• Home
  • Digital
  • Internet & Sicherheit
  • Internet
  • Facebook
  • Facebook stimmt nach US-Ermittlungen Datenschutz-Aufseher zu


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild f├╝r einen TextNeue Doppelspitze der Linken gew├ĄhltSymbolbild f├╝r ein VideoHinteregger mit neuem Gesch├ĄftszweigSymbolbild f├╝r einen TextIran zu neuen Atomverhandlungen bereitSymbolbild f├╝r ein VideoLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballstar ├╝berrascht mit Wechsel Symbolbild f├╝r einen TextSylt: Party-Zonen f├╝r 9-Euro-Touristen?Symbolbild f├╝r einen TextScholz fehlt auf S├Âders G7-FotoSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche beim Wandern verungl├╝cktSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Facebook stimmt Datenschutz-Aufseher zu

Von dpa
Aktualisiert am 02.05.2019Lesedauer: 2 Min.
Besucher der Facebook-Entwicklerkonferenz f8: In den USA soll Facebook jetzt unter die Aufsicht von Datenschutzexperten gestellt werden.
Besucher der Facebook-Entwicklerkonferenz f8: In den USA soll Facebook jetzt unter die Aufsicht von Datenschutzexperten gestellt werden. (Quelle: Stephen Lam/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach mehreren Datenskandalen soll in den USA k├╝nftig ein "unabh├Ąngiges" Aufsichtsgremium ├╝ber Facebook wachen. Die neuen Auflagen der US-Verbrauchersch├╝tzer fallen jedoch milde aus.

Facebook hat sich laut Medienberichten nach Ermittlungen der US-Handelsbeh├Ârde FTC zu einigen zus├Ątzlichen Datenschutz-Auflagen bereiterkl├Ąrt. Dazu geh├Âre ein neues "unabh├Ąngiges" Aufsichtsgremium zu Datenschutz-Fragen, berichteten die Website "Politico" und die "New York Times". Darin k├Ânnten unter anderem Mitglieder des Facebook-Verwaltungsrates Platz sitzen. Das Komitee solle einmal pro Quartal zusammentreten.

Dieses neue Gremium und die FTC sollen demnach auch einen Aufseher einsetzen, der einsch├Ątzt, ob sich Facebook an die Auflagen und Datenschutz-Regeln allgemein h├Ąlt. Ein ranghoher Manager solle als Datenschutz-Verantwortlicher eingesetzt werden ÔÇô das k├Ânnte den Medienberichten zufolge auch Gr├╝nder und Chef Mark Zuckerberg selbst sein.

Der Konzern bereitet sich auf Strafen vor

Facebook hatte bereits drei Milliarden Dollar im Zusammenhang mit den Ermittlungen der FTC zur├╝ckgestellt. Nach aktueller Einsch├Ątzung des Online-Netzwerks k├Ânnten die Gesamtbelastung ÔÇô etwa durch Strafzahlungen oder einen Vergleich ÔÇô auch f├╝nf Milliarden Dollar erreichen.

Die FTC, die in den USA Datenschutz-Verst├Â├čen nachgeht, hatte ihre Ermittlungen vor rund einem Jahr nach Ausbruch des Datenskandals um Cambridge Analytica eingeleitet. Sie pr├╝ft unter anderem, ob Facebook gegen eine Vereinbarung mit der Beh├Ârde aus dem Jahr 2011 versto├čen hat. Damals hatte sich Facebook nach Ermittlungen zu Datenschutz-Verst├Â├čen unter anderem verpflichtet, keine Informationen von Nutzern ohne deren Zustimmung weiterzugeben.


Im Fall Cambridge Analytica hatte der Entwickler einer Umfragen-App vor Jahren von ihm gesammelte Nutzerdaten an die Datenanalyse-Firma weitergeleitet. Facebook betont, das habe gegen die Regeln versto├čen und sieht keine Verletzung der Vereinbarung von 2011.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
FacebookMark ZuckerbergNew York TimesUSA

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website