Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Über sieben Milliarden Klicks: Das ist das erfolgreichste Youtube-Video aller Zeiten

Über sieben Milliarden Klicks  

Das ist das erfolgreichste Youtube-Video aller Zeiten

04.11.2020, 15:34 Uhr | jnm, t-online

Über sieben Milliarden Klicks: Das ist das erfolgreichste Youtube-Video aller Zeiten. Youtube-Video "Baby Shark Dance": Jetzt der erfolgreichste Clip aller Zeiten (Quelle:  Pinkfong! Kids' Songs & Stories / Youtube)

Youtube-Video "Baby Shark Dance": Jetzt der erfolgreichste Clip aller Zeiten (Quelle: Pinkfong! Kids' Songs & Stories / Youtube)

Youtube hat einen neuen Video-König: den Baby Hai. Nach über drei Jahren ist es erneut einem Musikvideo aus Südkorea gelungen, den Rekord für die meisten Videoabrufe aller Zeiten einzustellen.

Es ist nun gut acht Jahre her, dass der südkoreanische Sänger und Rapper Psy es mit seinem Musikvideo "Gangnam Style" zu Weltruhm brachte. Im Herbst 2012 eroberte er in Deutschland, Australien, Frankreich und vielen weiteren Ländern die Spitze der Charts und am 24. November 2012 knackte sein Video als aller erstes überhaupt die Marke von einer Milliarde Aufrufe. 

Mittlerweile hat Psy zwar über 3,8 Milliarden Klicks gesammelt, schafft es damit aber nicht einmal mehr unter die fünf erfolgreichsten Clips auf der Plattform. Seit Sommer 2017 hält sich statt dessen der Sommer-Hit "Despacito" an der Spitze und konnte bislang nicht eingeholt werden.

Sommerhit nach über drei Jahren als Rekordhalter abgelöst

Doch auch wenn das Lied von Luis Fonsi und Daddy Yankee mittlerweile ebenfalls die Grenze von sieben Milliarden Aufrufen überschritten hat, konnte es doch den Aufstieg des "Baby Shark Dance" nicht aufhalten. 7,062 Milliarden Aufrufe verzeichnet das aufgekratze Kindervideo aus Südkorea derzeit – gut zwanzig Millionen mehr als "Despacito".

Das Lied selbst soll alte Kinderlied-Folklore sein, wobei es für das Video durchaus auch ein deutsches Youtube-Vorbild gibt: Alexandra Müller spielte hier eine Variante des Hai-Tanzes bereits 2007 vor und landete auf der noch jungen Videoplattform einen Überraschungshit.

Offenbar hat die koreanische Version des Lieds bereits einen Skandal hinter sich: Denn während in der populären englischen Textversion des Lieds lediglich die einzelnen Hai-Familienmitglieder aufgezählt werden, habe es in der koreanischen Variante stets noch eine Zuschreibung gegeben, also Mama-Hai sei "hübsch", Papa-Hai sei "stark", Oma-Hai sei "lieb" und Opa-Hai sei "cool". In den koreanischen Medien entbrannte deshalb ein Streit, weil der Text sexistische Vorurteile verfestige.

Hier ist die englische Text-Variante des Kinderlieds allerdings völlig neutral gehalten – und im Gegensatz zum Text von "Despacito" – auch absolut jugendfrei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit

shopping-portal