Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Immobilien & Wohnen > Eigentümer >

Diese Vor- und Nachteile bietet der Teilverkauf des eigenen Hauses


Eigentümer aufgepasst  

Diese Vorteile bietet der Teilverkauf der eigenen Immobilie

26.11.2020, 21:10 Uhr | fls, t-online

Diese Vor- und Nachteile bietet der Teilverkauf des eigenen Hauses. Ein älteres Ehepaar vor dem eigenen Haus (Symbolbild): Beim Teilverkauf bleiben Sie Nutzer Ihrer Immobilie. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein älteres Ehepaar vor dem eigenen Haus (Symbolbild): Beim Teilverkauf bleiben Sie Nutzer Ihrer Immobilie. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beim Teilverkauf einer Immobilie bleiben Sie Eigentümer und Nutzer Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung – und profitieren von einer zügigen Geldauszahlung. Was genau es damit auf sich hat.

Die Corona-Krise ist für viele Menschen mit Einbußen verbunden: Selbstständigen brechen die Aufträge weg, Angestellte verdienen weniger durch Kurzarbeit.

Bei einigen Menschen wird dadurch das Geld so knapp, dass sie gar Probleme haben ihre Miete zu bezahlen. Wohl dem, der nicht mehr arbeiten muss und mietfrei im Eigenheim lebt?

Nicht unbedingt. Eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Yougov zeigt: Auch Hauseigentümer über 60 Jahren spüren die Krise. Demnach gab mehr als jeder zehnte Befragte (16 Prozent) an, dass sich seine finanzielle Situation durch Corona verschlechtert hat.

Nicht wenige denken deshalb über den Verkauf ihrer Immobilie nach. Ebenso viele dürften gleichzeitig fürchten, dass ihnen dadurch potenzielle Wertsteigerungen durch die Lappen gehen. Der Kompromiss für immer mehr Menschen: der Teilverkauf der eigenen Immobilie. t-online erklärt, was genau man darunter versteht, was die Vor- und Nachteile dieses Modells sind – und für wen es sich lohnt.

Was genau ist ein Immobilien-Teilverkauf?

Beim Teilverkauf einer Immobilie verkauft der Eigentümer – nomen est omen – lediglich einen Teil seines Hauses oder seiner Wohnung. Den Rest behält er selbst. Wer etwa ein Haus im Wert von 250.000 Euro besitzt und 10 Prozent verkauft, erhält so 25.000 Euro. Damit stellt der Teilverkauf einen einfachen Weg dar, um die eigenen Immobilie zu Geld zu machen, ohne den Besitzstand komplett aufzugeben – und dadurch auf potenzielle Wertsteigerungen in der Zukunft zu verzichten.

Firmen, die den Teilkauf einer Immobilie anbieten, stehen so in Konkurrenz zu Anbietern klassischer Hypothekenkredite, bei dem Sie Ihre Immobilie als Sicherheit für ein Darlehen bei der Bank hinterlegen. In der Regel können Sie beim Teilverkauf Ihrer Immobilie einen Anteil von bis zu 50 Prozent Ihrer Immobilie veräußern.

Das Nutzungsrecht, auch Nießbrauchrecht genannt, für das Haus bleibt Ihnen dabei erhalten. Allerdings müssen Sie dem Käufer als stillen Teilhaber an Ihrem Haus ein monatliches Nutzungsentgelt bezahlen.

Welche Vorteile habe ich durch den Teilverkauf meines Hauses?

Größter Vorteil ist, dass Sie durch den Teilverkauf Ihrer Immobilie zügig an Geld kommen. So versprechen etwa Anbieter wie Deutsche Teilkauf, Wertfaktor oder Engel & Völkers eine unkomplizierte Schätzung des Immobilienwerts und eine schnelle Auszahlung des Geldes.

Ein weiterer positiver Effekt des teilweisen Verkaufs Ihrer Immobilie: Sie profitieren von der möglichen künftigen Wertsteigerung – schließlich gehört Sie Ihnen, je nach Verkaufsanteil, zu mindestens 50 Prozent weiterhin.

Anders als beim gänzlichen Verkauf Ihres Hauses müssen Sie beim Teilverkauf zudem nicht ausziehen. Da Sie Miteigentümer sind, können Sie bis an Ihr Lebensende in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Auf diese Weise bleiben Teilverkäufer von Immobilien relativ flexibel und können weiter über ihre Immobilie bestimmen und Veränderungen vornehmen.

Ein zusätzliches Plus: Wenn Sie Ihre Immobilie später komplett verkaufen wollen, unterstützt Sie der Teilkäufer in der Regel dabei, einen guten Preis zu erzielen – schließlich hat er als Miteigentümer ebenfalls ein Interesse an einem möglichst hohen Gewinn. Und da es sich bei vielen Anbietern um Immobilienexperten handelt, kommt auch für Sie dabei oft mehr herum, als wenn Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus auf eigene Faust an den Markt bringen.

Welche Nachteile ergeben sich für mich?

Neben den Vorteilen eines Teilverkaufs ergeben sich auch Nachteile, auf die etwa die Verbraucherzentrale hinweist. Der wichtigste: Sie müssen eine Gebühr an den neuen Miteigentümer Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses bezahlen, ähnlich wie bei einer Miete.

Laut Verbraucherzentrale kann sich die jährliche Entgeltsumme dabei auf bis zu 3 Prozent des Auszahlungsbetrages belaufen. Die Folge: Je länger Sie noch in der Immobilie leben, desto weniger bleibt am Ende vom Auszahlungsbetrag übrig. Zudem warnen Verbraucherschützer vor zusätzlich Gebühren, die bei einem etwaigen späteren Komplettverkauf der Immobilie anfallen können.

Lohnt sich der Teilverkauf meiner Immobilie für mich?

Das kommt, wie bei fast allen Geldfragen, auf Ihre individuelle Situation an. Als Faustregel gilt: Je älter Sie sind, desto eher lohnt sich der Teilverkauf. Der Grund: Ihre potenzielle Wohndauer in der Immobilie sinkt. Deshalb richten sich viele Angebot auch speziell an Rentner oder Menschen, die kurz vor der Rente stehen.

Daneben ist die Abwägung ein Rechenspiel. Gibt es etwa eine Bank, die Ihnen einen Kredit zu günstigen Konditionen gewährt, muss ein Teilverkauf der Immobilie nicht automatisch Sinn ergeben.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Entscheidung ist der Standort und die damit verbundene Wertsteigerung Ihrer Immobilie. Wenn Sie davon ausgehen, dass Ihr Haus oder Ihre Wohnung in der Zukunft stark an Wert gewinnt, kann der Teilverkauf Ihrer Immobilie gegenüber dem sofortigen Komplettverkauf vorteilhaft sein.

Verwendete Quellen:
  • Yougov-Umfrage
  • Webseiten Deutsche Teilkauf, Wertfaktor, Engel & Völkers
  • Verbraucherzentrale
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal