Sie sind hier: Home > Digital > Computer > WLAN >

Erste Hilfe bei den nervigsten WLAN-Störungen

WLAN  

Erste Hilfe bei den nervigsten WLAN-Störungen

20.10.2010, 15:10 Uhr | Andreas Lerg

Erste Hilfe bei den nervigsten WLAN-Störungen. Erste Hilfe bei WLAN-Störungen. (Montage: t-online.de)

Erste Hilfe bei WLAN-Störungen. (Montage: t-online.de)

Dank WLAN ist jedes Heim schnell und unkompliziert vernetzt. Aber die Funktechnik kann auch Probleme bereiten. Mal tropfen die Daten zäh durch das WLAN statt mit rasender Geschwindigkeit durch den Äther zu jagen, mal ist die Verbindung alles andere als stabil und bricht ab. Brenzlig wird es, wenn ein Unbefugter heimlich mitsurft. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen für das WLAN.

Mit einem WLAN-Router ist ein heimisches Netzwerk schnell betriebsbereit. Der Nutzer muss nicht erst mühsam Strippen ziehen, sondern nur den Router an Strom- und DSL-Anschluss anschließen, schon steht das Internet zur Verfügung. Aber wenn etwas nicht funktioniert, sind viele Nutzer schnell ratlos. Störungen müssen gesucht und beseitigt werden, doch die meist dünnen Bedienungsanleitungen der WLAN-Hardware sind dabei nicht hilfreich, denn sie bleiben viele Antworten schuldig.

Oft helfen kleine Maßnahmen bei WLAN-Problemen

Oft genug helfen schon kleine Maßnahmen und Tricks, um ein Problem zu beseitigen. Ein Beispiel: Wenn in bestimmten Räumen im Haus das WLAN nicht zu empfangen ist, sollten Sie den Standort des WLAN-Routers prüfen. Steht dieser beispielsweise weit abseits im Keller nahe des DSL-Hausanschlusses, genügt es meist, den WLAN-Router mit verlängerten Kabeln ins Treppenhaus oder direkt ins Erdgeschoss und in die Mitte des Hauses zu stellen, um in allen Räumen Empfang zu haben.

Telekom-Router mit dem Netzmanager testen und einstellen

Wer einen Speedport-Router der Deutschen Telekom besitzt, sollte bei WLAN-Problemen auch mal den kostenlosen Netzmanager testen. Die Software bietet beispielsweise einen DSL-Verbindungstest, der bei der Analyse eines Zugangsproblems hilft, und ermöglicht zudem einfachere Änderungen an Routereinstellungen. So lässt sich der Router einfacher einrichten als über dessen Web-Oberfläche.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Diese Winterjacken sind diese Saison im Trend
bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware > WLAN

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018