• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Immobilien & Wohnen
  • Mieter
  • Heizung f├Ąllt im Winter aus: Bis zu 100 Prozent Mietminderung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextTalk von Maischberger f├Ąllt ausSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstars sorgen f├╝r SensationSymbolbild f├╝r einen TextNawalny muss unter Putin-Portr├Ąt sitzenSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Mieter-Rechte bei defekter Heizung im Winter

rw

Aktualisiert am 30.09.2013Lesedauer: 3 Min.
Bleibt die Heizung im Winter kalt, m├╝ssen Mieter das nicht einfach hinnehmen.
Bleibt die Heizung im Winter kalt, m├╝ssen Mieter das nicht einfach hinnehmen. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wenn Herbst und Winter ihr kaltes Gesicht zeigen, gibt es f├╝r Mieter kaum etwas schlimmeres, als eine defekte Heizung. Lassen sich einzelne R├Ąume oder gar die ganze Wohnung nicht mehr beheizen, muss der Vermieter schnellstens reagieren und den Mangel beseitigen. Doch was k├Ânnen Mieter tun, wenn sich der Wohnungseigent├╝mer damit Zeit l├Ąsst? Kann man die Miete k├╝rzen oder eine Reparatur selbst in Auftrag geben? Was m├╝ssen Mieter dabei beachten, um am Ende nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben? Einige grundlegende Gerichtsurteile zu kaputten Heizungen im Winter haben wir f├╝r Sie zusammengestellt. Im Extremfall darf die Miete komplett einbehalten werden.

Wenn die Heizung nicht funktioniert, m├╝ssen Mieter das nicht einfach hinnehmen und so ihre Gesundheit gef├Ąhrden. Der Vermieter ist vielmehr verpflichtet, den Mangel so schnell wie m├Âglich zu beseitigen ÔÇô und zwar unabh├Ąngig davon, ob er ihn selber zu verantworten hat. Voraussetzung ist lediglich, dass der Mieter den Defekt unverz├╝glich meldet.

Heizung muss Raumtemperatur von 20 Grad erm├Âglichen

In ihrer laufenden Rechtsprechung sind sich die deutschen Gerichte weitgehend einig, dass in Wohnr├Ąumen tags├╝ber Temperaturen von mindestens 20 bis 22 Grad erreichbar sein m├╝ssen. Diese Vorgabe gelte jedenfalls zwischen sechs und 23 Uhr, so ein Beschluss des Landgerichts Berlin (Aktenzeichen 64 S 266/97). In den Nachtstunden muss eine Raumtemperatur von mindestens 18 Grad erreicht werden k├Ânnen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
B├Âses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


Das richtige Vorgehen bei defekter Heizung

Wenn Heizk├Ârper oder ├ľfen nicht warm werden, muss unverz├╝glich der Vermieter informiert werden. Nur so kann sich dieser um die Beseitigung des Mangels k├╝mmern. Unternimmt der Vermieter zun├Ąchst nichts, sollte man ihm eine letzte, angemessene Frist f├╝r die Beseitigung des Mangels setzen.

Wie lang diese Frist sein muss, h├Ąngt davon ab, wie stark der vorliegende Mangel die Wohnqualit├Ąt beeintr├Ąchtigt. Ein Totalausfall der Heizung bei Au├čentemperaturen unter dem Gefrierpunkt rechtfertig also eine k├╝rzere Frist als beispielsweise der Ausfall eines einzigen Heizk├Ârpers in der K├╝che. Im Einzelfall beraten der Mieterbund, andere lokale Mieterhilfs-Vereine oder die ├Ârtlichen Verbraucherzentralen.

Nach Ablauf der Frist hat der Mieter das Recht, selbst einen Fachbetrieb mit der Reparatur der Heizung zu beauftragen. Die Kosten hat der Vermieter zu tragen. Wenn dieser die Kosten nicht direkt ├╝bernimmt, k├Ânnen sie mit den n├Ąchsten Mietzahlungen verrechnet werden.

Anders sieht es bei Fernw├Ąrme aus. Hat der Mieter selbst einen Vertrag mit dem Fernheizwerk abgeschlossen, muss er sich bei ausfallender Leistung direkt an seinen Energieversorger wenden. Der Vermieter ist in diesem Fall nur f├╝r die einwandfreie Funktion der Heizk├Ârper verantwortlich.

Mietminderung wegen defekter Heizung

F├╝r die Dauer des Heizungsausfalls hat ein Mieter das Recht, einen Teil der Miete einzubehalten. Voraussetzung ist allerdings, dass der Vermieter sofort ├╝ber den Mangel informiert wurde und damit die M├Âglichkeit hatte, den Defekt zu beheben.

Wie hoch die K├╝rzung ausfallen darf, h├Ąngt davon ab, wie schwerwiegend der Mangel ist. Im Extremfall wird eine Wohnung im tiefsten Winter bei Heizungsausfall unbewohnbar. In einem solchen Fall kann sogar eine Mietminderung von 100 Prozent gerechtfertigt sein, so ein Beschluss des Landgerichts Berlin (Az. 65 S 70/92). Bei einem Ausfall im Oktober und bei Temperaturen im Plusbereich, w├Ąre eine solch hohe K├╝rzung sicherlich ├╝bertrieben. Mietminderungen um die 20 Prozent erscheinen hier angemessener.

H├Âhe der Mietminderung h├Ąngt vom Einzelfall ab

Allgemeing├╝ltig festzulegen, wie hoch eine Mietminderung in konkreten F├Ąllen sein darf, ist unm├Âglich. Gerichtsurteile beziehen sich immer nur auf den jeweils verhandelten Einzelfall und sind deshalb nicht notwendigerweise auf andere, ├Ąhnlich gelagerte Sachverhalte ├╝bertragbar ÔÇô zumal die laufende Rechtsprechung zum Thema alles andere als einheitlich ist. Eine erste Orientierung, welcher Heizungsdefekt eine K├╝rzung rechtfertigt und wie hoch diese ausfallen darf, gestatten Einzelurteile aber dennoch. Einige grundlegende Gerichtsurteile zu kaputten Heizungen im Winter haben wir f├╝r Sie zusammengestellt.

Ratgeber - Immobilien besichtigen: So erkennen Sie versteckte M├Ąngel

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff
Eigentum
Bausparvertrag k├╝ndigenEigenkapital beim HauskaufErbpachtgrundst├╝ckGemeinsamer KreditGrundbuch einsehenGrundbucheintrag KostenTeilverkaufTiny HouseUnbedenklichkeitsbescheinigung


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website