Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Neues Android-Konzept: Smartphone-Hersteller sollen Update-Garantie geben

Neues Android-Konzept  

Smartphone-Hersteller sollen Update-Garantie geben

26.10.2018, 11:16 Uhr | str, t-online.de

Neues Android-Konzept: Smartphone-Hersteller sollen Update-Garantie geben. Die Google App-Suite auf einem Android-Handy: Google muss das Geschäftsmodell für Android komplett neu aufstellen.  (Quelle: Getty Images/ymgerman)

Die Google App-Suite auf einem Android-Handy: Google muss das Geschäftsmodell für Android komplett neu aufstellen. Den Verbrauchern könnte das Vor- und Nachteile bringen. (Quelle: ymgerman/Getty Images)

Google will Smartphone-Hersteller künftig vertraglich zu regelmäßigen Sicherheits-Updates verpflichten. Doch ob das ausreicht, um ein lange bekanntes Sicherheitsproblem bei Android-Handys zu lösen, ist fraglich. 

Google muss auf Druck der EU sein Geschäftsmodell rund um das Android-Betriebssystem komplett neu aufstellen. Die Änderungen könnten den Verbrauchern Vor- und Nachteile bringen. 

So sollen sich die Hersteller von Android-Handys künftig besser um die Sicherheit ihrer Kunden kümmern und ihre Geräte zumindest mittelfristig mit zuverlässigen Updates versorgen. Die älteren Modelle werden von den Herstellern nämlich oft stiefmütterlich behandelt. Der mangelhafte Support trägt zum rapiden Wertverfall bei Android-Smartphones bei und kann die Geräte sogar zum handfesten Sicherheitsrisiko werden lassen.

Zumindest in Europa soll sich das nun ändern. Nachdem die EU Google bereits zu einer Rekordstrafe wegen unlauteren Wettbewerbs verdonnert hatte, muss der Konzern sein gesamtes Android-Konzept überdenken. Unter anderem sollen die Hersteller künftig zahlen, wenn sie die App-Suite von Google verwenden wollen. Nun berichtet "The Verge", dass auch eine vertraglich festgelegte Verpflichtung zu regelmäßigen Sicherheits-Updates zu den Neuerungen zählen könnte. 

Demnach müssten die Hersteller garantieren, dass ihre Geräte nach der Markteinführung für mindestens zwei Jahre mit Sicherheits-Patches versorgt werden. Das entspricht dem Zeitraum, der auch im Android One-Programm festgelegt ist, an dem viele Mittelklasse-Smartphones bereits teilnehmen. 

Googles Betriebssystem Android läuft auf den allermeisten Mobilgeräten. Etwa zwei Milliarden Menschen nutzen Geräte mit der bisher kostenlosen Google-Software. Viele müssen sich dabei mit einer veralteten Version zufriedengeben. 



Die neuen Bestimmungen sollen für alle Geräte gelten, die nach dem 31. Januar 2018 auf den Markt gekommen sind und von mehr als 100.000 Nutzern verwendet werden. Halten sich die Hersteller nicht daran, droht Google mit dem vollständigen Support-Aus. Die Geräte könnten dann im schlimmsten Fall nicht mehr auf den Play Store zugreifen.

Die Verpflichtung ist ein kleiner Fortschritt. Ob sie aber die grundsätzlichen Probleme auf dem Android-Markt lösen, ist fraglich. Zwei Jahre sind immer noch ein vergleichsweise kurzer Lebenszyklus für Smartphones. Nicht jeder will sich nach Ablauf der Frist gleich nach einem neuen Handy umschauen. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Klingt wie eine Legende: Teufels beliebteste Speaker
jetzt die Ultima 40 Serie entdecken
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018