t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Apple iTunes bald Geschichte? Kurz vor WWDC verdichten sich die Hinweise


Apple verabschiedet sich von iTunes

Von t-online, str

Aktualisiert am 03.06.2019Lesedauer: 1 Min.
Ein iPhone zeigt den iTunes Store von Apple an: Nach 18 Jahren steht das Tool wohl vor dem Aus.
Ein iPhone zeigt den iTunes Store von Apple an: Nach 18 Jahren steht das Tool wohl vor dem Aus. (Quelle: Andre M. Chang)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kurz vor der Entwicklerkonferenz WWDC verdichten sich die Hinweise, dass Apple iTunes schon sehr bald Geschichte sein könnte. Nach 18 Jahren könnte der iPhone-Konzern am Montagabend sein neues Tool bekannt geben.

Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, hat Apple am Wochenende sämtliche Werbekanäle für iTunes abgeschaltet. Alle Postings auf der Facebook-Seite und bei Instagram wurden gelöscht. Wer eine Apple-Website mit "iTunes" im Namen aufsucht, wird umgeleitet.

Dies wird als Signal gedeutet, dass Apple seine Medienverwaltung nach 18 Jahren nun wohl endgültig abschalten will. Welcher Dienst die iTunes-Bibliothek beerben soll, ist noch unklar. Am Montagabend beginnt die Apple-Entwicklerkonferenz WWDC in Kalifornien. Hier kann man das Event im Live-Stream verfolgen.

Bei iTunes handelte es sich um die zentrale Medienplattform von Apple. Mac- und Windows-Nutzer fanden hier alle von Apple angebotenen Inhalte, von Musik, über Apps, Filme, Serien, Podcasts und Bücher. Über das Tool können Nutzer die Inhalte zudem auf ihren Geräten verwalten und synchronisieren. Gerüchten zufolge plant der iPhone-Konzern für Musik-, TV- und Podcast-Inhalte drei neue Programme für MacOS.

Verwendete Quellen
  • heise.de: "iTunes wohl wirklich vor dem Aus"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website