifting, dann das Aus: Noch im vergangenen Jahr erhielt der Fiesta einen frischeren Look.
Erst das Lifting, dann das Aus: Noch im vergangenen Jahr erhielt der Fiesta einen frischeren Look.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextPfand für Weinflaschen kommtSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextNeues Schlusslicht in der zweiten LigaSymbolbild für einen TextModeratorin reagiert auf RAF-VersprecherSymbolbild für einen TextPolizist tötet Hund mit MaschinenpistoleSymbolbild für einen TextEintrachtfans sprengen "Querdenker"-DemoSymbolbild für einen Text19-jähriger Raser: 100 km/h zu schnellSymbolbild für einen TextFord-Betriebsrat verärgert über OB RekerSymbolbild für einen Text15-Jährige seit einer Woche vermisstSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischtSymbolbild für einen Watson TeaserDiese Lebensmittel besser nicht einfrierenSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Er ist eines der meistverkauften Autos. Aber nun kommt für den Ford Fiesta das Aus. Warum stoppt Ford seinen Dauerbrenner nach fast 50 Jahren?

Aus nach fast 50 Jahren: Ford stellt den Bau seines Fiesta ein. Im Juni 2023 werden die letzten Exemplare im Kölner Ford-Werk vom Band laufen, dann ist Feierabend für den Kleinwagen.

Anschließend werden dort ausschließlich Elektroautos gebaut. Das erste wird ein kompaktes Crossover-Modell mit Technik von VW sein. Beide Unternehmen haben eine Kooperation vereinbart, die umgekehrt den Wolfsburgern erlaubt, ihren neuen Pick-up Amarok auf dem Ford Ranger aufzubauen.

Von Beginn an ein Erfolgsmodell: 1976 kam der erste Fiesta auf den Markt. Seitdem verkaufte sich der Kleinwagen weltweit etwa 18 Millionen Mal.
Von Beginn an ein Erfolgsmodell: 1976 kam der erste Fiesta auf den Markt. Seitdem verkaufte sich der Kleinwagen weltweit etwa 18 Millionen Mal.

Bereits bestellte Fiesta werden selbstverständlich noch gebaut, zunächst kann das Modell sogar weiterhin geordert werden (allerdings nur noch als Fünftürer). Allzu viele Bestellungen werden aber nicht mehr eintrudeln, wie man bei Ford weiß. Denn das ist schließlich der Grund fürs Auslaufen: Der Fiesta ist einfach nicht mehr sonderlich gefragt.

Zwar wurden seit dem Start im Jahr 1976 etwa 18,2 Millionen Fiesta gebaut, was ihn zu einem der erfolgreichsten Autos der Welt macht. Zuletzt aber lief es nicht mehr gut für den Kleinwagen – auch, weil Ford ihm mit dem Puma einen starken Konkurrenten an die Seite stellte. Bester Beweis: Im laufenden Jahr konnte Ford in Deutschland bislang nur noch 9.300 Fiesta verkaufen – ein knappes Viertel weniger als noch im Vorjahr. Damit liegt er gerade einmal auf Rang 9 unter den Kleinwagen.

Zwei weitere Modelle laufen aus

Ebenfalls vor dem Aus: Für Ford S-Max (oben) und Galaxy gibt es nicht mehr genügend Käufer.
Ebenfalls vor dem Aus: Für Ford S-Max (oben) und Galaxy gibt es nicht mehr genügend Käufer.

Aber nicht allein für den Fiesta läuft die Zeit ab: Auch die Modelle S-Max (seit 2006) und Galaxy (seit 1995) nimmt Ford aus dem Angebot. Beide Großraum-Vans können schon nicht mehr bestellt werden. Im Frühjahr endet ihre Fertigung in Valencia (Spanien). Grund auch hier: Es fehlt an Nachfrage.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SP-X
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wann Sie sich vom Auto trennen sollten
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Ford MotorVW

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website