Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

iPhone 11: Die Apple-Präsentation zum Nachlesen im News-Blog

Apple Watch, iPhone ...  

Die Apple-Präsentation zum Nachlesen im News-Blog

Von Ali Vahid Roodsari

11.09.2019, 12:38 Uhr
iPhone 11: Die Apple-Präsentation zum Nachlesen im News-Blog. Bei einem Live-Event in Kalifornien stellt Apple die neue iPhone-Generation vor: Das iPhone 11 wird in sechs verschiedenen Farben erhältlich sein. (Quelle: Reuters/Stephen Lam)

Bei einem Live-Event in Kalifornien stellt Apple die neue iPhone-Generation vor: Das iPhone 11 wird in sechs verschiedenen Farben erhältlich sein. (Quelle: Stephen Lam/Reuters)

Bei einem Live-Event in Kalifornien hat Apple die neue iPhone-Generation vorgestellt. Im Vergleich zu den Vorgängern überraschen vor allem die Preise. Alle Infos finden Sie in unserem Newsblog.

Apple zeigte drei neue iPhones: das iPhone 11, das iPhone 11 Pro und das iPhone 11 Pro Max. Das iPhone 11 soll 699 Dollar kosten. Das iPhone 11 Pro ist ab 999 Dollar erhältlich, das iPhone 11 Pro Max ab 1.099 Dollar.

In Deutschland wird das iPhone 11 mit 64 Gigabyte Speicher für 799 Euro erhältlich sein. Das Pro verkauft Apple ab 1.149 Euro und das Pro Max ab 1.249 Euro. Die neuen Modelle kommen am 20. September auf den Markt.

Alle Geräte sollen vor allem durch ihre Kameras hervorstechen. Ein Highlight ist auch der A13-Bionic-Chip. Dabei soll es sich um den bisher schnellsten Smartphone-Prozessor handeln.

Daneben präsentierte Apple ein neues iPad, eine neue Version der Apple Watch und seine Streaming-Dienste Apple Arcade und Apple TV+. Die Dienste sollen für jeweils etwa fünf Dollar monatlich verfügbar sein. Alle Infos zum Event können Sie in unserem Newsblog nachlesen.

Das Apple-Event im Newsblog zum Nachlesen

iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro max: Das sind die Preise

20.34 Uhr: Das iPhone 11 Pro ist ab bei 999 Dollar erhältlich. Das 11 Pro Max ab 1.099 Dollar. Die Geräte sind ab diesem Freitag vorbestellbar und werden ab dem 20. September ausgeliefert. Apple verkündet zudem, dass Nutzer ihre alten iPhones einreichen können, um die neuen Smartphones günstiger zu erhalten.

20.31 Uhr: Um die Kamera der neuen iPhones hervorzuheben, zeigt Apple mehrere Videos, die von Profi-Filmemachern gedreht worden sein sollen. Das zeigt, dass Apple mit seinem Gerät vor allem Foto- und Video-Liebhaber ansprechen will. Auch sollen die Smartphones besonders umweltfreundlich produziert werden.

20.20 Uhr: Das iPhone 11 Pro und das iPhone 11 Pro Max kommen mit drei Kameras: Weitwinkel, Teleobjektiv und Ultraweitwinkel (120 Grad). Alle drei Kameras lösen mit 12 Megapixeln auf. Wer Videos auf dem Gerät schneiden will, soll auf iOS 13 mehr Funktionen dafür finden. Auch die Face-ID-Funktion soll verbessert werden und aus mehreren Winkeln nutzbar sein.

20.17 Uhr: Das iPhone 11 Pro sollen Nutzer vier Stunden länger verwenden können als das iPhone Xs. Das iPhone Pro Max soll fünf Stunden länger nutzbar sein als das iPhone Xs Max.

20.13 Uhr: Laut Apple soll der Prozessor noch schneller und effizienter arbeiten als die Vorgänger. Apple lobt vor allem die Machine-Learning-Funktionen des Geräts. Auch der Akku soll länger halten. Im iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max sind ebenfalls der neue A13-Bionic-Chip verbaut.

20.09 Uhr: Daneben präsentiert Apple das iPhone 11 Pro und das iPhone Pro Max. Die kommen mit drei Kameras, in vier Farben sowie einem Glasgehäuse. Das iPhone 11 Pro hat eine Bildschirmdiagonale von 5,8 Zoll (458 ppi). Das iPhone 11 Pro Max eine Bildschirmdiagonale von 6,5 Zoll (458 ppi).

Das iPhone 11 kostet 699 Dollar

20.04 Uhr: Der Akku des iPhone 11 soll eine Stunde länger als der des iPhone Xr halten. Der Akku des iPhone Xr ist 2.942 Milliamperestunden groß. Als Preis nennt Apple 699 Dollar.

19.59 Uhr: Als Prozessor hat Apple im iPhone 11 den A13 Bionic verbaut. Dabei soll es sich sowohl um den schnellsten Smartphone-CPU also auch den schnellsten Smartphone-GPU handeln. Die GPU ist vor allem für Gaming wichtig.

19.57 Uhr: Apple lobt besonders die Videofunktion des neuen iPhones. Laut dem Konzern soll das Gerät die besten Videoeigenschaften bei einem Smartphone besitzen. Unter anderem ist auch Slow-Motion-Video bei der Selfiekamera möglich. Zudem können Videos in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde erstellt werden.

19.54 Uhr: Mithilfe der neuen Software, wie einem Night Mode, soll das iPhone 11 auch bei wenig Licht gute Fotos machen können. Bisher waren iPhones den Google- oder Huawei-Geräten in diesem Punkt unterlegen.

19.50 Uhr: Das iPhone 11 hat ein Liquid-Retina-Display mit einer Diagonale von 6,1 Zoll. Als Sound nennt Apple Dolby Atmos. Die Doppelkamera hat zweimal 12 Megapixel (MP). Apple hat eine Weitwinkellinse und einen Ultraweitwinkel mit 120 Grad verbaut. Bessere Fotos sollen mithilfe der Software möglich sein.

19.47 Uhr: Jetzt kommen die iPhones. Apple zeigt das iPhone 11. Das Smartphone besteht laut Apple vorne und hinten aus Glas. Die Doppelkamera hinten steht aus dem Gehäuse hervor. Die Geräte kommen in sechs Farben.

Neue Apple-Watch-Version mit mehr FunktionenEin Entwickler stellt die Notfallfunktionen der neuen Apple Watch vor. (Quelle: Screenshot: Apple)Ein Entwickler stellt die Notfallfunktionen der neuen Apple Watch vor. (Quelle: Screenshot: Apple)

19.44 Uhr: Die Series-5-Geräte der Apple Watch starten ab 399 Dollar und kommen mit Watch OS 6. Die Apple Watch Series 3 mit GPS soll in Zukunft 199 Dollar kosten.

19.40 Uhr: Auch neu: Eine Kompass-Funktion und mehr Sicherheitsfunktionen. So wurde die SOS-Funktion erweitert, sodass sie in mehr Ländern nutzbar ist – auch ohne iPhone. Zudem gibt es mehr Armbänder für die Smartwatches.

19.37 Uhr: Apple zeigt die Series 5 der Apple Watch. Unter anderem sollen die neuen Geräte über einen besseren Bildschirm verfügen, sodass Nutzer aus mehreren Winkeln die Anzeige auf dem Display sehen können. Auch soll der Bildschirm dauerhaft eingeschaltet bleiben können. Der Akku soll dabei einen ganzen Tag halten.

19.35 Uhr: 400.000 Menschen haben laut Apple an einer Herzstudie zur Apple Watch teilgenommen. Apple verkündet, dass der Konzern derzeit an drei neuen Gesundheitsstudien arbeitet: Eine Hörstudie, eine Studie über den Menstruationszyklus und eine Bewegungsstudie. Wer an den Studien teilnehmen will, kann dies mithilfe der neuen "Apple research App" tun. Diese wird laut Apple in den USA verfügbar sein.

19.29 Uhr: Jetzt ist die Apple Watch dran. Um die Vorzüge des Geräts zu präsentieren, zeigt Apple Videos von Kunden, denen die Smartwatch im Alltag geholfen hat. Unter anderem wird oft darüber berichtet, dass die Apple Watch dank seiner EKG-Funktion Menschenleben gerettet haben soll. Mehr dazu lesen Sie hier.

Neue Generation der iPads kommt

19.27 Uhr: Die neuen iPads sollen aus 100 Prozent recyceltem Aluminium bestehen und 320 Dollar kosten. Vorbestellungen sind seit heute möglich, verkündet Apple. Die Geräte kommen mit dem Betriebssystem iPadOS.

19.23 Uhr: Die neue Generation der iPads soll mehr Pixeldichte besitzen und auch schneller sein als vergleichbare PCs, sagt Apple. Unter anderem soll mit den neuen iPads mehr Multitasking möglich sein.

19.19 Uhr: Jetzt beginnt Tim Cook eine Lobeshymne auf die iPads und ergänzt: "Wir freuen uns wie noch nie auf die Zukunft des iPads". Der Konzern präsentiert die siebte Generation der Geräte.

Auch Apple TV+ kostet fünf Dollar im Monat

19.19 Uhr: Apple TV+ wird ab dem 1. November in mehr als 100 Ländern verfügbar sein. Auch dieser Dienst soll 4,99 Dollar im Familien-Abo kosten. Und: Wer ein iPhone, ein iPad oder einen Apple TV kauft, soll ein Jahr lang Apple TV+ kostenlos erhalten.

19. 14 Uhr: Als nächstes kündigt Apple den Apple TV+ an, einen weiteren Streamingdienst. Im Vorfeld hatte das Unternehmen bereits mit Trailern für Serien wie für "The Morning Show" Werbung für den Dienst gemacht. Die Inhalte werden dabei exklusiv für Apple TV+ produziert. Bei der Präsentation in Cupertino zeigt der Konzern nun einen Trailer zu "See". Die Serie spielt in der Zukunft, wo ein Großteil der Menschheit blind ist.

Apple Arcade macht den Anfang

19.12 Uhr: Apple Arcade wird ab dem 19. September in mehr als 150 Ländern verfügbar sein. Spieler werden auf mehr als 100 Titel zugreifen können. Das Abo wird 4,99 Dollar im Monat im Familen-Abo kosten. Zudem können Nutzer das Angebot einen Monat lang kostenlos testen.

19.10 Uhr: Um die Möglichkeiten von Apple Arcade zu zeigen, bittet Apple Vertreter verschiedener Gaming-Studios auf die Bühne, wie beispielsweise vom bekannten Entwickler Konami oder von Capcom. Sie präsentieren Spiele für Apple-Geräte wie das iPad.

19.04 Uhr: Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren liefert Apple keine Marketing-Upates, sondern kommt gleich zur Sache: Als Erstes gibt es Neuigkeiten zu Apple Arcade. Dabei handelt es sich um einen Abo-Dienst für Spiele.

19.02 Uhr: Mit leichter Verspätung startet das große Apple-Event. Wie jedes Jahr betritt Tim Cook die Bühne. Er kündigt an, dass dieses Jahr viele Produkte vorgestellt werden. 

Um 19 Uhr geht es los, Apple startet seine Produktvorstellungen in seinem Hauptquartier in Cupertino. Erwartet werden drei neue iPhones sowie Updates für iPads und die Apple Watch. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Vergangenes Jahr präsentierte Apple unter anderem drei neue iPhones: Das iPhone Xr, das iPhone Xs und das iPhone XS Max. Das günstigste Gerät startete bei 849 Euro, das teuerste Gerät kostete 1.649 Euro. Alle Infos finden Sie in unserem Ticker von 2018. 

Der Live-Stream wird auf der Apple-Homepage übertragen. Erstmals können Fans das Event auch auf YouTube verfolgen. Hier geht es zum Stream.

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal