Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps >

Wegen Trump-Tweet: Amazon verliert fünf Milliarden US-Dollar

...

Vorwurf der Steuervermeidung  

Trump-Tweet kostet Amazon fünf Milliarden Dollar

18.08.2017, 17:12 Uhr | rk, t-online.de

Wegen Trump-Tweet: Amazon verliert fünf Milliarden US-Dollar. Twitter-Account von Donald Trump (Quelle: Reuters)

@realDonaldTrump twitterte um 6.12 morgens gegen Amazon. (Quelle: Reuters)

In einer Twitter-Nachricht beschuldigt der US-Präsident den Online-Versandhandel Amazon der Steuervermeidung. "Dadurch gehen viele Jobs verloren", twittert Donald Trump. Amazons Börsenwert bricht um fünf Milliarden US-Dollar ein.

Amazon füge den steuerzahlenden Einzelhändlern enormen Schaden zu, twittert US-Präsident Trump. "Klein- und Großstädte sowie Bundesstaaten in den USA werden geschädigt - viele Jobs gehen verloren", fügt der Präsident an. Die 137-Zeichen-Botschaft des US-Staatsoberhauptes reichte, um den Aktienkurs von Amazon um 0,46 Prozent sinken zu lassen. 

Die New York Times errechnete eine Steuerquote für Amazon von 13 Prozent für den Zeitraum zwischen 2007 und 2015. Amazon zahle sehr wohl Steuern und Trumps Annahme sei falsch, so die Zeitung. Ein Bericht von Fast Company stellt die Frage, ob der Grund für Trumps Kritik auf Twitter nicht bei unangenehmen Fragen der "Washington Post" zu suchen sei. Die Zeitung gehört ebenfalls dem Amazon-Gründer Jeff Bezos und fordert Trump regelmäßig auf seinen Steuererklärung zu veröffentlichen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018