Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Vodafone führt neuen Prepaid-Tarif für Vielsurfer ein

50 GB Datenvolumen  

Vodafone startet Mega-Tarif für Prepaid-Kunden

08.11.2019, 10:47 Uhr | str, t-online.de

Vodafone führt neuen Prepaid-Tarif für Vielsurfer ein. Ein Vodafone-Shop ist in Hamburg zu sehen: Ein neuer Prepaid-Tarif von Vodafone bietet 50 GB monatliches Surfvolumen. (Quelle: imago images/Waldmüller)

Ein Vodafone-Shop ist in Hamburg zu sehen: Ein neuer Prepaid-Tarif von Vodafone bietet 50 GB monatliches Surfvolumen. (Quelle: Waldmüller/imago images)

Vodafone hat einen neuen Prepaid-Tarif für Extrem-Surfer im Angebot: Mit CallYa Black erhält der Kunde 50 Gigabyte Datenvolumen, eine Telefon- und SMS-Flatrate und mehr. Das ist allerdings nicht ganz billig.

Foto-Serie mit 10 Bildern

Wer sein Smartphone extrem viel unterwegs nutzt, ist meist auf einen Vertrag angewiesen. Die meisten Prepaid-Tarife sind für solche Zwecke eher ungeeignet. Vodafone will diese Lücke schließen: Mit einem LTE-Tarif, der 50 Gigabyte (GB) mobiles Datenvolumen bietet und die Vorteile einer Allnet-Flatrate mit der Flexibilität eines Prepaid-Tarifs verbindet. 

Das hat allerdings seinen Preis: Rund 80 Euro verlangt Vodafone für seinen neuen  Tarif namens Vodafone CallYa Black. Da die Laufzeit jeweils nur vier Wochen beträgt statt eines vollen Monats zahlt der Kunde hier im Endeffekt mehr als für eine "echte" Datenflatrate mit Vertrag. Dafür lässt sich das Paket monatlich kündigen.

Beim Vodafone-Tarif Red XL Unlimited, der eine "echte" Datenflatrate ohne Drosselung verspricht, verpflichten sich die Kunden für mindestens 24 Monate zum gleichen Preis (80 Euro). 

Wer braucht 50 GB pro Monat?

Mit CallYa Black surfen und telefonieren die Nutzer im LTE-Netz mit einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 500 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Im Inland stehen 50 GB Datenvolumen zur Verfügung, im EU-Ausland 38 GB. Auch eine Flatrate für Gespräche und SMS ist enthalten. Diese gilt auch im EU-Ausland. Für Anrufe oder SMS von Deutschland ins EU-Ausland sind 500 Gratis-Einheiten vorgesehen. 


Laut der Pressemitteilung von Vodafone steigt der monatliche Datenverbrauch der deutschen Smartphone-Nutzer kontinuierlich an. Der Durchschnitt liegt aktuell bei 2,5 GB pro SIM-Karte. Im Vorjahr waren es noch 1,6 GB. Vodafone zählt jedoch auch mehrere tausend Extrem-Nutzer unter seinen eigenen Kunden, die bis zu 50 GB verbrauchen. Das entspricht mehr als 60 Stunden Netflix-Streaming bei mittlerer Qualität. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal